3 Super Einfache Fitness Tracker für Senioren!

Älterer Herr mit Fitness Tracker
Fitness Tracker sind auch bzw. gerade für Senioren der ideale Begleiter für den Alltag!

Fitness Tracker werden immer und immer beliebter und das absolut zurecht! Die intelligenten Armbänder verfolgen das Ziel, wieder mehr Bewegung in unseren Alltag zu bringen und verhelfen somit bereits Millionen von Menschen zu einem gesünderen Lebensstil. Besonders Senioren können dabei von solch einem Fitness Tracker enorm profitieren und die Wahrscheinlichkeit von Gesundheit und Wohlbefinden auch bis ins hohe Alter hinein erhöhen.

Dennoch werden die modernen Fitness Armbänder aufgrund der zahlreichen Zusatzfunktionen immer komplizierter und sind gerade für weniger technikaffine ältere Menschen nicht sonderlich gut geeignet. In diesem Artikel möchte ich Ihnen daher die besten Fitness Tracker für Senioren vorstellen, die nicht nur sehr sinnvoll sind, sondern auch noch super einfach zu bedienen sind und dabei auf unnötigen Schnick Schnack verzichten.

Diese einfachen Modelle finden Sie am Ende des Artikels. Damit Sie in Zukunft selber zum Experten auf dem Gebiet der Fitnesstracker werden, erkläre ich Ihnen vorher noch alles Wissenswerte zu diesem Thema. Ich empfehle Ihnen natürlich diese Informationen mitzunehmen, doch Sie können mit diesem Button auch direkt zu den besten Trackern für Senioren gelangen: 

Bewegung ist das ganze Leben über einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. Besonders im Senioren-Alter ist es dabei sehr wichtig, sich ausreichend zu bewegen und generell einen gesunden Lebensstil an den Tag zu legen.

Bewegung ist nicht nur wichtig für den Aufbau von Ausdauer, Kraft und Mobilität, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle, wenn es um die Knochendichte oder unseren Blutdruck geht. Zudem konnte bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen werden, dass Bewegung auch vor chronischen Krankheiten schützt, die besonders häufig im Alter auftreten. Mehr Informationen zu den gesundheitlichen Vorteilen von Bewegung finden Sie hier.

Unterm Strich kann man jedenfalls sagen: Mit ausreichend Bewegung bleibt man zu einer höheren Wahrscheinlichkeit bis ins hohe Alter hinein selbständig und mobil und hat einfach mehr vom Leben!

Bewegung bis ins hohe Alter

Und da kommen Fitness Tracker gerade recht, schließlich haben es sich die intelligenten Armbänder zur Aufgabe gemacht, wieder mehr Aktivität in unseren zunehmend bewegungsarmen Alltag zu bringen und uns zu einem gesünderen Lebensstil zu animieren.

Häufig haben wir nämlich gar keine wirkliche Vorstellung davon, wie viel wir uns an einem Tag wirklich bewegen und wie viel Bewegung empfehlenswert wäre. Fitness Tracker können gerade für ältere Menschen eine sehr sinnvolle Anschaffung sein, da sie vor allem eine gewisse Bewegungsroutine in den Alltag bringen.  

Wie viele Schritte haben Sie am Tag zurückgelegt? Wie aktiv waren Sie generell? Und wie viel Bewegung ist angemessen? Mit einem Fitness Tracker haben Sie diese Daten immer auf einen Blick und können auch eigene Fitnessziele aufstellen.

Was muss ein Fitness Tracker für Senioren können?

Der technologische Fortschritt schreitet weiter in einem atemberaubenden Tempo voran und auch Fitness Tracker sind von dieser Entwicklung vollends betroffen. Noch vor ein paar Jahren waren es einfache Schrittzähler, doch mittlerweile gibt es so viele Zusatzfunktionen, dass man schnell mal den Überblick verlieren kann.

Die Frage ist: Wie viele von diesen Zusatzfunktionen braucht man wirklich und was ist einfach nur unnötiger Schnick Schnack?

Ich persönlich kann meistens, obwohl ich ein absoluter Technikfreak bin, auf viele Zusatzfunktionen getrost verzichten und erfahrungsgemäß möchten ältere Menschen es hier ebenfalls einfach halten.

Für Senioren reicht meistens also auch ein einfacher Fitness Tracker aus, der sich auf das Wesentliche konzentriert: Die Messung der Bewegungs- und Gesundheitsdaten. Hierfür benötigen die Modelle vor allem einen Bewegungssensor und einen Pulssensor.

Welche Kriterien sollte ein guter Fitness Tracker für Senioren ansonsten noch erfüllen?

Einfache Bedienung

Bei vielen modernen Fitness Trackern gibt es eine solche Vielzahl an Funktionen, dass es teilweise schwerfällt, die wesentlichen Funktionen wiederzufinden. Wenn auch Sie es eher einfach, schlicht und unkompliziert halten möchten, dann ist ein Fitness Tracker mit übersichtlicher Bedienung genau das Richtige für Sie! Auf genau diese Modelle kommen wir gleich noch zu sprechen! 😉

Günstiger Preis

Ich könnte hier jetzt natürlich stundenlang von den vielen Extrafunktionen supermoderner Fitness Tracker schwärmen und Ihnen das teuerste Modell aufschwatzen… Doch ganz ehrlich, in meinen Augen sind es vor allem die günstigen Modelle, die in der Kategorie der besten Fitness Tracker für Senioren das Rennen machen.

Ein gutes Fitness Armband kostet hier meistens nicht mehr als 50 Euro und liefert trotzdem genau das, was vor allem ältere Menschen von ihm verlangen: Zuverlässige und einfache Messung der Bewegungs- und Gesundheitsdaten.

Gute Ablesbarkeit

Neben dem generellen technologischen Fortschritt gibt es noch einen weiteren Trend: Elektronische Geräte werden mit den Jahren immer kleiner und kleiner. Während Fitness Tracker vor ein paar Jahren noch recht klobig daherkamen, so sollen sie heute im Alltag kaum auffallen.

Das ist auch alles schön und gut, nur leider leidet darunter auch häufig die Ablesbarkeit. Ein guter Fitness Tracker für Senioren ist wiederum alltagstauglich und kann zur gleichen Zeit auch mit einer guten Ablesbarkeit glänzen. Das wird erneut dadurch sichergestellt, dass sich das intelligente Armband auf wenige, wichtige Funktionen beschränkt.

Keine “Smartphone-Verpflichtung“

Dieser Punkt ist besonders vielen Senioren ein echter Dorn im Auge: Von den hochmodernen Fitness Trackern ist kaum ein Modell ohne Smartphone nutzbar. Es ist tatsächlich eine waschechte Herkules-Aufgabe hier einen Tracker ohne die unsichtbaren Fesseln des Handys zu finden.

Das Smartphone macht die Bedienung des Geräts zum einen nochmal ein Stückchen komplizierter und zum anderen ist es auch in Sachen Datenschutz immer etwas unschön, da man nie so wirklich weiß, was mit den eigenen Gesundheitsdaten passiert.

Glücklicherweise gibt es allerdings auch heute noch Fitness Tracker, die vollkommen ohne Smartphone App funktionieren. Genau diese möchte ich Ihnen im Folgenden vorstellen! 😉

Vorher möchte ich aber noch einen wichtigen Punkt klarstellen.

Die Blutdruckmessung

Einige Hersteller werben auch mit speziellen Fitness Trackern für Senioren, die über eine zusätzliche Blutdruckmessung verfügen. Es mag sein, dass sich diese Technologie immer weiterentwickelt, aber meinen Erfahrungen zufolge sollten Sie eher die Finger von solchen Geräten lassen!

Die Blutdruckmessung kann am Handgelenk zwar erahnt werden, erreicht aber nicht mal ansatzweise die Genauigkeit der Manschette einer echten Blutdruckmessung. Sich auf diese Werte zu verlassen, ist nicht nur irreführend, sondern kann auch gefährlich werden.

So, da das nun klargestellt ist, ist es nun höchste Zeit, einen Blick auf die wirklich sinnvollen Fitness Tracker für Senioren zu werfen!

Die besten Fitness Tracker für Senioren

Yamay Fitness Armband: Das perfekte Fitness Armband für Senioren

Yamay hat sich in den letzten Jahren einen wohlverdienten, sehr guten Ruf als Hersteller von Fitness Trackern erarbeitet und ist eines der wenigen Unternehmen, die die Nutzung ohne Smartphone App erlauben und sich auch sonst auf die wichtigsten Dinge beschränken.

Das Yamay Fitness Armband ist dabei das perfekte Modell für Senioren, die kein Smartphone haben, damit überfordert sind oder dieses einfach nicht nutzen wollen. Man wird im Gegensatz zu vielen anderen Fitness Trackern nicht mit Funktionen erschlagen und hat die wichtigsten Daten immer im Überblick: Schritte, Strecken, Geschwindigkeiten und Zeiten.

Die Bedienung ist auch für wenig technikaffine und ältere Menschen superleicht und intuitiv und auch eine gute Ablesbarkeit ist gegeben. Und das Beste an der ganzen Sache: Dieses Modell ist bereits zum Spottpreis von knapp 20 Euro zu haben!

Diese Kombination aus einfacher Bedienung, der Möglichkeit der Nutzung ohne Smartphone und dem günstigen Preis machen das Yamay Fitness Armband in meinen Augen zum aktuell besten Fitness Tracker für Senioren. Doch leider sind die Tracker aktuell nicht mehr auf Amazon verfügbar. Vereinzelt findet man sie hingegen auf eBay.

