Die besten Smartwatches mit EKG – Test und Marktvergleich

Die Überwachung der eigenen Fitness und Gesundheit ist mit den heutigen Smartwatches und Sportuhren immer komfortabler und leichter geworden. Wir können u.a. die täglichen Kalorien, Schritte, etc. zählen und den Puls kontinuierlich messen. Auch Schlafmuster aufzeichnen und das Stressniveau messen ist bei vielen Sportuhren und Smartwatches mittlerweile möglich.

Wie schön wäre es auch ein EKG mit so einer Uhr zu erstellen um evtl. Herzerkrankungen, außerordentlichen Stress und Bluthochdruck frühzeitig zu erkennen. 
Es gibt mittlerweile ein paar Smartwatches mit EKG Messung von verschiedenen Herstellern wie z.B. Apple, Fitbit, Garmin oder auch im klassischen Uhrendesgin von Withings.

Das Messprinzip ist immer das gleiche, mit dem sogenannten 1-Kanal Elektrodiagramm wird die Herztätigkeit gemessen. 

Wodurch unterscheiden sich die einzelnen Uhren-Modelle? Wir stellen die besten Smartwachtes mit EKG Funktion in diesem Artikel vor.    

Cardiogram Chart (EKG)

Hinweis- Was EKG Uhren nicht können!

Die hier vorgestellten EKG Smartwatches messen alle nach der sogenannten 1-Kanal EKG Methode. Dieses Verfahren dient zur reinen Information und ist für eine medizinische Diagnose nicht geeignet.

Die Verwendung der EKG Funktion ersetzt daher nicht den Gang zum Arzt.

Vor allem, wenn Beschwerden auftreten oder die Elektrokardiogramm (EKG) Funktion der Uhr Unregelmäßigkeiten anzeigt sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden.

Mehr Information zu den Grenzen der EKG Messung mit Smartwatches erhälst du hier im Abschnitt

Vorsicht bei Herzschrittmacher

Die Smartwatch Hersteller weisen darauf hin, dass man Smartwatches mit EKG-Funktion nicht verwenden sollte, wenn man einen Herzschrittmacher o.ä. benutzt. Die Smartwatches senden ein kleines elektrisches Signal in den Körper, um das Elektrokardiogramm (EKG) aufzuzeichnen. Dies kann einen Herzschrittmacher stören. 


Worauf sollte du beim Kauf einer Smartwach mit EKG Funktion unbedingt achten.

Mittlerweile sind fast alle EKG Uhren mit der obligatorischen CE-Kennzeichnung nach der Medizinproduktrichtlinie 93/42/EWG zertifiziert. Damit ist es in der EU erlaubt Hinweise auf bestimmte Herzerkrankungen zu gebe.  

Einzig die EKG Uhr von Garmin hat noch keine CE Zulassung in der EU. Diese dürfte aber bald erfolgen, da Garmin in den USA solch eine Zulassung schon besitzt. 

Die Uhren mit Elektrokardiogramm (EKG) Funktion unterscheiden sich teilweise deutlich im Funktionsumfang, Einsatzzweck und Preis. Deshalb stellen wir unsere Top Empfehlungen in 2 unterschiedlichen Kategorien vor.
Zum einen Smartwachtes im unteren bis mittleren Preissegment und noch 2 Apple Top Uhren mit EKG Funktion.   

Smartwatches mit EKG Funktion bis 350,- €

 Fitbit Charge 5 

 Fitbit Sense 2 

 Garmin Venu 2 Plus

Google Pixel Watch

Fitbit Sense 2 - die schlanke sportliche Fitnessuhr

Garmin Venu 2 (Testbericht) - erste Uhr von Garmin mit EKG Funktion

Google Pixel Watch - gute Verbindung zwischen Google und Fitbit Funktionen

Akkulaufzeit im Uhrmodus: 7 Tage 

Akkulaufzeit im Uhrmodus: 6 Tage 

Akkulaufzeit im Uhrmodus: 11 Tage 

Akkulaufzeit im Uhrmodus: 1,5 Tage 

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 50 m

Gewicht: 30 Gramm

Gewicht: 38 Gramm

Gewicht: 51 Gramm

Gewicht: 39 Gramm

Displayglas: AMOLED Farbdisplay
incl. Always-On Option

Displayglas: AMOLED Farbdisplay

Displayglas: AMOLED-Touchdisplay

Displayglas: AMOLED Farbdisplay mit Gorilla Glass 5 

Farben: Schwarz, Grün, Blau

Farben: Schwarz, Softgold, Silber

Farben: Schwarz; Weiß; Grau, Elfenbein

Farben: Schwarz; Weiß; Grau

GPS+ Connected GPS

GPS

GPS+ Glonass

GPS


      Gesundheits- und

Fitnessfunktionen


Pulsmessung am Handgelenk 

Pulsmessung am Handgelenk incl. Herzfrequenz variabilität

Pulsmessung am Handgelenk (auch kontinuierlich)

Pulsmessung am Handgelenk (auch kontinuierlich)

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) kein Etagenzähler

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Schlafanalyse

Schlafanalyse

Schlafanalyse

Schlafanalyse


Tracking von Aktivzonenminuten & Aktivitäten

persönliche Trainingspläne mit Kalorienzähler

Workouts (Premium)

EDA (Stresserkennung)

STRESSMANAGEMENT – EDA-Erkennung und Stressmanagement

EDA (Stresserkennung)

EDA (Stresserkennung) über Fitbit APP

Zyklustracking (Frauen)

Zyklustracking (Frauen)

Zyklustracking (Frauen)

Zyklustracking (Frauen) in Fitbit APP

Tagesform-Index

Tagesform-Index (Premium)

Body Battery (Messung Energielevel)

Tagesform-Index

Auswahl Sportarten: 20 

Auswahl Sportarten: 20 

Auswahl Sportarten: 25

Auswahl Sportarten: 40

EKG - Funktion

EKG - Funktion

EKG - Funktion

EKG - Funktion

smarter Wecker

Wecker

Wecker

Wecker


 smarte Funktionen



FITBit App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

FITBit App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Polar Flow APP mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

FITBit App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Android Phone

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Android Phone

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Android Phone incl. Bluetooth Telefonie

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Android Phone incl. Bluetooth Telefonie oder optional mit eigenem LTE Modul

Musiksteuerung: Nein

Musiksteuerung: Ja

Musiksteuerung: Nein

Musiksteuerung: Ja

Zubehör: verschiedene Armbänder; keine Kopplung zum Brustgurt möglich

Zubehör: per Bluetooth Brustgurt möglich 

Zubehör: per Bluetooth Brustgurt möglich 

LTE Option

Zubehör: per Bluetooth Brustgurt möglich 

Bezahlfunktion: Fitbit Pay

Bezahlfunktion: Fitbit Pay

Bezahlfunktion: Garmin Pay

Bezahlfunktion: Google Pay

Was muß ich beim tragen einer Sportuhr beachten, dies erfährst du im folgenden Artikel: Sportuhren richtig tragen

1. Fitbit Charge - Kurzvorstellung

Die Fitbit Charge 5 zählt aufgrund des sehr guten Displays und der Vielzahl von Funktionen sicherlich zu den besten Fitness Tracker auf dem Markt. Sie ist, meines Wissens, auch der einzigste Tracker mit EKG Funktion.

Wer statt einer Smartwatch lieber einen schlanken Fitnesstracker verwenden möchte ist mit diesem Gerät sehr gut beraten. 

EKG Messung

Ein EKG wird bei der Fitbit Charge 5 manuell durchgeführt, indem zwei Finger die metallischen Seiten des Gehäuserahmens berühren. Nach der ca. 30 sekündigen Messung stehen die Daten in der Fitbit APP zur Verfügung und können auch als PDF-Datei exportiert werden um sie z.B. mit einem Arzt zu besprechen. Auch dieser Tracker erkennt erkennt auch eine ungewöhnlich hohe oder niedrige Herzfrequenz. Die 1-Kanal-EKG-Funktion seht per Softwareupdate seit Herbst 2021 zur Verfügung.

Einen ausführlichen Testbericht zum Tracker findest du unter Fitbit Charge 5 Testbericht.

