Fitbit Versa 3 Testbericht

Die Firma Fitbit steht ja eigentlich für Fitness Tracker, wie z.B. der Charge 5.
Mit der Fitbit Versa 3 hat der Hersteller nun eine leichte, kompakte Sportuhr auf den Markt gebracht.  

Um diese Fragen zu beantworten habe ich die Sportuhr einige Zeit auf Herz und Nieren getestet und möchte dir in diesem Testbericht von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Gut, lass uns direkt starten. 

Fitbit_Versa3

Fitbit_Versa 3 - Werksfoto

Überblick der Fitbit Versa 3 und Vergleich mit ähnlichen Sportuhren

Kurzinfo

Die Versa 3 ist sehr leicht für eine Sportuhr, bietet sehr umfangreiche und sinnvolle Sensoren und Funktionen fürs Fitness- bzw. Sporttracking (u.a Tagesformindex und Aktivzonenminutenmessung) an.
Die Fitbit App, u.a.mit zahlreichen Statistikauswertungen, ist ebenfalls rundum gut gestaltet und für Android und iOS verfügbar.
Das recht große kontrastreiche Display (1,58 Zoll) ist sehr gut ablesbar, auch in der Sonne. 

Abomodell

Einige Funktionen sind leider nur mit einem Abo abrufbar, bzw. auf Dauer nutzbar. Nach 6 monatiger kostenfreier Mitgliedschaft, sind einige Funktionen nur noch kostenpflichtig nutzbar. 

Vergleich mit anderen Uhren

Nachfolgend habe ich die Fitbit Versa 3 mit zwei vergleichbaren Uhren gegenübergestellt. Jede Uhr hat so seine Schwerpunkte und Einsatzgebiete. (Angaben ohne Gewähr)  

 Fitbit Charge 5 

 Fitbit Versa 3

 Polar M430

"Die Fitbit Charge 5 überzeugt mit einem sehr guten Display und vielen nützlichen Sport- und Fitness-Funktionen". 
Leider sind einige Funktionen gegenüber der Charge 4 entfallen oder mit dem Premium Abo verfügbar."



Akkulaufzeit im Uhrmodus:  7 Tage / 4 Tage mit Trainingsfunktionen

Fitbit Versa 3

"Die leichte Sportuhr begeistert, vor allem, mit sehr guten Fitnessfunktionen. Sie ist deshalb auch sehr gut als Alltagsbegleiter geeignet. Das Display überzeugt mit guten Kontrast und Farben"





  technische Funktionen

Akkulaufzeit im Uhrmodus:  6 Tage / 40 h im Trainingsmodus

"Gute Mischung aus Fitnesstracker und Sportuhr. Vor allem für Läufer, Schwimmer und Radfahrer zu empfehlen, auch dank der persönlichen Trainingspläne





Akkulaufzeit im Uhrmodus:  4 Tage / 30 h im Trainingsmodus

Wasserdicht bis 50 m

Wasserdicht bis 30 m

Wasserdicht bis 30 m

Gewicht: 30 Gramm

Gewicht: 41 Gramm

Gewicht: 50 Gramm

Displayglas: AMOLED Farbdisplay
incl. Always-On Option

Displayglas: AMOLED Farbdisplay, Edelstahlrahmen

Displayglas: Monochrom, gehärteter Kunststoff

Displaygröße: 1,04 Zoll

Displaygröße: 1,58 Zoll (336 x 336 Pixel)

Displaygröße: 1,3 Zoll (128 x 128 Pixel)

Farben: Schwarz, Grün, Blau

Farben: Schwarz, Flieder, Rot, Nachtblau

Farben: Schwarz; Weiß; Grün; Blau; Orange

GPS+ Connected GPS

GPS+ Connected GPS

GPS


          Fitness- und Gesundheitsfunktionen


Pulsmessung am Handgelenk 

Pulsmessung am Handgelenk incl. Herzfrequenz variabilität

Pulsmessung am Handgelenk (auch kontinuierlich)

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) kein Etagenzähler

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Fitness Tracking (Kalorien, Schritte, etc.) 

