Die besten Fitness Tracker mit GPS

Fitness Tracker können uns nicht nur in unserem Alltag unterstützen, sondern bieten auch zahlreiche Funktionen für den Sport - bzw. Bewegungsbereich.

Ein Fitness Tracker mit GPS ist dabei eine der Funktionen, die es dir ermöglicht z.B. Wander- oder Joggingstrecken aufzuzeichnen und hinterher in einer App anzusehen und auszuwerten. So kannst du ziemlich genau Distanz, Schrittlängen und die Geschwindigkeit per GPS bestimmen. 

In diesem Artikel erfährst du daher, welches die besten Fitness Tracker mit GPS sind, und was du sonst noch alles zu diesem Thema wissen solltest. Viel Spaß! 😉

Vorteile von Fitness Tracker mit GPS

  • Tracking von Routen 
  • genaue Positionsbestimmung und Streckenmessung, z.B. wandern, radfahren
  • genaue Aufzeichnung und Analyse von Geschwindigkeit, Strecke und der Route
  • Tracking von Schwimmstrecken möglich 

Nachteile

  • höherer Akkuverbrauch bei eingeschaltetem GPS Tracking
  • höherer Anschaffungspreis

Wofür du einen Fitness Tracker mit GPS brauchst 

GPS ist die Abkürzung für das amerikanische Global Positioning System und ist wie der Name bereits sagt eben ein globales Navigationssystem. Es gibt noch andere Navigationssysteme System, wie z.B. das Galileo oder auch das russische Glonass System. Diese werden aber nicht bei den hier vorgestellten Uhren verwendet, sondern kommen erst bei einigen Sportuhren zum Einsatz, dann meist in Kombination. 

Das GPS System auf einem Fitnesstracker wird nicht zur Navigation genutzt, sondern im wesentlichen aus zwei Gründen:

  • zum Tracken von Routen, wie z.B. deiner Jogging- oder Radstrecke
  • für die genaue Auswertung von Distanz, Strecke und Geschwindigkeit 

So kann zum Beispiel die Geschwindigkeit berechnet werden, woraus dann letzten Endes auch auf die getätigten Schritte, die verbrauchten Kalorien und vieles Weiteres geschlossen werden kann.

Kombiniert man nun wiederum diese Daten mit den klassischen Daten eines Fitness Trackers, so kann man den Aktivitätszustand über den Tag hinaus besser im Überblick behalten und zudem auch zukünftige Trainingseinheiten besser steuern. So schöpft also nicht nur das GPS sein volles Potential aus, sondern auch du! 😉

Doch auch wenn du generell deine Route beim Laufen oder Radfahren, anschließend in der Fitness App am Smartphone anschauen möchtest, kommst du um die GPS-Funktion natürlich nicht herum.

Besonders für Outdoor Sportler ist ein Fitnesstracker mit GPS daher fast schon unentbehrlich, denn nur so können zurückgelegte Distanzen und Routen ins Detail analysiert werden.

Ambitionierte Läufer, Wanderer, Radfahrer, Skifahrer, und ähnliche Sportler – für all‘ diese Personen macht die Anschaffung eines Fitness Trackers mit GPS sehr viel Sinn.

Fitness Tracker

Was zeichnet einen guten Fitness Tracker mit GPS aus?

eigene GPS Antenne oder nur Connected GPS

Zunächst einmal solltest du wissen, dass nicht jeder Fitness Tracker, der mit “GPS“ wirbt, auch wirklich das ist, was man von ihm erwartet. Einige dieser Modelle nutzen auch einfach nur das GPS des gekoppelten Smartphones, (Connected GPS) sodass es nötig ist, dieses stets bei sich zu tragen.

Das ist aber natürlich unschön, denn wir wollen schließlich auch mal ohne unser Smartphone eine Runde joggen gehen können. Dafür gibt es dann wiederum Fitness Tracker mit einem eigenen, eingebauten GPS-Sensor. Genau diese werde ich im nächsten Abschnitt vorstellen. 😉

Von einem Fitness Tracker mit GPS darf man also vollständiges Navigationssystem mit ausführlicher Kartenführung erwarten. Dafür wäre das Display alleine schon zu klein. Viel eher dient das GPS als unterstützende Funktion, mit der unsere Aktivität getrackt werden kann.

Was sollte man von einem guten GPS Fitness Tracker erwarten dürfen? Folgende Eigenschaften und Funktionen sind hier in meinen Augen wichtig: 

  • eigene GPS Antenne
  • Robustheit/Hochwertigkeit
  • Wasserdichtigkeit bzw. Spritzwassergeschützt
  • Kontinuierliche Herzfrequenz-Messung
  • Schrittzählung (Beschleunigungssensor)
  • guter Akku

Die besten Fitness Tracker mit GPS

1.Fitbit Charge 5 

Fitbit hat sich in den letzten Jahren als führender Hersteller in der Welt der Fitness Tracker herauskristallisiert.

Die Fitbit Charge 5 ist das neuste Modell, doch zählt die Charge 5, völlig zurecht, jetzt schon zu den besten Fitness Trackern mit GPS!
Hoher Tragekomfort, sehr gute Alltagstauglichkeit, ein starkes Fitnesstracking mit GPS Funktion und viele weitere Vorteile bietet die Charge 5. Kein Wunder, dass dieser Fitness Tracker so beliebt ist.

Vorteile der Fitbit Charge 5

  • sehr schönes AMOLED-Display
  • viele Sport- und Gesundheitsfunktionen, wie z.B. zahlreiche Sportarten, Herzfrequenzzonenfestlegung, VO2 max. Statistik, ED Scan und Stresslevel
  • verbesserter Akku mit 7 Tagen Laufzeit
  • GPS und Pulsmessung gut

Nachteile

  • kein Etagenzähler (Höhenmesser)
  • einige Funktion nur im Premium Abo verfügbar

Auch die Basics werden hier nicht vernachlässigt. Der Fitbit Charge 5 ist ein sehr robuster und hochwertiger Fitness Tracker, der zudem mit 50 ATM bis zu 50 Meter wasserdicht ist.

Auch der Akku weiß mit 7 Tagen Laufzeit, (allerdings ohne GPS) zu überzeugen, was besonders Outdoor Sportler sehr freuen dürfte. 

Hier findest du den vollständigen Testbericht zur Fitbit Charge 5 

Angebot
Fitbit Charge 5
• schickes Design
• schönes AMOLED-Display
• viele Trainings- und Gesundheitsfunktionen 
• gutes GPS und Pulsmessung 

2. Garmin Vivosport

Auch Garmin gehört zu den besten Herstellern vor allem von Sportuhren aber auch Fitnesstrackern. 

Garmin Vivosport

Garmin Vivosport - Werksfoto

Hier sticht die Garmin Vivosport als Fitnesstracker mit GPS durch ihr kompaktes Design, geringem Gewicht und guten Funktionen hervor.

Die Vivosport hat nicht ganz so viele Funktionen und vorinstallierte Sportarten wie die Charge 5 zu bieten, allerdings für die allermeisten Hobbysportler immer noch genug. Dazu gehören auf jeden Fall die üblichen Lauf- und Krafttrainings. Dazu ist der Tracker auch wasserdicht bis 5 m. 

Mich überzeugt an der Vivosport das geringe Gewicht in Verbindung mit dem guten Farbdisplay und die guten Alltagsfunktionen. 

Vorteile der Garmin Vivosport

  • sehr leicht (24 Gamm)
  • gute Sport- und Gesundheitsfunktionen, wie z.B. Intensitätsminuten, VO2 max. Statistik, Stresslevel, Inaktivitätsstatus
  • guter Akku mit bis zu 5 Tagen Laufzeit
  • auch alltagstauglich durch geringes Gewicht und smarte Funktionen 


Garmin Vivosport
1.496 Bewertungen
Garmin Vivosport
• sehr leicht und schlank
• schönes Farb-Display
• viele Trainings- und Gesundheitsfunktionen 
• gutes GPS und smarte Funktionen 

3. Huawei Band 4 Pro

Als gute Alternative, zu den beiden renommierten Herstellern, habe ich mir den Huawei Band 4 Pro Tracker etwas genauer angeschaut. Dieser bietet ein ähnliches Design, in Verbindung mit einem geringen Gewicht und kontrastreichen Display wie die beiden Kontrahenten. 

Huawei band 4 pro

Huawei Band 4 Pro - Werksfoto

Die Stärke des chinesischen Trackers liegt in der Kombination, von vielfältigen, nützlichen Funktion, wie z.B. 

  • Schlafanalyse
  • Vo2 Max Messung
  • Trainingsdaten auch fürs Schwimmen
  • Trainingspläne
  • integriertes GPS
  • Musiksteuerung

und auch einem guten Display zu einem günstigen Preis. 

Angebot
Huawei Band 4 Pro
• leicht und schlank
• schönes Farb-Display mit individ. Ziffernblättern
• viele Trainings- und Gesundheitsfunktionen 
• günstiges Preis-Leistungsverhältnis 

Als Besonderheit kann ich beim Huawei Tracker Ziffernblätter über den Huawei Shop (nur Android) runterladen und mir so einen individuellen Lock auf dem Display erstellen.

Vorteile der Huawei Band 4 Pro

  • sehr leicht (25 Gamm)
  • guter Akku mit bis zu 7 Tagen Laufzeit
  • günstiges Preis-Leistungs Verhältnis
  • gutes AMOLED Display 
GPS Fitness Tracker Smartphone App

Smartphone Apps: Die GPS-Daten nach dem Training auswerten 

Der Fitness Tracker nimmt während deiner Aktivitäten deine GPS-Daten auf. So weit, so gut. Doch was passiert danach? Die meisten Fitnessarmbänder synchronisieren ihre Daten im Anschluss mit der passenden Smartphone App. Dort kannst du Routen, Distanzen, Geschwindigkeiten und Co. dann in der Detailansicht einsehen.

Die meisten Fitness Tracker, darunter auch die von Fitbit und Garmin, sind Android, iOS und Windows kompatibel. Fitbit hat die Fitbit App, Garmin bietet mit Garmin Connect die passende Schnittstelle und Huawei hat ebenfalls eine eigene App, allerdings nur für Android Handys. 

Alternativ oder auch zusätzlich kannst du die Daten auch mit dem PC synchronisieren. Informationen dazu findest du hier für Fitbit und hier für Garmin. 


Fazit: Die besten Fitness Tracker mit GPS 

Der technologische Fortschritt macht sich weiterhin in beeindruckend großen Schritten bemerkbar und wirkt sich auch auf den Funktionsumfang von Fitness Trackern aus. Alles fing mit der Pulsmessung an, doch inzwischen ist auch die GPS-Funktion für viele von uns zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines Fitness Trackers geworden.

Mit der GPS-Funktion gehen zahlreiche weitere, sehr sinnvolle Funktionen einher, die dir helfen können, deine Aktivitäten besser im Überblick zu behalten und zu steuern.

Ein Fitness Tracker mit GPS ist dabei besonders für Outdoor Sportler interessant, weshalb auch vermehrt auf eine hohe Qualität und einen starken Akku geachtet werden sollte. Mit den von mir empfohlenen Modellen solltest du da an einer guten Adresse sein! 😉

Ich hoffe daher, dass ich dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte. Ansonsten wünsche dir jetzt erstmal viel Spaß mit deinem neuen Fitness Tracker mit GPS! 😉

Autor: Frank Hückinghaus
Schon als junger Mann hat mich die Technik und auch der Sport begeistert und angetrieben. Ich bin mit Judo und Joggen angefangen mittlerweile sind meine Lieblingssportarten Radfahren und Schwimmen. Mich begeistert z.B. der Fortschritt der Technik, z.B. im Bereich der Sportuhren, Fitnesstracker und der Fitness Apps.