Highlights der Fitbit Charge 5

  • sehr schönes AMOLED-Display
  • viele nützliche Sport- und Gesundheitsfunktionen
  • guter Akku
  • GPS und Pulsmessung gut
Angebot
Fitbit Charge 5
• schickes Design
• schönes AMOLED-Display
• viele Trainings- und Gesundheitsfunktionen 
• EKG Funktion
• gutes GPS und Pulsmessung 

2. Fitbit Sense 2 - Kurzvorstellung

Die Fitbit Sense 2 ist eine sehr ausgereifte Fitness- Smartwatch mit vielen nützlichen Funktionen aus dem Fitness- und Gesundheitsbereich. Dazu gehören u.a.:

  • umfangreiche Schlafanalyse
  • Stressmanagement 
  • Überwachung von Gesundheitswerten wie z.B. Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung
  • EKG Messung
  • Google Smarts

Durch die Übernahme von Fitbit durch Google bietet die Uhr jetzt auch eine optimale Integration mit Google Phones und Anwendungen. Die Fitbit APP gehört mit den vielen Auswertungsmöglichkeiten und der übersichtlichen Darstellung eh zu den besten auf dem Markt.

Das Display gefällt mir durch die helle, kontrastreiche Darstellung und die intuitive Bedienung per Touchdisplay und Home Button. 

Der Akku hält länger als eine Woche, was für eine solch kompakte Uhr auch sehr gute Werte sind.  

EKG Messung

Ein EKG wird bei der Fitbit Sense 2 manuell mit zwei Fingern durchgeführt, die für 30 Sekunden den metallischen Gehäuserahmen der Uhr berühren. Nach der 30 sekündigen Messung können die erfolgreich erfassten Daten exportiert und an einen Arzt weitergeleitet werden. Das neue Fitbit Betriebssystem hat eine sehr aufgeräumte Benutzeroberfläche in der APP, so das hier die EKG Auswertungen auch gut zu lesen sind. 

2. Garmin Venu 2 Plus - Kurzvorstellung

Das Highlight der Venu 2 ist das verbaute AMOLED-Display. Die Garmin Venu 2 hat im Gegensatz zu den meisten Sportuhren ein AMOLED-Display verbaut. Dieses nutzt nicht die gerade genannte Reflektivtechnik, sondern sendet von sich aus Licht aus. Dadurch bietet die Venu 2 deutlich kräftigere, kontrastreichere Farben.  

Die Akkulaufzeit ist mit einer Laufzeit von 10- 11 Tagen sehr üppig, vor allem bei solch einem hellem AMOLED-Display. 

Insgesamt ist die Venu 2, wie auch schon das Vorgängermodell, ein perfektes Mittelding zwischen Sportuhr, Smartwatch und Fitnesstracker. Die Uhr bietet längere Akkulaufzeiten und mehr Sportfunktionen als die meisten Smartwatches und gleichzeitig vor allem ein deutlich schöneres Display als die meisten Sportuhren. Vor allem die Vielzahl an Alltagsfunktionen ist dabei beachtlich. 

EKG Messung

Die EKG Messung ist bei der Garmin Venu 2 Plus z.Z. noch nicht aktiviert, da die nötige Zulassung in der EU fehlt. Dies dürfte jedoch in Kürze erfolgen, in den USA ist die Uhr schon hierfür zugelassen. 

Einen ausführlichen Testbericht zu dieser Sportuhr findest du unter: Garmin Venu 2 Plus Testbericht.

Highlights der Garmin Venu 2

  • bestechendes AMOLED-Display
  • viele gute Sportmodi- und Funktionen
  • sehr guter Akku
  • leicht und alltagstauglich als Sportuhr
  • EKG Funktion
Angebot
Garmin Venu 2 GPS Fitness Smartwatch
• sehr schönes AMOLED-Display 
• gute Akkulaufzeit
• viele Sport- und Alltagsfunktionen
• verbesserte Pulsmessung

Unter "Sportuhren Glossar" findest du viele Erklärungen der verschiedenen Fachbegriffe für die verschiedenen Funktionen einer Sportuhr, z.B. "VO2 Max".

4. Google Pixel Watch

Die Übernahme von Fitbit durch Google hat auch dieser Uhr gut getan. Sie verfügt nun zum einen über die sehr gute Fitbit APP mit zahlreichen Auswertungen und einer übersichtlichen Bedienung. Zum anderen ergänzen Google Funktionen und die Konnektivität zum Google Smartphone die Pixel Watch mit nützlichen Features von Google. 

Die üblichen Gesundheitsfunktionen einer Fitnessuhr wie Schlafanalyse, Herzfrequenz und Herzrhytmus stehen ebenfalls zur Verfügung, natürlich auch eine EKG Funktion.

Im Fitnessbereich zählen die Aktivzonenminuten, ein Schritte-, Kalorienzähler und 40 Trainingsmodi zur Standardausstattung.  
Generell ist die Ausstattung und der Funktionsumfang im Sportbereich aber nicht so üppig wie z.B. bei der Garmin Venu 2 

Sie verfügt über ein elegantes, leicht gewölbtes Edelstahlgehäuse und kann auch mit zahlreichen verschiedenen Armbändern angepasst werden. Das Display ist kratzfest und besteht aus Gorilla Glass.

In einer Notlage kann die Google Smartwatch vorher definierte Kontakte alarmieren oder den Notruf wählen. 

👉 optionales 4G/LTE Modul
Als Option kann die Uhr mit einem 4G/LTE Modul gekauft werden, kostet ca. 110,-€ mehr. Damit ist es dann möglich ohne Smartphone in Bluetooth Reichweite zu telefonieren und Nachrichten zu schreiben bzw. zu empfangen.

Einzig die Akkulaufzeit von gut einem Tag stört mich bei der Uhr doch etwas. 

Highlights der Google Pixel Watch

  • elegantes gewölbtes Display
  • gute Fitness- und Gesundheitsfunktionen
  • Integration von Google Funktionen 
  • optional LTE Modul
  • EKG Funktion
Angebot
Google Pixel Watch
• elegantes gewölbtes Display 
• Google Funktionen
• EKG Funktion

5. Withings Scan Watch - klassische Uhr mit EKG Funktion

Die Withings ScanWatch ist meines Wissens die einzige EKG Uhr, die im klassischen Uhrenlook angeboten wird. Mit ihrer 1-Kanal-EKG-Funktion kann sie ebenfalls Hinweise auf Herzrythmusstörungen, niedrige und hohe Herzfrequenzen und  Vorhofflimmern geben.  

Withings Scan Watch - Werksfoto

Die Withings Scan Watch wird in 2 unterschiedlichen Gehäusedurchmessern angeboten, zum einen mit 38 mm, zum anderen mit 42 mm Durchmesser. Damit ist die kleine Variante der Uhr auch gut für schmale Handgelenke geeignet.
Das Gehäuse besteht aus Metall und das Glas aus sehr stabilen und kratzfesten Saphirglas.

Sie wird in 2 Gehäusefarben, Goldfarben und Silber, und mit zahlreichen unterschiedlichen, teilweisen bunten, Stoff und Lederarmbändern angeboten.

Auch gegen den Einsatz im Wasser spricht nichts, die Uhr ist bis 50 m (5 ATM) wasserdicht.

Das klassische Design der Uhr gefällt mir sehr gut, es erinnert so gar nicht an eine Smartwatch oder Sportuhr. Die Fitness- und Gesundheitssdaten z.B. der Pulsschlag, Kalorienverbrauch werden auf einem runden kleinen Display im Ziffernblatt angezeigt. 

Die Bedienung der Uhr erfolgt komplett über die seitliche Krone. Durch Bewegen (Druck und Drehbewegungen) der Krone stehen u.a. Daten zur Herzfrequenz, den absolvierten Schritten, der Distanz, und dem Kalorienverbrauch zur Verfügung. 

Weitere Fitness- und Sportfunktionen sind u.a. :

  • kontinuierliches Tracking der Herzfrequenz mit Warnung bei zu wenig oder zu vielen Schlägen. 
  • SP02 Sensor (Sauerstoffsättigung im Blut) 
  • Höhenmesser
  • Erkennung von Atmungsstörungen 
  • Schlafanalyse  

Withings Scan Watch_Pulsmessung

Akkulaufzeit

Ganz beachtlich ist die Akkulaufzeit von ca. 30 Tagen ! Gut das Display ist jetzt auch nicht riesig groß, wer aber die Fitnessdaten nur als Ergänzung zu einem klassischem Ziffernblatt benötigt, dem reicht so eine Anzeige. 

Health Mate APP

Die Scan Watch synchronisiert automatisch alle Daten mit der kostenfreien Health Mate APP. So kannst du alle Ergebnisse und Statistiken auf deinem Smartphone einsehen.  

Withings Scan Watch
• klassisches Uhrendesign
• sehr gute Akkulaufzeit
• viele Gesundheitsfunktionen
• EKG Messung

Apple Smartwatches mit EKG Funktion 

Apple bietet seit der 4 Generation bei der Apple Watch die EKG Funktion an. Wir stellen nachfolgend die beiden aktuellen Apple Uhren vor, einmal die "normale" Watch Series 8 und die Apple Ultra, die mehr eine Sportuhr ist. 

 Apple Watch Ultra

 Apple Watch 8  (41 mm)


Akkulaufzeit Uhrmodus:  ca. 2 Tage  


Akkulaufzeit: ca. 1 Tag 

Gehäusedurchmesser: 49 mm 

Gehäusedicke: 14,4 mm

Gehäusedurchmesser: 41 mm

Gehäusedicke: 10,5 mm

Gehäuse: Titan

Gehäuse, je nach Modell: Alu oder Edelstahl 

Gewicht: 61 Gramm

Gewicht: 32 Gramm

Display: Always On AMOLED Display bis zu 2.000 Nits Helligkeit

Display: Always On AMOLED Display bis zu 1.000 Nits Helligkeit

Wasserdicht bis 100 m

Wasserdicht bis 50 m

Farben: Polarstern

Farben: Schwarz; Rot; Blau; Silber

Dual Band GPS

GPS

Interner Speicher: 32 GB

Interner Speicher: 32 GB


Fitness- und Alltagsfunktionen


Fitness- und Alltagsfunktionen

Einsatzbereich: Hightech Fitness- und Alltagsuhr mit auch sehr guten Sportfunktionen 

Einsatzbereich: sehr gute Alltags- und Fitnessuhr mit Telefonfunktion für Apple User

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, Distanz, etc.) kein Etagenzähler

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, Distanz etc.) kein Etageszähler 

sehr umfangreiche Auswertungen und Statistiken für die verschiedenen Workouts 

umfangreiche Auswertungen und Statistiken

sehr umfangreiche Schlafanalyse

umfangreiche Schlafanalyse 

Körpertemperaturmessung


sehr viele Ziffernblätter und Dashboards verfügbar 

sehr viele Ziffernblätter und Dashboards verfügbar 

EKG Funktion, Zyklus-Tracking

EKG Funktion, Zyklus-Tracking

Multisportmodus


Auswahl Sportarten: 30 

Auswahl Sportarten: 30 

EKG - Funktion, Herzfreq. - Messung (kontinuierlich)

EKG Funktion, Herzfreq. - Messung (kontinuierlich)


Smarte Funktionen


Smarte Funktionen

Apple App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Apple APP mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Bluetooth 5.3

Bluetooth 5.0

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Apple Smartphone oder bei Verwendung ESim incl. Telefonfunktion

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Apple Smartphone oder bei Verwendung ESim incl. Telefonfunktion

Musiksteuerung: Ja, Apple Music

Musiksteuerung: Ja, Apple Music

Zubehör: verschiedene Armbänder

Zubehör: verschiedene Armbänder

1. Apple Watch 8 - Kurzvorstellung

Auf dem Gebiet der Top Smartwatches für den Fitness- und Alltagseinsatz führt eigentlich kaum ein Weg an der Apple Watch 8 vorbei. Sie besticht durch ein sehr gutes Display und viele nützliche Funktionen, besonders im Fitnessbereich und bei der Konnektivität mit anderen Apple Produkten. 

Die Apple Watch Series 8 gibt es, wie wir es auch schon von der Series 7 kennen, wieder einmal in zwei verschiedenen Größen, einer 41 mm Version und einer 45 mm Version. Außerdem gibt es auch noch zwei Gehäusevarianten, einmal eine Aluminium- und einmal eine Edelstahlversion. Während Aluminium leichter ist, ist Edelstahl robuster. 

LTE Version erhältlich

Du kannst dich auch noch zwischen 2 Versionen entscheiden. Die GPS-Version oder die GPS- und Cellular-Version, bei der die Uhr dann eben selber eine Mobilfunkunterstützung bietet, wodurch man dann zum Beispiel auch ohne iPhone in Reichweite telefonieren kann. Dafür benötigst du dann eine ESIM deines Mobilfunkanbieters, die z.Z. ca. 5,-€ z.B. bei der Telekom zur Buche schlägt. 

Display der Apple Watch 8

Beim Display selber handelt es sich natürlich, wie für eine Apple Watch üblich, weiterhin um ein farbiges Always-On Retina-Display.

Tipp:
Du kannst übrigens bei der Apple Watch einstellen ob das Display immer an sein soll (dann leicht abgedunkelt) oder erst bei drehen der Hand. Der Stromverbrauch bei ständig eingeschaltetem Display liegt natürlich etwas höher. 

Besonders in Innenräumen fällt auf, dass es einfach deutlich heller, farbenfroher und kontrastreicher ist als das einer typischen Sportuhr. 

 Highlights der Apple Watch Series 8

  • helles, kontrastreiches Display
  • freie Workouts konfigurierbar
  • eigene strukturierte Trainings als Warmup, Cool- Down, etc. möglich
  •  fortschrittliche Statistiken
  • Multisportmodus
  • EKG App und Funktion

Sport und Trainingsfunktionen

Bei den Sport- und Trainingsfunktionen hat sich auch einiges verbessert gegenüber der Vorgängerversion. 

Neben den ca. 30 auswählbaren Sportarten gibt es jetzt auch einen Multisportmodus, der ist z.B. für Triathleten wichtig. Es können eigene strukturierte Trainings angelegt werden, z.B. ein Warm Up. 

Einige Sportarten, wie z.B. joggen, radfahren, Walken werden jetzt automatisch erkannt und müssen nicht manuell gestartet werden. 

Was ich persönlich als Sportler begrüße, sind die umfangreichen Statistiken, bei den einzelnen Trainings. 

Was immer noch mager ausfällt, ist die Akkulaufzeit der Uhr.  Sie hält gut einen Tag durch, was für eine Uhr im Alltag ausreichend ist, für eine Sportuhr aber weniger. 

Einen ausführlichen Testbericht zu dieser Apple Watch 8 findest du unter: Apple Watch 8 Testbericht.

EKG Messung

Um eine EKG Messung bei der Apple Watch durchzuführen, muß zuerst die EKG App auf der Uhr gestartet werden. Dann legt man einen Finger, am besten die Kuppe des Zeigefingers, auf die Krone (seitlich rechts an der Uhr). Nach 30 Sekunden ist die Messung beendet. Die Zeit und einigen Hinweise werden während der EKG Messung angezeigt. 

Die Auswertung, siehe nachstehendes Bild, kann anschließend auf dem Iphone in der Health App angeschaut werden, auch ein PDF Export ist möglich. 

EKG Messung Apple Watch

2. Apple Watch Ultra - Kurzvorstellung

Die Apple Watch 8 hat  im Vergleich zu Top Sportuhren noch zu wenig an Sportfunktionen zu bieten, das soll die Ultra mit zusätzlichen Features besonders für Sportler ändern. Sie ist besonders für Sportler speziell Outdoorsportler interessant geworden. 

Im Gegensatz zur Apple Wacth 8 hat die Ultra ein etwas größeres Display (49mm) was aus Titan gefertigt ist. Die Rändern sind erhöht, was nicht so schnell zu Kratzer auf dem Display führen sollte. Das Displayglas ist aus Saphierglas und extrem kratzfest. 

Die Helligkeit und der Kontrast gehören zum besten auf dem Markt und die Helligkeit ist auch noch mal deutlich besser als bei der Watch 8. 

Die Akkulaufzeit ist im Vergleich zur normalen Apple Watch um fast das doppelte gestiegen und beträgt jetzt 2 - 3 Tage. Dies ist für eine Outdoor Sportuhr aber immer noch mager. 

Bei den Sportfunktionen hat sich ebenfalls einiges verbessert, so besitzt die Apple Watch Ultra einen Multisportmodus, wichtig für Triathleten, es sind freie Workouts konfigurierbar, die Statistiken sind wesentlich umfangreicher als bei der normalen Apple Watch 8 und du kannst eigene strukturierte Trainings anlegen. 

Die EKG Messung funktioniert genauso, wie bei der Apple Watch 8, durch starten der EKG App und Finger anlegen an der Krone. 

 Highlights Fitness- und Sportfunktionen der Apple Watch Ultra

  • Multisportmodus
  • freie Workouts konfigurierbar
  • eigene strukturierte Trainings als Warmup, Cool- Down, etc. möglich
  •  fortschrittliche Statistiken
  • Auto Lap Funktion
  • SpO2-Sensor der die Blutsauerstoffsättigung misst
  • EKG App und Funktion
  • Temperatursensoren zur Messung der Körpertemperatur

Einen ausführlichen Testbericht zu dieser Apple Sportuhr findest du unter: Apple Watch Ultra Testbericht.


Wie funktioniert die EKG-Messung bei Smartwatches?

Wie funktioniert jetzt so eine EKG Messung bei den Smartwatches? Dazu gehen wir neben dem Messverfahren auch auf die auswertbaren Aussagen so einer EKG Messung und möglichen Fehlern bei der Handhabung ein. 

Messverfahren - 1 Kanal EKG

Alle hier vorgestellten Smartwatches messen das EKG mit dem sogenannten 1-EKG Kanal Messverfahren. Dabei werden beide Arme zur Erstellung des Elektrokardiogramms (EKG) herangezogen, siehe Schaubild:

EKG Messsprinzip  Quelle: Withings

Dazu besitzen die Uhren mehrere EKG-Elektroden, die sich meist auf der Rückseite der Uhr befinden und damit Kontakt zum Arm haben. Eine Elektrode befindet sich je nach Modell entweder im Gehäuserahmen oder der Krone bzw. einer Taste an der Uhr und wird während der Messungen mit einem Finger berührt.
Dadurch entsteht ein geschlossener Stromkreis um die Messung zu ermöglichen. 

Eines haben auch alle Smartwatches mit EKG Funktion gemeinsam: Sie tragen eine CE-Kennzeichnung nach der Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG. Erst damit dürfen sie medizinisch relevante Informationen an den Uhrenträger übermitteln. Die 1-Kanal-EKG Messung gehört dazu. 

Unterschiede zum Facharzt EKG 

Wichtig ist für den Benutzer zu verstehen, das es erhebliche Unterschiede zur Messung bei einem Facharzt gibt der eine EKG Messung durchführt. So gibt es z.B. Einschränkungen bei den Messparametern. Die meisten Smartwach Hersteller geben an, dass bei einer Herzfrequenz > 120  oder <  50 Schläge pro Minute, die Uhren Vorhofflimmern nicht erkennen können. 

Ein Facharzt EKG verfügt über mehrere Kanäle (i.d.R. 12 Kanäle) die über mehrere Elektroden u.a. in Herznähe viel mehr Messwerte ermitteln. Damit lassen sich Herzerkrankungen bzw. Herzrythmusstörungen natürlich besser und sicherer erkennen.  

Deshalb dient eine 1 Kanal EKG Messung über Smartwatches immer nur einer ersten Einschätzung und stellt keine Diagnose dar. Bei Zweifel ob eine Herzerkrankung oder Herzrythmusstörungen vorliegt, würde ich deshalb immer sofort den Arzt meines Vertrauens aufsuchen und nicht auf die Daten der 1-Kanal EKG Messung vertrauen. 

Auch muss eine 1- Kanal EKG-Messung immer manuell vom Anwender gestartet werden. Es gibt meines Wissens keine Uhren die eine kontinuierliche Messung z.B. über 24 Stunden durchführt. Auch das kann aus Diagnosegründen mal wichtig sein. 

Auswertung der 1- Kanal EKG Messung

Die 1- Kanal EKG Messung aller Smartwatches kann für folgende gesundheits- bzw. herzrelevante Aussagen verwendet werden:

  • Messung des Sinusrythmuses und der Hinweis ob dieser Verlauf "normal" ist. 
  • Anzeichen eines Vorhifflimmerns, dafür wird die der vorher gemessene Sinusrythmus
        als Grundlage von der Uhr verwendet. 
  • eine möglicherweise zu hohe oder zu niedrige Herzfrequenz. Fachausdruck hierfür sind die Bradykardie (Herzfrequenz zu langsam) bzw. die Tachykardie (Herzfrequenz zu schnell) 

Sinusrythmus (bei mir mit der Apple Watch gemessen) 

mögliche Ursachen einer Fehlmessung 

Es kann vorkommen, das die EKG Messung keine eindeutigen oder keine Ergebnisse anzeigt. 

Mögliche typische Ursachen sind:

  • zu viel Bewegung mit den Armen während der Messung (Messung am besten im Sitzen durchführen) 
  • die Uhr sitzt nicht richtig am Arm, weshalb die Elektroden zu wenig Kontakt zur Haut haben
  • Wasser oder zu viel Schweiß an der Uhr, wo die Elektroden sitzen 

Autor: Frank Hückinghaus
Schon als junger Mann hat mich die Technik und auch der Sport begeistert und angetrieben. Ich bin mit Judo und Joggen angefangen mittlerweile sind meine Lieblingssportarten Radfahren und Schwimmen. Mich begeistert z.B. der Fortschritt der Technik, z.B. im Bereich der Sportuhren, Fitnesstracker und der Fitness Apps. 

Click Here to Leave a Comment Below