Yamay Fitness Armband mit Pulsmesser

Eine der Zusatzfunktionen, die für Senioren vielleicht auch noch interessant sein könnte, und die beim gerade vorgestellten Modell noch nicht mit an Bord ist, ist die Pulsmessung.

Die Werte zur Herzfrequenz können gerade für ältere Menschen natürlich sehr interessant sein. Wenn diese auch in Ihrem Interesse liegen, dann gibt es das Yamay Fitness Armband auch mit Pulsmesser. Keine Sorge, auch in dieser Variante liegt der Preis mit knapp 30 Euro noch im niedrigen zweistelligen Bereich und auch hier ist das Gerät völlig ohne Smartphone oder App nutzbar.

Auch hier ist es allerdings aktuell leider so, dass man die Tracker nicht mehr auf Amazon erwerben kann und sein Glück stattdessen bei eBay versuchen muss. 

Alternative: Einfacher Schrittzähler für die Hosentasche

Das Messen der Fitness- und Gesundheitsdaten muss nicht zwangsläufig am Handgelenk erfolgen. Wenn ein Fitness Armband für Sie eher lästig als nützlich ist, dann gibt es auch noch die beliebte Option, einen Schrittzähler für die Hosentasche zu kaufen.

Das sind in der Regel kleine, kompakte Geräte, die sich voll und ganz auf die Schrittzählung konzentrieren. Diese einfachen Schrittzähler sind besonders für Senioren häufig eine sehr sinnvolle Sache, denn Sie sind wirklich kinderleicht zu bedienen und generell sehr einfach in der Handhabung.

Sie können im Prinzip überall am Körper platziert werden, egal ob am Hosenbund, an der Hüfte, am Arm oder sogar in der Hosentasche. Egal wo, auf diese Schrittzähler ist Verlass!

Vor allem den 3D TriSport Schrittzähler kann ich Ihnen dabei wärmstens empfehlen. Mithilfe einer modernen 3D Sensor-Technologie können die Schritte sehr genau und verlässlich aufgezeichnet werden, egal wo sich der Tracker am Körper befindet.

Das Ganze funktioniert natürlich wieder vollständig ohne Smartphone und auf dem großen und sehr gut ablesbaren Display werden die wichtigsten Daten auf einen Blick angezeigt: Schritte, Distanzen, Kalorien. Das alles macht diesen Schrittzähler seit Jahren zu einem sehr beliebten Modell für Senioren!

Es lohnt sich also auch hier definitiv, mal einen Blick auf dieses Gerät zu werfen. Und in diesem Fall ist das Gerät auch auf Amazon erhältlich. Dieses finden Sie hier.

Fazit: Fitness Tracker für Senioren

Ich bin der ganz klaren Meinung, dass wir Menschen wieder mehr für das Thema Bewegung und dessen gesundheitliche Vorteile sensibilisiert werden sollten. Gerade im Senioren-Alter ist es einfach so, dass Bewegung einer DER Schlüssel zu einem gesunden und selbständigen Leben ist. Mit einem Fitness Tracker können die eigenen Bewegungs- und Gesundheitsdaten kinderleicht im Überblick behalten werden.

Ein gutes Fitness Armband für Senioren ist dabei einfach zu bedienen, nicht zu teuer und kann im Optimalfall auch ohne Bluetooth, ohne Smartphone und ohne App genutzt werden. Bei den von mir empfohlenen Modellen sollten Sie da schon mal an einer guten Adresse sein!

Ich hoffe daher, dass ich Ihnen mit diesem Artikel weiterhelfen konnte. Wenn Sie dennoch noch irgendwelche Fragen haben oder eigene Erfahrungen mit einem Fitness Tracker teilen möchten, dann freue ich mich jederzeit über eine E-Mail oder einen Kommentar unter diesem Artikel.

Ansonsten wünsche ich Ihnen jetzt viel Spaß mit Ihrem neuen Fitness Tracker! 😉

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Sehr toller Beitrag und konnte ich für meine Senioren gut nutzen. Vielen Dank

    1. Vielen Dank für die lieben Worte, das freut mich sehr zu hören!

  2. sehr guter, verständlicher Beitrag. Hat mir bei der Entscheidung zum Kauf geholfen. Vielen Dank

    1. Vielen Dank, freut mich, dass dir mein Artikel weitergeholfen hat! 🙂

  3. Ich bin auf meinen Rollator angewiesen, werden die Schritte dann auch gezählt ?

    1. Das habe ich selber noch nicht in der Praxis getestet, aber ich denke schon, ja!

  4. Wie sieht es beim Fahrrad fahren aus? Wird da auch gezählt?

    1. Hi Jenny, das kommt auf das entsprechende Modell an. Beim Yamay Fitness Armband mit Pulsmesser zum Beispiel gibt es extra einen Modus für den Radfahren.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen