Dein Smartwatch ohne Handy nutzen, geht das ?

Du möchtest deine Smartwatch als Fitnesstracker, Musikplayer oder Telefonmodul auch ohne verbundenes Smartphone nutzen. 
Für viele Funktionen ist ein gekoppeltes Handy notwendig, aber einige Funktionen kannst du auch ganz ohne Smartphone auf deiner Smartwatch nutzen. Welche das sind und was du beachten solltest, klären wir im folgenden Artikel.  

Smartwatch ohne Handy nutzen - Kopplung aber über WLAN 


Grundsätzlich mußt du deine Smartwatch nicht über die Bluetoothverbindung mit einem Handy koppeln, sondern das funktioniert auch über das WLAN. Voraussetzung dafür ist, das sich beide Geräte im gleichen WLAN befinden. Dein Handy muß sich also nicht in der Nähe deiner Smartwatch befinden, wie bei einer Bluetoothverbindung, sondern kann auch in einem anderen Raum liegen. Für die eigenen 4 Wänden also ein gute Lösung. 

Wenn du im gleichen WLAN bist, kannst du die gleichen Funktionen der Smartwatch nutzen, wie bei Verwendung eines LTE Moduls, das sind u.a. Nachrichtenaustausch, telefonieren und Musik streamen. 

Nachteil einer WLAN Kopplung ist der höhere Stromverbrauch, was aber bei der Nutzung zu Hause nicht so ins Gewicht fällt. 



Apple_Ultra2_am Handgelenk

Apple Watch ohne Handy nutzen 


Eine Apple Watch, egal welcher Serie, bietet einige Features die du auch ohne Iphone nutzen kannst. Das sind u.a. folgende Funktionen: 

  • Anzeige von Uhrzeit, Timer und Stoppuhr
  • Schrittzähler und zurückgelegter Strecke über das integrierte GPS (ab Apple Watch Series 2)
  • Kalorienverbrauch, Bewegungsdaten, Trainings,  Herzfrequenz 
  • Musik aus vorher erstellten Playlist abspielen oder gespeicherte Podcasts abhören, über
    internen Speicher 
  • Mit Apple Pay Einkäufe tätigen, sofern eingerichtet (klappt auch ohne Internetverbindung) 

Apple Watch mit esim (LTE Modul) 

Wenn du eine Apple Watch mit LTE Modul (Cellular) besitzt, kannst du fast alle Funktionen verwenden, die mit einer Mobilfunkverbindung möglich sind. Voraussetzung ist natürlich, das du einen entsprechenden Datentarif für die ESim gebucht hast. Ich nutze z.B. einen Datentarif von der Telekom für knapp 5,-€ im Monat.  

Folgende Funktionen kannst du dann zusätzlich zu den ohnehin nutzbaren Features verwenden: 

  • Musikstreaming 
  • Navigation 
  • Kommunikation über Whats App und Co  
  • Nutzung des Sprachassistenten 
  • Telefoniefunktionen wie Anrufe entgegennehmen und auch anrufen

Google Pixel Watch 2 

Smartwatches andere Hersteller ohne Handy nutzen 


Bei Google Smartwatches wie z.B. der Google Pixel Watch 2 gelten ähnliche Einschränkungen bei der Nutzung wie bei Apple. Laut Google Support sind folgende Funktionen auch ohne Verbindung zum Handy nutzbar:

  • Uhrzeit und Datum ansehen
  • Wecker, Timer und Stoppuhr verwenden
  • Termine für den heutigen Tag ansehen
  • Schrittzahl ansehen
  • Herzfrequenz ansehen, sofern Ihre Uhr über diese Funktion verfügt
  • Zifferblatt ändern
  • Flugmodus Ihrer Smartwatch aktivieren

  • Fazit

    Einige Funktionen einer Smartwatch lassen sich auch ohne Kopplung mit einem Handy nutzen. So richtig sinnvoll ist die Nutzung ohne das Smartphone aber nicht, zumindest nicht wenn du es komplett ohne Handy verwendest.
    Eine Verbindung über WLAN oder über das eingebaute LTE Modul sind auf jeden Fall zu empfehlen um alle Vorteile z.B. auch Auswertungen über die APP nutzen zu können. So z.B. die Fitness App von Apple oder auch die FITBIT App, die viele nützliche Funktionen bereitstellt. Zwingend notwendig für die Nutzung der Smartwatch sind diese aber nicht.

    Wenn du unterwegs (ohne WLAN Verb.) auch Musik streamen, Nachrichten austauschen bzw. telefonieren möchtest, ist eine Bluetooth Verbindung zum Handy erforderlich, es sei denn du besitzt eine Smartwatch mit LTE Modul.  

    Autor: Frank Hückinghaus
    Schon als junger Mann hat mich die Technik und auch der Sport begeistert und angetrieben. Ich bin mit Judo und Joggen angefangen mittlerweile sind meine Lieblingssportarten Radfahren und Schwimmen. Mich begeistert z.B. der Fortschritt der Technik, z.B. im Bereich der Sportuhren, Fitnesstracker und der Fitness Apps. 

    Ähnliche Beiträge

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert