Garmin Forerunner 965 Test – Wie gut ist Garmins neue AMOLED Sportuhr?

Im Bereich der Premium Sportuhren hat Garmin verschiedene Modelle zur Auswahl. Die Fenix 7 ist dabei so etwas wie das Non-Plus Ultra, denn sie ist sehr robust, hat so ziemlich alles an Funktionen, was man sich vorstellen kann, dazu eine schier endlose Akkulaufzeit und vieles mehr. Dafür muss man allerdings auch einen ganz schönen Batzen Geld auf den Tisch legen. 

Für Läufer und Ausdauersportler, oder generell diejenigen, die sich dabei vor allem für die Sport- und Trainingsfunktionen interessieren gibt es dann noch die Forerunner-Serie, bei der bis vor ein paar Wochen noch die Forerunner 955 das Vorzeigemodell war.

Die Fenix 7 hat mit der Epix der zweiten Generation ja auch bereits ein Pendant mit AMOLED-Display, dieses hat bei der Forerunner-Serie bisher auf sich warten lassen. Wie gesagt, bisher!

Denn hier ist sie nun: Die Garmin Forerunner 965, die erste Forerunner Uhr mit AMOLED-Display.

Was die Uhr sonst noch so alles drauf hat, welche Vor- und Nachteile sie bietet und ob sie sich für dich persönlich lohnt, all das erfährst du in diesem Testbericht, denn wie immer habe ich die Uhr jetzt wochenlang genauestens unter die Lupe genommen und werde dir hier von all meinen Erfahrungen berichten. Also auf geht’s und viel Spaß! 😉

Garmin Forerunner 965_Werksfoto

Garmin Forerunner 965_Werksfoto_Seite


Aber wie viel Sonne braucht die Uhr denn eigentlich, um diese Akkulaufzeiten zu erreichen? Garmin selber gibt hier 50.000 Lux an. Das ist tatsächlich gar nicht so viel. An einem wirklich sonnigen Sommertag hat das Licht gut und gerne auch mal über 100.000 Lux.

An einem sonnigen Tag im Winter solltest du die 50.000 auf jeden Fall auch erreichen. An einem wirklich dunklen Wintertag liegt das Licht mit etwa 5000 Lux aber deutlich darunter, also hier würde man nicht wirklich von der Solar-Funktion profitieren. Wie gesagt, im Sommer aber auf jeden Fall. Die Solarintensität wird dir über ein Widget dabei jederzeit angegeben.

Es gibt also nun eine extra Solar-Version. Eine LTE-Version, wie bei der Forerunner 945 gibt es hier allerdings nicht. Zumindest noch nicht…

Vergleich der Garmin Forerunner 965 zu anderen Forerunner Modellen

Nachfolgend habe ich die Forerunner 955 in einer Kurzübersicht mit zwei anderen Forerunner Uhren verglichen. 

Garmin Forerunner 955

 Garmin Forerunner 745

 Garmin Forerunner 965

Forerunner 955 Testbericht

"Die Forerunner 955 läßt absolut keine Wünsche offen, wenn es um Sport- und Fitnessfunktionen geht. Auch die Kartennavigation mit Touchscreen gefällt mit sehr gut. Die Akkuleistung zeigt da noch mal eine Leistungssteigerung gegenüber den Vorgängern."






Akkulaufzeit im Smartwatchmodus: 15 Tage / Solar Version ca. 20 Tage

"Die Forerunner 745 ist die richtige Uhr, wenn du Garmins volle Bandbreite an Trainings- und Alltagsfunktionen haben möchtest, dafür aber auf Kartennavi und auf ein gutes Stück Akkuleistung verzichten kannst"



  technische Funktionen

Akkulaufzeit im Smartwatchmodus:  7 Tage

"Die Forerunner 945 ist die ideale Kombination aus Leichtigkeit und Funktionsvielfalt, allerdings ist sie nicht so robust gebaut, wie z.B. die Fenix 7"







Akkulaufzeit im Smartwatchmodus:  14 Tage

Gewicht : 53 g

Gewicht : 47 g

Gewicht : 50 g

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 50 m

Displaytyp: Memory in Pixel

Displaytyp: Memory in Pixel

Displaytyp: Memory in Pixel

Displayglas: Gorilla® Glass DX Displaygröße:  1,3 Zoll

Display: Gorilla Glass DX
Displaygröße: 1,2 Zoll

Display: Gorilla Glass DX
Displaygröße: 1,2 Zoll

Touchscreen



Kartennavigation


Kartennavigation

GNSS (GPS+Galileo+Glonass)

GNSS (GPS+Galileo+Glonass)

GNSS (GPS+Galileo+Glonass)


          Fitness- und Gesundheitsfunktionen


Herzfrequenzmessung am Handgelenk 

Herzfrequenzmessung am Handgelenk 

Herzfrequenzmessung am Handgelenk 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Schlafanalyse

Schlafanalyse

Schlafanalyse

Stresslevel & VO2 Max*

Stresslevel & VO2 Max*

Stresslevel

Body Battery & Pulse Ox*

Body Battery & Pulse Ox*

Body Battery

Morgenbericht



Zyklus- Tracking Frauen

Zyklus- Tracking Frauen

Zyklus- Tracking Frauen

HFV-Status (Herzfrequenzvariabilität)




         Sportfunktionen


Garmin Coach / Trainingspläne

Garmin Coach / Trainingspläne

Garmin Coach / Trainingspläne

Laufeffizienz. & Running Power

Laufeffizienz. & Running Power

Laufeffizienz. & Running Power

Performance Widget & physiologischer Messwerte

Performance Widget & physiologischer Messwerte

Performance Widget & physiologischer Messwerte

Stamina Daten



Wettkamp Widget

Triathlon App

Triathlon App

Pace Pro / Climb pro

Pace Pro / Climb pro

Pace Pro / Climb pro


     smarte Funktionen


Sicherheitsassistenz & Notfallhilfe

Sicherheitsassistenz & Notfallhilfe

Sicherheitsassistenz & Notfallhilfe

Benachrichtigungen anzeigen

Benachrichtigungen anzeigen

Benachrichtigungen anzeigen

Garmin Pay

Garmin Pay

Garmin Pay

Musikplayer Kompatibel

Musikplayer  Kompatibel

Musikplayer und Streaming Apps Kompatibel

Wetter Widget



Connect IQ Store kompatibel

Connect IQ Store kompatibel

Connect IQ Store kompatibel

Zubehör: u.a. Wechselarmbänder, Brustgurt, Fahrradbefestigung

Zubehör: u.a. Wechselarmbänder, Brustgurt, Fahrradbefestigung

Zubehör: u.a. Wechselarmbänder, Brustgurt, Fahrradbefestigung

Garmin Forerunner 965
• sehr gutes, helles Display
• Touchdisplay oder Bedienung per Knöpfe
• umfangreiche GPS Funktion incl. Kartenführung ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen;
• sehr gute Akkuleistung

In meinen Artikel "Garmin Uhren Vergleich" habe ich die beliebtesten Garmin Uhren verglichen Hier erhälst du schnell eine Überblick und kannst entscheiden, was die richtige Uhr für dich ist. 

Was mir gefällt, an der Forerunner 965

  • kontrastreiches, gutes AMOLED Display 
  • sehr gute Akkulaufzeit für eine Uhr mit AMOLED Display
  • Bedienung per Touchscreen und Knöpfen
  • sehr viele ausgereifte Sport- und Trainingsfunktionen
  • farbige GPS Kartennavigation

Was mir nicht gefällt

  • zu spärliche smarte Funktionen für diese Uhrenklasse

Optik und Eckdaten der Garmin Forerunner 965

Sprechen wir zunächst einmal über die Optik und ein paar Eckdaten. Forerunner Uhren sind traditionell immer ziemlich minimalistisch und simpel gehalten, waren rein optisch meiner Meinung nach aber auch etwas aus der Zeit gefallen. Die Forerunner 965 sieht nun ein wenig moderner aus. Denn zunächst einmal hat Garmin mit seiner Tradition gebrochen, bei den Forerunner Uhren fast nur Plastik zu verbauen. Die Lünette besteht nun erstmals aus Titan, was der Uhr definitiv einen moderneren, aber auch robusteren Look verleiht.

Der Rest der Uhr besteht aber auch hier weiterhin aus Kunststoff, sodass sie mit nur 52 Gramm auch weiterhin super leicht ist. Genau genommen ist das sogar ein Gramm leichter als noch die Forerunner 955 Solar und das, obwohl diese eben kein Titan verbaut hatte.

Die Forerunner 965 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger außerdem größer, dafür aber schmaler. Wir sprechen hier über 47,1 x 47,1 mm im Gegensatz zu 46,5 x 46,5 mm beim Durchmesser und 13,2 mm vs. 14,4 mm in der Dicke. Die Forerunner 965 ist also wirklich sehr dünn. Typisch Forerunner eben...

Display Garmin Forerunner 965 im zur Vergleich 955

Das Display ist nun 1,4 Zoll groß, vorher waren es 1,3 Zoll. Wirklich bemerkenswert wird es dann aber bei einem Blick auf die Auflösung, denn hier haben wir 260 x 260 Pixel bei der Forerunner 255 und beeindruckende 454 x 454 Pixel bei der Forerunner 265.
Das sind auch nochmal deutlich mehr als bei der Epix und insgesamt ist das tatsächlich sogar die beste Auflösung, die Garmin bisher bei einer seiner Uhren verbaut hat.

Da können wir dann auch direkt über den Elefanten im Raum sprechen, denn das Besondere an der neuen Forerunner Uhr ist natürlich das Display, denn hier ist nun erstmals für diese Uhren-Serie ein AMOLED-Display verbaut. Ich habe es ja bereits vor ungefähr einem Jahr mal gesagt und ich bleibe auch dabei: AMOLED-Displays sind die Zukunft der Sportuhren! Und um das zu sehen, braucht man wirklich keine Glaskugel! 😉

In diesem Bereich wurde nämlich lange, lange Zeit eigentlich ausschließlich auf transflektive Displays gesetzt. Diese sind besonders unter starker Sonneneinstrahlung sehr gut abzulesen und bieten vor allem den Vorteil, dass sie sehr akkuschonend sind, wodurch teilweise wochenlange Akkulaufzeiten ermöglicht wurden. Stichwort Fenix 7…

AMOLED-Displays sind hingegen deutlich heller, farbenfroher und kontrastreicher und außerdem entwickeln sie sich so gut weiter, dass sie auch unter starker Sonneneinstrahlung gut abzulesen sind und auch die Akkulaufzeit wird hier immer höher. Dazu gleich noch mehr.

Garmin Forerunner 965 im Vergleich mit Fenix 7Pro

In meinem Artikel "Garmin Connect APP" findest du eine ausführliche Beschreibung, mit Beispielen, dieser App.  

Generell ist das Display hier bei der Forerunnner 965 auf jeden Fall beeindruckend. Super hell, sehr schöne Farben und Kontraste und insgesamt einfach - das muss man so sagen - deutlich schöner, als wir das von vorherigen Forerunner-Uhren gewöhnt waren. Diese Worte wären mir vor noch vor 1-2 Jahren noch nicht von den Lippen gefallen, denn ich war wirklich ein Hardcore-Verfechter der MIP-Displays, aber je länger und häufiger ich AMOLED-Displays am Handgelenk hatte, umso begeisterter war ich.

Generell finde ich die Uhr auch rein optisch wirklich sehr gelungen. Sie ist weiterhin eher schlicht gehalten, ist nun aber dennoch deutlich moderner und sieht einfach stylisch aus. Das gilt nicht nur für das Gehäuse und das Ganze drum herum, sondern auch für das, was wir im eingeschalteten Zustand sehen.

Garmin Forerunner 965 Watchfaces

Unter "Sportuhren Glossar" findest du viele Erklärungen der verschiedenen Fachbegriffe für die verschiedenen Funktionen einer Sportuhr, z.B. "VO2 Max".

Die vorinstallierten Watchfaces sind hier wirklich mal richtig ansprechend. Normalerweise lade ich mir hier immer etwas aus dem Connect IQ Store herunter, in diesem Fall bietet Garmin hier “out of the box“ aber schon richtig schöne Optionen. Ansonsten hast du hier weiterhin die klassischen Widget Übersichten, wo du drei Widgets auf dem Bildschirm siehst und das sieht vor allem mit der neuen Farbenvielfalt einfach super modern aus. Die Uhr wirkt optisch und von der ganzen Erscheinung meiner Meinung nach nun einfach mehr der Zeit entsprechend als das noch bei vorherigen Forerunner Uhren der Fall war.

Akkulaufzeit der Garmin Forerunner 965

Du denkst dir jetzt vielleicht: AMOLED-Display schön und gut, aber bitte, bitte nicht zu Lasten des Akkus! Das ist generell wohl der größte Wehrmutstropfen dieser Art von Displays. Uhren, wie die Apple Watch oder die Samsung Galaxy Watch halten unter anderem deswegen ja auch sogar nur 1-2 Tage durch, was für viele Menschen ein No-Go ist. Mich eingeschlossen! 😉

Garmin hat es bereits bei der Epix geschafft, trotz AMOLED eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Tagen herzuzaubern, was natürlich deutlich unter den Laufzeiten der Fenix ist, aber für die allermeisten Menschen ausreichen sollte.

Und hier konnte nun nochmal deutlich einer draufgesetzt werden: Die Forerunner 965 hält auf dem Papier im Smartwatch-Modus – ACHTUNG - bis zu 23 Tage, dazu im GPS-Modus bis zu 31 Stunden und bei der Nutzung des hochpräzisen Multiband-GPS bis zu 19 Stunden. Das sind für ein AMOLED-Display wirklich absolut beeindruckende Zahlen.

Garmin bezieht sich hier übrigens auf die Nutzung im normalen Modus, bei dem sich das Display bei Nicht-Nutzung nach ein paar Sekunden ausschaltet. Es gibt da aber auch noch einen Always-On-Modus, bei dem das Display eben immer eingeschaltet ist bzw. nur leicht gedimmt wird, wenn man den Arm wegdreht und dann auf die volle Helligkeit fährt, wenn man das Handgelenk zu sich dreht.

Im Always-On-Modus kann man die angegebenen Laufzeiten meinen Erfahrungen zufolge ungefähr halbieren, sodass man auf ca. 10 Tage im normalen Modus kommt. Wenn du, so wie ich, dann noch fast jeden Tag Trainingseinheiten aufzeichnest, dabei auch den Multisport-Modus nutzt und die Uhr generell sehr viel nutzt, dann kommst du auf etwa eine Woche Laufzeit, womit ich persönlich immer noch sehr zufrieden bin.

Die Laufzeiten sind übrigens ungefähr genauso, wie die der Forerunner 955. Diese hielt im Smartwatch-Modus bis zu 15 Tage, mit Solar bis zu 20 Tage und damit auf dem Papier trotz des akkuschonenderen Displays sogar etwas weniger als die Forerunner 965. Im GPS-Modus war es etwas mehr, insgesamt hält es sich ungefähr die Waage.

Alles in allem ist die Akkulaufzeit also natürlich weiterhin nicht mit der einer Fenix 7 oder Enduro 2 zu vergleichen, aber für eine Uhr mit AMOLED-Display bietet die Forerunner 965 wirklich absolut beeindruckende Laufzeiten.

Garmin Forerunner 965   Anzeige Trainingsbereitschaft

Sport- und Trainingsfunktionen - Die Königsdisziplin der Forerunner 965 

Im Namen “ForeRUNNER“ steckt die grundlegende Idee der Uhr ja bereits drin: Es soll eben eine Uhr für Läufer und Ausdauersportler sein, bzw. für alle die, die den Fokus auf die Sport- und Trainingsfunktionen legen möchten. In dieser Kategorie waren auch vorherige Forerunner Uhren bereits über jeden Zweifel erhaben.

Ich denke, wenn du diesen Testbericht liest und somit zumindest schon mal ein kleines bisschen Interesse an der Forerunner 965 hast, dann brauchen wir über einige der grundlegenden Funktionen nicht mehr wirklich zu sprechen.
Die Uhr kann natürlich so etwas, wie Schritte, Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung, Kalorien, Stockwerke, Intensitätsminuten und die zurückgelegte Strecke tracken. Das gehört ganz einfach zum absoluten Grund-Repertoire!

Ähnlich wie bereits die 955 kann auch diese Uhr wieder die Herzfrequenzvariabilität messen und gibt dafür den HFV-Status an. 

Trainingsbereitschaft

Ein Feature, welches Garmin ebenfalls bereits im letzten Jahr vorgestellt hat und welches daher natürlich auch hier nicht fehlen darf ist die “Trainingsbereitschaft“ (siehe Bild oben). Dieses gibt dir, wie der Name schon sagt, an, ob du schon bereit bist für deine nächste intensive Trainingseinheit.

Dabei siehst du zudem sehr schön aufgeschlüsselt, wie sich dieser Wert zusammensetzt, und zwar basierend auf

  • deinem Schlaf,
  • deiner Erholungszeit,
  • deiner Herzfrequenzvariabilität,
  • deiner Trainingsbelastung,
  • deiner Schlafhistorie,
  • sowie auch deinem Stresslevel.

Für all diese Punkte siehst du dann, ob sie deiner Erholung beitragen oder ob es hier etwas zu verbessern gibt und alles in allem erhältst du dann eben einen zusammenfassenden Wert zu deiner Trainingsbereitschaft.

Schlafanalyse

Ein wichtiger Punkt in Sachen Erholung ist natürlich der Schlaf und hier bietet die Forerunner 965 Garmins fortgeschrittenes Schlaftracking. Dabei siehst du wie lange du insgesamt geschlafen hast, du erhältst einen Schlafscore zwischen 0 und 100, du siehst wie lange du insgesamt in den verschiedenen Schlafphasen warst, und du erhältst abschließend noch einen Hinweis, wie sich dein Schlaf auf deine Leistung am heutigen Tag auswirken könnte.  

Garmin Forerunner 965 - Schlafanalyse

Morgenbericht

Direkt nach dem Aufwachen erhältst du dann auch noch wie gewohnt den Morgenbericht. Dabei siehst du zunächst einmal dieses spezielle Watchface und dann die wichtigsten Informationen, die du jetzt zu Beginn des Tages brauchen könntest.

Das sind dann die Trainingsbereitschaft, der heutige Trainingsvorschlag, der Schlafscore, der HFV-Status, die Body Battery, die wöchentlichen Intensitätsminuten, Wetterinfos, sowie dein Schritteziel. Damit bekommst du direkt am Morgen die wichtigsten Infos auf einen Blick, was ich persönlich schon bei vorherigen Uhren ganz schön und sinnvoll fand

Garmin Forerunner 965 Morgenbericht

Trainingsstatus

Im Widget “Trainingsstatus“ siehst du, ob du aktuell dein Fitnesslevel verbesserst, beibehältst oder verschlechterst. Dieser Wert basiert hauptsächlich auf dem VO2-Max Wert, also deiner maximalen Sauerstoffkapazität, deiner Herzfrequenzvariabilität und deiner akuten Trainingsbelastung.

Garmin Forerunner 965. Trainingsstatus

Was diese akute Belastung angeht, auch hier gibt es eine extra Ansicht, die dir einen grünen Bereich angibt und dazu die Belastungswerte für die letzten 7 Tage, also auch ob du in diesem optimalen Bereich lagst oder nicht. Neu bei der Forerunner 965 ist nun allerdings, dass dir nicht nur deine akute Belastung, sondern auch deine chronische Belastung angezeigt wird. 

Bei der chronischen Belastung werden dafür nicht nur deine letzten 7 Tage in Betracht gezogen, sondern deine letzten 7 Tage im Verhältnis zu deiner Belastung der letzten 28 Tage, also im Prinzip das Verhältnis deiner kurzfristigen und deiner langfristigen Belastung, wodurch das so genannte Belastungsverhältnis entsteht. Dadurch kannst du eben jetzt auch Veränderungen der Trainingsbelastung besser beobachten.

Garmin Forerunner 965
• sehr gutes, helles Display
• Touchdisplay oder Bedienung per Knöpfe
• umfangreiche GPS Funktion incl. Kartenführung ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen;
• sehr gute Akkuleistung

VO2-max Anzeige

Ansonsten kann die Uhr natürlich weiterhin deinen VO2-max berechnen und dir auch zum Beispiel Laufprognosen für verschiedene Distanzen ausgeben.

Im eigentlichen Trainingsmodus findest du dann alles was du brauchst vom Laufen, Laufband, Laufbahn, über verschiedene Radfahrmodi, einem Schwimmbad- sowie Freiwassermodus, einem Multisport- und Triathlon-Modus und vielem, vielem mehr.

erweiterte Statistiken

Neben zahlreichen Standard-Statistiken, wie der Herzfrequenz, der Distanz und so weiter kann die Forerunner 965 jetzt aber auch erweiterte Laufstatistiken direkt am Handgelenk messen. Über ein Update hat Garmin bei neueren Uhren ja bereits das Messen der Laufleistung am Handgelenk ermöglicht. Die Forerunner 965 kann jetzt nicht nur die Laufleistung ohne zusätzlichen Sensor messen, sondern auch so etwas, wie das vertikale Verhältnis beim Laufen, die Bodenkontaktzeit, Schrittfrequenz und so weiter. Dafür waren vorher externe Sensoren, wie zum Beispiel der Garmin HRM Pro Brustgurt notwendig. Die Forerunner 965 kann das nun (endlich) auch von alleine. Das wurde aber ehrlich gesagt auch Zeit! 😉

Garmin Forerunner 965  Laufstatistik

Dieses Feature, sowie auch die chronische Belastung und das Belastungsverhältnis kommen über ein Update aber übrigens auch bald auf die ältere Forerunner 955 und andere Garmin Uhren, bleiben also nicht exklusiv der Forerunner 965 enthalten.

Live Stamina Daten

Ein bekanntes Feature, welches auch hier wieder mit an Bord ist, sind die Live Stamina Daten. Dabei werden dir während deiner Trainingseinheiten im Prinzip deine verfügbaren Energiereserven angezeigt, und zwar einmal die langfristigen und einmal die kurzfristigen.

Nach dem Training siehst du dann auch noch, welchen Effekt dieses hatte. Das ist dann wiederum aufgeteilt auf den aeroben Trainingseffekt, also den Effekt auf deine Ausdauer und den anaeroben Trainingseffekt, also den Effekt auf deine maximale Leistungsfähigkeit. Außerdem wird dir eine Erholungszeit angegeben.

PacePro

Auch die fortgeschrittenen Funktionen “PacePro“ zum besseren Planen einer Strecke und der optimalen Geschwindigkeit, sowie “ClimbPro“ für das Aufteilen der Kräfte bei Bergetappen sind hier wieder mit dabei und wie für eine Garmin Uhr üblich, kannst du auch hier wieder den Garmin Coach nutzen. Dabei kannst du dir Lauf- oder Radfahrpläne erstellen lassen, deine persönlichen Ziele, deinen aktuellen Fitnesszustand, sowie deine gewünschten Trainingstage angeben, und dann werden dir verschiedene Trainingspläne von verschiedenen Trainern angezeigt, die du dann starten kannst.

Kalenderwidget

Im Kalenderwidget auf deiner Uhr werden dir dann jeweils die bevorstehenden Trainingseinheiten angezeigt. Abseits vom Garmin Coach werden dir aber auch sowieso jeden Tag Trainingsvorschläge mit an die Hand gegeben.

Und auch das Wettkampf-Widget ist wieder mit von der Partie. Dabei kannst du über die App bestimmte Wettkämpfe einstellen, also zum Beispiel einen Halbmarathon in 4 Monaten. Dazu kannst du dann noch den Ort, die Zeit, die Distanz, die genaue Strecke und so weiter angeben. Außerdem kannst du für dieses Event auch spezielle Ziele festlegen.

Wettkampf-Widget

Auf der Uhr gibt es dann passend dazu das Wettkampf-Widget. Dort erscheint ein Countdown zum nächsten bevorstehenden Event, sowie sogar die bevorstehende Wetterprognose für dieses Event. Weiter unten siehst du dann auch noch die von Garmin geschätzte Laufprognose für exakt dieses Event, also für exakt die Distanz, die du dann absolvieren wirst. Im eigentlichen Laufprognose-Widget erhältst du ja nur Prognosen für bestimmte Distanzen, hier bestimmst du die Distanz jedoch selber. 

Außerdem werden dann passend zu diesem bevorstehenden Wettkampf auch die täglichen Trainingsvorschläge angepasst. Du siehst also Vorschläge, wie du jetzt in Hinblick auf den Wettkampf trainieren solltest.

Ich könnte hier sicherlich stundenlang weiterschreiben über die unglaubliche Funktionsvielfalt der Uhr, aber ich möchte dir auch nicht zu viel kostbare Zeit stehlen! 😉 Alles in allem ist bei den Sport- und Trainingsfunktionen bei der Forerunner 965 wieder einmal wirklich alles mit dabei, was das Herz eines Sportlers höherschlagen lassen könnte.
Bahnbrechend viele neue Funktionen gibt es hier aber ehrlich gesagt nicht, und die wenigen neuen Funktionen, die es gibt, wie die Berechnung der Running Dynamics direkt am Handgelenk kommen über ein Update auch auf das Vorgängermodell.

Navigations-Funktionen

Sportuhren sind mittlerweile ja auch kleine Navigationssysteme. Die Forerunner 965 bietet wie auch schon ihr Vorgänger komplette, topografische Karten. Also nicht diese schlichte, Brotkrümelnavigation, die man von einigen Sportuhren kennt, sondern wirkliche Karten mit sämtlichen Details, wie Straßennamen, Points of Interest und so weiter.

Garmin Forerunner 965_Navikarten

Mithilfe des Touchdisplays kann man sich hier wunderbar auf der Karte bewegen und aufgrund der deutlich höheren Auflösung sieht man auf dem Bildschirm auch nochmal deutlich mehr Details. Auch hier spielt das AMOLED-Display also so richtig seine Vorteile aus.

Was die Navigation angeht, gibt es auch hier ansonsten wieder die altbekannte “Up Ahead“-Funktion. Dabei kannst du bei einer Strecke bestimmte Wegpunkte festlegen, also zum Beispiel Restaurants, Erste Hilfe Stationen, Tankstellen oder was auch immer. Die Uhr zeigt dir während der Navigation dann an, welche Wegpunkte als nächstes folgen und wie weit es noch bis dort hin ist.

Garmin Forerunner 965_Navidaten

Und natürlich ist auch hier wieder die Multiband-Funktion mit an Bord. Dabei kann die Uhr verschiedene Systeme, wie GPS, GLONASS und Galileo gleichzeitig abrufen, aber dabei eben auch auf verschiedene Frequenzen der jeweiligen Satelliten gleichzeitig zurückgreifen.

Diese Funktion kam erstmals mit der Fenix 7 auf den Markt und in meinem damaligen Testbericht zu dieser Uhr konnte ich feststellen, dass die Multiband-Funktion auf jeden Fall einen Nutzen hat, was sich auch in meinen Tests zur Forerunner 955 bestätigt hat. Die Forerunner 965 hat nun den gleichen Chip verbaut und sollte somit eigentlich die gleichen Ergebnisse hervorbringen. Aber darauf wollte ich mich natürlich nicht einfach verlassen, sondern das Ganze lieber persönlich in der Praxis testen.

Dazu war ich wie immer im Wald und bin dort auf sehr engen Wegen den exakt gleichen Weg hin- und zurück gelaufen. Zumindest so exakt, wie mir das als Mensch möglich ist… 😉 Ich bin jedenfalls sogar auf diesen engen Wegen noch immer auf der gleichen Seite gelaufen (Hinweg rechts, Rückweg links) und habe beim Umkehren meinen Arm gewechselt, damit die Uhr jeweils auf der Innenseite lag. Normalerweise sollten dadurch zwei Teilstrecken entstehen, die (fast) genau übereinander liegen. Doch war das auch wirklich so?

Garmin Forerunner 965_GPS_Genauigkeit

Die kurze Antwort: Ja! Die Forerunner 965 (in Rot) zeichnet die Strecke hier wirklich sehr, sehr genau auf. Hin- und Rückweg liegen fast komplett übereinander und letzten Endes bin ich ja auch nur ein Mensch, sodass ich auch nicht den exakt, haargenau gleichen Weg laufen kann, also dieses Ergebnis ist wirklich sehr gut.

Außerdem siehst du hier in Blau noch die Ergebnisse der Fenix 7 Pro. Auch dieses ist wie bei der Forerunner 965 sehr genau und führte zu einem ähnlichen Ergebnis. Das sage ich, weil die Fenix Uhren ja vor allem unter Outdoor Sportlern sehr beliebt sind und weil ich hier in solchen Fällen immer gute Ergebnisse mit erzielen konnte. Also meinen Erfahrungen zufolge ist auch die Forerunner 965 in dieser Hinsicht sehr genau!

Was das Multiband angeht, ja, dieses ist etwas genauer als das klassische GPS, vor allem in solchen schwierigen Umgebungen. Es geht allerdings auch stark zu Lasten des Akkus. Ich würde dir raten, den “AutoSelect“-Modus zu nutzen. Dieser passt den aktuellen GPS-Modus automatisch der Umgebung an, sodass du mit der Genauigkeit und Akkulaufzeit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst.

Garmin Forerunner 965. Pulsmessung Sensoren

Pulsmessung- Wie gut misst die Forerunner 965 den Puls ? 

Ein weiterer Praxistest, den ich mit jeder neuen Uhr mache, ist der Test zur Genauigkeit der Pulsmessung. Das ist nämlich sehr wichtig, da viele der Daten und Statistiken in irgendeiner Form auf diesen Pulsdaten basieren. Hier gilt eigentlich das Gleiche, wie beim GPS, denn die Forerunner 965 hat hier exakt den gleichen Sensor verbaut, wie noch die Forerunner 955.

Aber führt das dann auch zu den gleichen Ergebnissen? Um das zu testen, habe ich wie immer zahlreiche meiner Sporteinheiten mit der Uhr aufgezeichnet und dabei gleichzeitig einen Brustgurt zur Kontrolle getragen.

Garmin Forerunner 965_Pulsmessung_Laufen

Hier habe ich einen kurzen, intensiven Lauf absolviert und hier sieht das Ganze auch wirklich sehr gut aus. Mein Puls steigt schnell in die Höhe. Wir sehen, dass die Forerunner 965 ein paar Sekunden, wirklich nur wenige Sekunden, länger braucht, um diesen Anstieg zu registrieren – das ist aber ganz normal.
Generell ist die Steigung hier nämlich die gleiche. Und auch danach bleibt die Messung wirklich sehr genau und fast identisch mit dem Brustgurt. Der Durchschnittpuls beträgt daher auch sowohl laut der Uhr als auch laut dem Brustgurt exakt 178 und der Maximalpuls liegt mit 198 nur um einen Schlag unter den 199 des Brustgurts. Also eigentlich wirklich ein perfektes Ergebnis!

Garmin Forerunner 965_Pulsmessung_Radfahren

Schwierigkeitslevel 2 für den optischen Pulssensor ist dann das Fahrradfahren. Auch das hat die Uhr wirklich sehr gut gemeistert. Hier schwankt mein Puls jetzt schon deutlich mehr als beim Laufen und da kommt die Uhr perfekt mit dem Brustgurt mit. Interessant sind dabei vor allem immer die Stellen, wo mein Puls sehr schnell fällt oder steigt. Auch da trackt die Uhr meinen Puls nahezu identisch mit dem Brustgurt. Der Durchschnittspuls weicht jetzt hier um einen Schlag ab, das ist aber zu vernachlässigen, der Maximalpuls stimmt genau.
Übrigens hat diese Fahrradfahrt auch 1 Stunde und 45 Minuten gedauert, also auch bei längeren Trainingseinheiten kann man sich auf die Uhr verlassen.

Dann zur Königsdisziplin, dem Krafttraining. Hier war es, wie bei eigentlich so gut wie allen anderen Sportuhren auch, und zwar, dass die Uhr nicht wirklich genau war. Es gab Einheiten zwischendurch, da sah es sogar wirklich ganz gut aus.

Bei meiner Besipieleinheit  gab es zwar Ungenauigkeiten, aber insgesamt gab es auch viele sehr gute und genaue Phasen. Der Durchschnittspuls weicht jetzt hier auch nur um 3 Schläge ab, der Maximalpuls nur um 2, aber dennoch gibt es immer wieder zwischendurch starke Ungenauigkeiten. Also insgesamt ist das würde ich sagen vor allem im Vergleich mit anderen Sportuhren ein gutes Ergebnis, aber das war auch eher eine Ausnahme.

Smarte Funktionen der Garmin Forerunner 965

Als klassische Sportuhr liegt der Fokus der Uhr hier wirklich nicht auf diesem Bereich, ein paar smarte Funktionen sind aber natürlich auch hier mit an Bord. Es gibt allerdings zu den anderen Garmin Uhren in dieser Preisklasse keine Verbesserungen oder Erweiterungen in diesem Bereich. 

Benachrichtungen

Die Uhr kann dir smarte Benachrichtigungen anzeigen, also eingehende WhatsApp Nachrichten, E-Mails und so weiter. Antworten kannst du darauf mit vorgefertigten, kurzen Antworten, die du im Vorfeld selber über die App einstellen kannst. Außerdem kannst du in der App auch einstellen, von welchen Apps du genau Benachrichtigungen erhalten willst.

Dazu muss man sagen, dass du die vorgefertigten Nachrichten nur mit Android Handys verwenden kannst. Als Apple Nutzer kannst du Nachrichten zwar empfangen, aber nicht darauf antworten.


Musikfunktion

Die smarte Funktion, die ich selber wohl am häufigsten verwende, ist die Musikfunktion. Du kannst über die Uhr die Musik deines Smartphones steuern, du kannst aber auch Musik herunterladen und dann direkt auf der Uhr speichern.

Du kannst entweder deine Musik vom Computer auf die Uhr übertragen, du kannst hierfür aber auch über die Uhr direkt auf dein Spotify, Deezer oder Amazon Music Konto zurückgreifen.

Garmin Pay

Ebenfalls an Bord ist die Garmin Pay Funktion, wenn du nach dem joggen direkt beim Bäcker vorbeikommst, kannst du per Garmin Pay bezahlen. Die teilnehmenden Banken sind auf der Garmin Homepage zu finden. 

Notfall-Funktion

Eine letzte, in dem Fall sehr wichtige smarte Funktion ist die Notfall-Funktion. Die Uhr kann nämlich Unfälle automatisch erkennen und sendet in diesem Fall eine Unfall-Benachrichtigung an deine Notfallkontakte, welche du über die App selber festlegen kannst. Die Notfallhilfe kannst du auch manuell aktivieren.

Live Track Funktion

Und in diesem Zusammenhang können wir vielleicht auch noch über die Live Track Funktion sprechen. Du kannst nämlich während deiner Trainingseinheiten deine Positionsdaten jederzeit in Echtzeit mit deinen Kontakten teilen. Diese wissen dann jederzeit, wo du dich gerade befindest. Und was jetzt neu ist, ist, dass deine Kontakte dir während deiner Aktivität auch live Nachrichten auf die Uhr zukommen lassen können, also Anfeuerungen, Motivationen und so weiter.

Zusammenfassung des Forerunner 965 Testbericht in Videoform


Bestseller bei Amazon: Garmin Sportuhren

AngebotBestseller Nr. 1
Garmin Venu Sq – wasserdichte GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,3" Touchdisplay, Gesundheitstracker & Sport-Apps, Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse, 6 Tage Akkulaufzeit, kontaktloses Bezahlen
  • GESUND UND FIT BLEIBEN: Gesund und fit dank Health- und Fitness-Tracking. Behalten Sie Ihre Energiereserven immer im Auge. Erfahren Sie alles über Herzfrequenz, Stress, Schlafqualität, Aktivität und Ihren Wasserkonsum. Mit Zyklus-Tracking für die Frau
  • DIE GANZE VIELFALT DES SPORTS: Finden Sie Ihren Sport und wählen Sie auf Ihrer Garmin Smartwatch aus über 20 Sport-Apps aus: Laufen, Radfahren, Yoga, Pilates, Wandern, Golf, SUP und vieles mehr. Lassen Sie sich inspirieren
  • MIT ANLEITUNG ZUM ZIEL: Nutzen Sie vorinstallierte Workouts für Kraftsport, Cardio, Yoga und Pilates direkt über Ihre Smartwatch. Mit Garmin Coach erhalten Sie außerdem adaptive Trainingspläne zur Erreichung Ihrer individuell gesetzten Laufziele
  • EIN SMARTER BEGLEITER IM ALLTAG: Bezahlen Sie Einkäufe kontaktlos mit Ihrer Smartwatch. Erhalten Sie Smart Notifications und mehr Sicherheit durch automatische Unfallbenachrichtigungen und Notfallhilfe
  • LIFESTYLE AM HANDGELENK: Gestalten Sie Ihre Garmin Uhr mit individuellen Display-Designs und Apps über den Garmin Connect IQ Store. Verleihen Sie Ihrer Garmin den passenden Look mit den praktischen Schnellwechsel-Armbändern
AngebotBestseller Nr. 2
Garmin Vivoactive 5 AMOLED GPS Smartwatch mit Fitness- und Gesundheistfunktion, Musik, Schwarz/Schiefergrau mit Silikonarmband
  • IHR STYLE: Die Fitness-Smartwatch mit hellem Farbdisplay und einer Akkulaufzeit von bis zu 11 Tagen im Smartwatch-Modus liefert ein vollständigeres Bild ihrer Gesundheit.
  • IHRE GESUNDHEIT: Lernen sie ihren Körper besser kennen mit einer Vielzahl an Funktionen für die Gesundheitsüberwachung, u.a. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Morgenbericht, Fitnessalter, Stress-Level-Tracking, Meditation u.v.m.
  • IHRE FITNESS: Finden Sie mit mehr als 30 integrierten Sport-Apps, u.a. für Gehen, Laufen, Radfahren, HIIT, Schwimmen, Golf u.v.m., neue Wege, sich zu bewegen. Im Rollstuhlmodus werden Schübe anstelle von Schritten aufgezeichnet.
  • IHRE SPORTART: Nutzen Sie vorinstallierte Trainings, z.B. Cardio, Yoga, HIIT und Pilates. Erstellen Sie eigene Trainings in der Garmin Connect-Smartphone-App oder probieren Sie die kostenlosen, adaptiven Garmin Coach-Trainingspläne aus.
  • IHRE SICHERHEIT: Sicherheits- und Trackingfunktionen umfassen Unfall-Benachrichtigung und Notfallhilfe. Beide Funktionen senden Nachrichten mit Live-Position an hinterlegte Notfallkontakte, wenn ihre Smartwatch mit ihrem Smartphone gekoppelt ist.
AngebotBestseller Nr. 3
Garmin Venu Sq 2 - GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,4" AMOLED Display, Schlafanalyse mit Sleep Score und über 25 Sport-Apps. 24/7 Gesundheitsdaten, Garmin Pay, bis zu 11 Tage Akkulaufzeit und wasserdicht.
  • GESUNDHEIT AN ERSTER STELLE: Dank zahlreicher Gesundheits- und Fitnessfunktionen lernen Sie Ihren Körper noch besser kennen. Mit Analysen zu Herzfrequenz, Stress, Schlaf, Fitnessalter und mehr. Das alles mit einer Akkulaufzeit von bis zu 11 Tagen
  • VOLLKOMMEN STILSICHER: Stylisch mit Ihrem Look kombiniert bringen die frischen Farben Abwechslung in Ihren Alltag. Egal ob für Damen oder Herren, die Venu Sq 2 Sportuhr begeistert Sie - auf dem kristallklaren AMOLED Display
  • NEUE IMPULSE: Und somit immer in Bewegung. Lassen Sie sich durch über 25 vorinstallierte Sport-Apps motivieren. Probieren Sie neben den Klassikern die Top Neuheiten aus: Tennis, Pickleball oder Padel - neue Inspiration für Ihre Fitness
  • EINFACH ANS ZIEL: Nutzen Sie vorinstallierte Workouts für Kraftsport, Cardio, Yoga und Pilates direkt über Ihre Smartwatch. Mit Garmin Coach erhalten Sie außerdem adaptive Trainingspläne zur Erreichung Ihrer individuell gesetzten Laufziele
  • ECHT SMART: Bezahlen Sie bequem kontaktlos, bleiben Sie immer up-to-date und in Kontakt mit Ihren Freunden und Kollegen. Mit Android und IOS kompatibel
AngebotBestseller Nr. 4
Garmin vívosmart 5 – Fitness-Tracker mit extragroßem OLED-Touchdisplay, Gesundheitsfunktion wie Schlafqualität und Herzfrequenzmessung. Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit, wasserdicht und Notfallhilfe.
  • EXTRAGROSSES OLED TOUCHDISPLAY: Das Display ist heller und 66 Prozent größer als beim Vorgängermodel vívosmart 4, Das Display lässt sich mit dem größeren Textformat besonders gut ablesen, während das intuitive Menü per Touch und Taste besonders einfach zu bedienen ist
  • SCHLAFEN SIE BESSER: Die vívosmart 5 bewertet Ihre Schlafqualität und gibt diese auf Basis eines Scores (Sleep Score) aus, Tipps zur Verbesserung Ihres Schlafs erhalten Sie ganz einfach in der kostenfreien Garmin Connect App
  • FÜR IHRE GESUNDHEIT: Erlangen Sie ein ideales Verständnis über Ihren Körper mit Herzfrequenzmessung, Body Battery, Stresslevel, Menstruationszyklus-Tracking und Wasserkonsum, Erreichen Sie Ihre Fitnessziele mit Funktionen wie Fitnessalter, Schrittzähler, Kalorienverbrauch uvm
  • FÜR VIELE SPORTARTEN: Vorinstallierte Sport-Apps ermöglichen Ihnen die Aufzeichnung von Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Radfahren uvm. Bei den Aktivitäten Gehen, Laufen und Radfahren wird bei der Aufzeichnung das GPS des gekoppelten Smartphones genutzt, um sehr präzise Werte zu erhalten
  • SMART UND STYLISH: Lassen Sie sich Anrufe, Nachrichten, News oder andere Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Fitnessarmband für Damen und Herren anzeigen, Mit kompatiblen Android Smartphones sind Antworten mit vordefinierte Textnachrichten möglich, Wechselarmbänder sorgen für einen Look
AngebotBestseller Nr. 5
Garmin Venu Sq 2 - GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,4" AMOLED Display, Schlafanalyse mit Sleep Score und über 25 Sport-Apps. 24/7 Gesundheitsdaten, Garmin Pay, bis zu 11 Tage Akkulaufzeit und wasserdicht.
  • GESUNDHEIT AN ERSTER STELLE: Dank zahlreicher Gesundheits- und Fitnessfunktionen lernen Sie Ihren Körper noch besser kennen. Mit Analysen zu Herzfrequenz, Stress, Schlaf, Fitnessalter und mehr. Das alles mit einer Akkulaufzeit von bis zu 11 Tagen
  • VOLLKOMMEN STILSICHER: Stylisch mit Ihrem Look kombiniert bringen die frischen Farben Abwechslung in Ihren Alltag. Egal ob für Damen oder Herren, die Venu Sq 2 Sportuhr begeistert Sie - auf dem kristallklaren AMOLED Display
  • NEUE IMPULSE: Und somit immer in Bewegung. Lassen Sie sich durch über 25 vorinstallierte Sport-Apps motivieren. Probieren Sie neben den Klassikern die Top Neuheiten aus: Tennis, Pickleball oder Padel - neue Inspiration für Ihre Fitness
  • EINFACH ANS ZIEL: Nutzen Sie vorinstallierte Workouts für Kraftsport, Cardio, Yoga und Pilates direkt über Ihre Smartwatch. Mit Garmin Coach erhalten Sie außerdem adaptive Trainingspläne zur Erreichung Ihrer individuell gesetzten Laufziele
  • ECHT SMART: Bezahlen Sie bequem kontaktlos, bleiben Sie immer up-to-date und in Kontakt mit Ihren Freunden und Kollegen. Mit Android und IOS kompatibel

Garmin Forerunner 965
• sehr gutes, helles Display
• Touchdisplay oder Bedienung per Knöpfe
• umfangreiche GPS Funktion incl. Kartenführung ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen;
• sehr gute Akkuleistung


Fazit zur Garmin Forerunner 965

Also gut, damit wären wir auch schon wieder am Ende dieses Testberichts angekommen. Wie kann man die Forerunner 965 jetzt also einschätzen? Meiner Meinung nach hat Garmin hier eine Lücke geschlossen, und zwar zwischen der Forerunner 955 bzw. der Forerunner Serie generell und der Epix.

Denn ich bin ehrlich, ich habe mich lange gegen AMOLED-Displays gesträubt und war bei Sportuhren immer ein Verfechter von transflektiven Displays, aber wenn man das einmal über einen längeren Zeitraum ausprobiert hat, dann will man nicht mehr zurück. AMOLED-Displays sind einfach deutlich schöner und farbenfroher und ich persönlich brauche dann auch keine monatelangen Akkulaufzeiten, wie sie vielleicht bei einer Fenix 7 oder Enduro 2 der Fall sind, sondern komme auch mit 1-2 Wochen locker aus.

Daher habe ich zum Beispiel auch die Epix 2 der Fenix 7 vorgezogen. Aber sowohl die Fenix als auch die Epix hatten eben einen sehr, sehr stolzen Preis, was vor allem auch an der sehr hochwertigen und robusten Bauweise liegt. Die Forerunner 965 ist jetzt eben die erste Forerunner Uhr mit einem AMOLED-Display und zudem ist die Uhr auch noch etwas robuster und hochwertiger, da hier erstmals auch Titan verbaut ist.

Der Preis ist aber dennoch deutlich günstiger als der der Epix. Die Uhr ist Stand Jetzt sogar genauso teuer wie die Forerunner 955 Solar. Damit bietet die Uhr im Prinzip das Beste aus beiden Welten. Zudem kommen auch noch einige ganz neue Funktionen, wie die Messung der fortgeschrittenen Laufmetriken direkt am Handgelenk oder das Belastungsverhältnis, die aber fairerweise per Update auch auf die älteren Modelle übertragen werden.

Wenn du generell kein Fan von AMOLED-Displays bist und transflektive Displays bevorzugst, aber dir diese Uhr dennoch rein von den Funktionen her sehr zusagt, dann ist die Forerunner 955 die richtige Wahl für dich!

Falls du noch irgendwelche Fragen oder Anregungen zu dieser Uhr hast, kannst du mich gerne jederzeit per Mail kontaktieren, oder einfach einen Kommentar unter diesem Testbericht hinterlassen. Nun aber erstmal viel Spaß mit deinem ganz eigenen Forerunner 965 Test! 😉

Autor: Bernd Lakenbrink
Seit ich denken kann, habe ich eine sehr große Leidenschaft für den Sport. Da ich zudem sehr technikaffin bin und meine Stärken immer schon im naturwissenschaftlichen Bereich lagen, habe ich beschlossen diese beiden Leidenschaften als Autor und Youtuber miteinander zu verbinden. 

Hier findest du meine vollständige Autorenbeschreibung.

Click Here to Leave a Comment Below