Bernd Lakenbrink

Bernds Autorenbeschreibung

Autorenprofil:
Name:     Bernd Lakenbrink
Beruf:      Ingenieur im Bereich Sport und Technik  
Tätigkeit: Autor und Youtuber mit eigenem Kanal.


Seit ich denken kann, habe ich eine sehr große Leidenschaft für den Sport. Ich spiele seit über 15 Jahren Vereinsfußball und probiere mich auch sonst in allen möglichen Sportarten regelmäßig aus. Da ich zudem sehr technikaffin bin und meine 
Stärken immer schon im naturwissenschaftlichen Bereich lagen, habe ich beschlossen diese beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden. Vor einiger Zeit habe ich meinen Master in “Sports Technology“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln 
abgeschlossen und bin weiter als Autor und Youtuber tätig.  

Auf die Idee für diesen Blog hat mich das Buch “55 Gründe Ingenieur zu werden“ von Ekkehard D.Schulz gebracht, welches ich im Kindesalter gelesen habe und in dem es heißt, dass Ingenieure Weltrekordler und Olympiasieger machen.
Ich war immer schon fasziniert von der Vorstellung, dass die richtigen Sportgeräte und -technologien Sportlern auf allen Ebenen dabei helfen können ihre Leistung zu optimieren.
Egal ob Laufschuhe, die die Kniegelenke und Achillessehnen durch die dämpfende Wirkung der Sohle vor Überlastung schützen, oder Fitnessgeräte, die uns helfen optimale Trainingsreize zu setzen:

Das Thema Technik ist mittlerweile auch fester Bestandteil im Sportbereich und es steckt mehr Wissenschaft hinter unseren heutigen Sportgeräten als sich auf den ersten Blick vermuten lässt.

Gerne teste ich Sportuhren auch unter Extrembedingungen, so z.B. auf einer Tageswanderung auf die Zugspitze oder bei Besteigung des Kilimandscharo. 

am Kilimandscharo

auf dem Weg zur Zugspitze