Schlafanalyse

Schlafanalyse (sehr umfangreich)




persönliche Trainingspläne mit Kalorienzähler


Blutsauerstoffsättigung, Atemfrequenz während Schlaf



Körpertemperaturmessung


Tagesform-Index

Tagesform-Index (Premium)


Auswahl Sportarten: 20 

Auswahl Sportarten: 30 

Auswahl Sportarten: 130 über APP

EKG - Funktion



EDA (Stresserkennung)



smarter Wecker

Wecker

Wecker


     smarte Funktionen


FITBit App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

FITBit App mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Polar Flow APP mit Statistiken, Auswertungen, Sportarten

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Smartphone

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Smartphone

Benachrichtungen anzeigen bei Kopplung mit Smartphone

Musiksteuerung: ja

Musiksteuerung: Spotify und Deezer

Musiksteuerung: Nein

Zubehör: verschiedene Armbänder; keine Kopplung zum Brustgurt möglich

Zubehör: verschiedene Armbänder; keine Kopplung zum Brustgurt möglich

Zubehör: per Bluetooth Brustgurt möglich 

Bezahlfunktion: Fitbit Pay

Bezahlfunktion: Fitbit Pay


Angebot
Fitbit Versa 3
41.195 Bewertungen
Fitbit Versa 3

• schönes AMOLED-Display
• leicht und schicke Sportuhr ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen ;

Vorteile der Fitbit Versa 3

  • leichte, kompakte Sportuhr
  • gutes Display
  • viele Sport- und Gesundheitsfunktionen
  • übersichtliche, funktionsreiche App 

Nachteile der Versa 3

  • Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig
  • einige Funktionen bezahlpflichtig (Abo)

Lieferumfang und Zubehör der Fitbit Versa 3

Bevor wir zum wirklichen Test der Sportuhr kommen, hier erstmal ein kleiner Überblick über den Lieferumfang inklusive allem was an Zubehör mit im Päckchen war:

  • Fitbit Versa 3
  • USB Ladekabel
  • Kurzanleitung zur Bedienung
  • zweites Armband in Länge L
Fitbit Versa 3 Lieferumfang

Fitbit Versa 3 Lieferumfang

Display der Fitbit Charge 5 

Das Display ist m.E. eines der Highlights dieser Sportuhr! Es ist sehr gut ablesbar und kontrastreich. Eingefasst ist es in einem schicken Edelstahlrahmen, besonders schön finde ich den goldfarbenen Rahmen.
Das AMOLED Display hat eine Größe von 1,58 Zoll mit einer Auflösung von 336 x 336 Pixel. Damit ist es schon eine klassische Sportuhr und kein Fitnesstracker mehr.  Es ist sowohl in Innenräumen als auch im Freien sehr gut abzulesen.

Fitbit_Versa3 Display

Fitbit_Versa3  Display

Armband

Die Armbänder gibt es in zwei unterschiedlichen Längen (M/L), wobei die Größe M mehr für Frauenhandgelenke geeignet ist. Sehr positiv finde ich, das in der Verpackung auch ein zweites Armband in der anderen Größe beiliegt. 

Fitbit Versa 3  Armband   Bild: Amazon.de


Die Silikonarmbänder sind sehr geschmeidig und angenehm zu tragen. 

Die Schlaufentechnik für die Befestigung am Arm und auch die Mechanik zum lösen des Armbandes von der Uhr, erinnert mich stark an eine Apple Watch. Dies ist bewährt und auch angenehm zu tragen.   

Die Bedienung der Versa 3 

Zugegeben, anfangs ist die Bedienung der Fitbit Versa 3 etwas gewöhnungsbedürftig.

Dies liegt an dem "Homebutton" an der linken Seite der Uhr. Dies ist keine Taste mehr, sondern man sieht nur noch eine Kerbe im Gehäuse auf der Linken Seite der Uhr. 

Fitbit_Versa3_Homebutton

Fitbit_Versa3_Homebutton

👉 Bedienung über "Homebutton" und Touchdisplay  
Die Funktion einer Hometaste funktioniert dann über eine Geste: Drückt Ihr das Gehäuse mit 2 Fingern links und rechts zusammen, aktiviert Ihr den "Home-Button". Dies ist naturgemäß etwas gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber dann zuverlässig.

Per Touchdisplay und Swipen von nach links und rechts, lassen sich dann die verschiedenen Menüpunkte der Uhr auswählen.

👉 Shortcutfunktion zum Aufruf bestimmter Menüs
Positiv aufgefallen, ist mir, die Shortcutfunktion, worüber ich z.B. über den Homebutton direkt eien Funktion aufrufen kann, z.b. die Bezahlfunktion oder einen Wecker. 

Fitbit_Versa3_ Schnelleinstellungen

Fitbit_Versa3_ Schnelleinstellungen

Fitbit_Versa3_Apps

Fitbit_Versa3_Apps

Swip nach links vom Homescreen findet man die Schnelleinstellungen. Von oben wischt Ihr die Benachrichtigungen herab.
Bei einem Swip nach Rechts erscheinen dann schließlich diverse Funktionen sowie die installierten Apps an. Die Bedienung der Versa 3 ist durchdacht und aufgeräumt. 

Hauptfunktionen der Fitbit Versa 3 

Was mir gefällt

  • zahlreiche gute Fitness- und Sportfunktionen 
  • u.a Aktivzonenminuten

Was mir nicht gefällt

  • einige Funktionen nur mit Abo Modell nutzbar

Werfen wir dann als nächstes mal einen Blick auf die Sport-, Fitness- und Alltagsfunktionen, denn auch diese zählen zu den Stärken der Charge 3.

Auf dem Hauptbildschirm siehst du immer die folgenden Daten: 

  • aktuell (am Tag) verbrannte Kalorien,
  • die gelaufenen Schritte
  • die aktuelle Herzfrequenz.
  • Uhrzeit und Datum
Versa 3 Trainingauswertung

Versa 3 Trainingsauswertung

Fitbit_Versa3_Trainings

Fitbit_Versa3_Trainings

Sporttracking - 20 verschiedenen Sportarten auswählbar

Auf der Uhr kannst du aus 20 verschiedenen Sportarten, z.B. auch Kickboxen, Krafttraining oder Yoga dein Training auswählen. Die meisten Sportler sollten hier also gut bedient sein! 😉

Während des Trainings werden dann die wichtigsten Statistiken für das jeweilige Profil aufgezeichnet. Durch swipen von unten nach oben gelangst du beim jeweiligen Training an die Werte.
 
Beim Laufen sind das zum Beispiel:

  • deine Herzfrequenz,
  • die gelaufene Distanz in Schritten und KM 
  • die Zeit.
  • Kalorienverbrauch

Außerdem werden bei Outdoorsportarten, wie Wandern, Joggen, Gehen auch die GPS Daten, also die Strecke aufgezeichnet. Diese Strecke ist dann in der Fitbit App einsehbar. 

Aktivzonenminuten

Eine sehr nützliche Funktion um zu messen, wann ich die Pizza wieder abtrainiert habe, sind die Aktivzonenminuten. Hier wird von der Versa 3 automatisch und ohne ein bestimmtes Training einzuschalten, die Zeit aufgezeichnet, die du dich in deinem persönlichen Cardiobereich aufhälst. Das heißt im Klartext, wenn du dich in einem bestimmten Herzfrequenzbereich bewegst, z.B. beim Treppen steigen oder weil du den Bus verpasst hast.
Hierbei wird noch unterschieden in einen Fettverbrennungsbereich und Cardio- bzw. Höchstleistungsbereich. Gut erklärt ist diese Funktion auch auf der Fitbit Homepage.

Schlafanalyse

Die Schlafanalyse ist generell bei Fitbit wirklich sehr gelungen. Der Schlafindex verrät dir jeden Morgen, wie gut du geschlafen hast und du siehst, wie lange du im Leicht-, Tief- und REM-Schlaf warst.
Mir persönlich kamen die Index Werte hier durchaus schlüssig vor, also der Index hat meistens meine selbst empfundene Schlafqualität durchaus realistisch widergespiegelt.

Fitbit_Versa 3_Stressmanagement

Fitbit_Versa 3_Stressmanagement APP

Stressmanagement-Index 

In der App kannst du außerdem den so genannten Stressmanagement-Index einsehen, der anhand deiner Aktivitäten, deiner Schlafqualität und deiner Herzfrequenz erkennt, wie dein Körper auf Stress reagiert.
Du siehst auch, wie sich verschiedene Faktoren auf dein Stresslevel auswirken und kannst generell täglich einsehen, wie hoch dein Stresslevel ist. Der Stresslevel wird mit einer Zahl zwischen 1 und 100 angezeigt, siehe Bild. Je höher die Zahl desto besser. 

Auch hier kannst du dann natürlich wieder direkt ein paar der Anleitungsvideos durchführen und dein Stresslevel so reduzieren.


Tagesformindex (Premium)

Der sogenannte Tagesform-Index zeigt dir dann zudem jeden Morgen anhand deiner Trainings- und Erholungsdaten an, ob und wie intensiv du an diesem Tag trainieren solltest bzw. ob du dich optimalerweise eher erholen solltest.
Das ist eine Funktion, die wir zum Beispiel bei Garmin auch schon in Form der Body Battery gesehen haben. Der von Fitbit angegebene Tagesformindex kam mir dabei durchaus schlüssig vor, also in den meisten Fällen hat er tatsächlich ganz gut widergespiegelt, wie fit ich mich gefühlt habe. Leider ist er nur im Premium Abo nutzbar. 

Smartwatch Funktionen der Fitbit Versa 3 - bleibe in Kontakt

Was mir gefällt

  • gute Musiksteuerung
  • Sprachsteuerung

Was mir nicht gefällt

  • keine eigene LTE Karte (Smartphone nötig)

Benachrichtigungen

Wenn wir auf dem Hauptbildschirm von oben nach unten swipen, kommen wir zu den Benachrichtigungen. Hier werden uns dann eben die Nachrichten unseres Smartphones angezeigt.
Auf diese können wir mit kurzen, vorgefertigten Antworten reagieren, die man in der Fitbit App individuell einstellen kann, oder die Nachricht als gelesen markieren.

👉 keine eigne LTE Karte
Eine LTE-Ausführung der Fitbit Versa 3 gibt es leider nicht, es ist immer ein Smartphone zur Kopplung notwendig.

Fitbit App Store

Apps für Fitbit OS gibt's grundsätzlich recht viele, darunter allerdings fehlen mir aber bekannte Apps z.B. um Navigieren zu können. Ich bin Komoot Fan und nutze diese App gerne bei Radtouren, diese fehlt aber leider (noch).

Spotify Musiksteuerung 

Die Musiksteuerung per Spotify ist sehr gut gelöst. Sobald du in deinem Spotify Account eingeloggt bist, kannst du die Wiedergabe der Titel auf der Versa 3 steuern  

Sprachassistent 

Über die Fitbit App kannst du auch 2 Sprachassistenten von Google und Amazon einrichten. Es ist aber immer nur eine aktiv. Mit den Assistenten kannst du dann z.B. ein Training starten oder die Musiksteuerung übernehmen. 

Fitbit Pay 

Eine Bezahlfunktion darf bei Smartwatches mittlerweile auch nicht mehr fehlen. Hier bietet auch die Versa 3 eine Funktion an: Fitbit Pay.
In Fitbit Pay können Kreditkarten zum Bezahlen hinterlegt werden, allerdings unterstützt Fitbit hier nicht sonderlich viele Banken. Hier gibt es eine Liste der unterstützten Banken.
 
Eine Codesperre verhindert den unsachgemäßen Gebrauch, der Bezahlfunktion. 

Akkulaufzeit der Fitbit Versa 3

Was mir gefällt

  • sehr gute Akkulaufzeit von ca. 6 Tagen  

Was mir nicht gefällt

  • Keine Möglichkeit des kabellosen Laden (Qi-Charging )

Als positiv habe ich während meines Tests auch die Akkulaufzeit empfunden. Diese beträgt laut Fitbit bis zu 6 Tage. Es kommt dabei natürlich hauptsächlich auf die Nutzung der Uhr an. Die 6 Tage sind realistisch, mit 1 Std. Tracking am Tag.

👉 6 Tage, wenn nicht groß trainiert oder das GPS genutzt wird
 
Wenn du eine z.B. eine ausgiebige Wanderung mit GPS unternimmst, reduziert sich die Akkulaufzeit drastisch.
Das ist für eine Sportuhr mit farbigem AMOLED-Display aber aus meiner Sicht auf jeden Fall voll in Ordnung.
Aufgeladen wird die Uhr mit dem mitgeliefertem Ladegerät, ein zusätzliche Lademöglichkeit, über Qi-Charging hat Fitbit der Uhr nicht spendiert. In der Preisklasse aber auch nicht zu erwarten.

Schnellladefunktion

Sehr gut, finde ich, die Schnellladefunktion, in nur 12 Minuten hat die Fitbit Versa 3 wieder ausreichend Power für einen Tag!

Angebot
Fitbit Versa 3
41.195 Bewertungen
Fitbit Versa 3

• schönes AMOLED-Display
• leicht und schicke Sportuhr ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen ;

Pulsmessung der Fitbit Versa 3

Die Versa 3 misst ja euren Puls - wie praktisch alle Sportuhren - optisch mit Hilfe von Sensoren an der Unterseite der Uhr.
Die Pulsmessung ist ziemlich genau, solange der Sensor Kontakt zur Hau hat, was z.B. bei so Sportarten wie Joggen oder Radfahren gegeben ist. Zum testen habe ich mir einen Brustgurt umgeschnallt, der den Puls ziemlich genau misst. Leider kann ich an die Fitbit Versa 3 keinen Brustgurt koppeln, weder Fremdprodukte wie auch nicht hauseigene Gurte. 
Deshalb habe ich zum vergleichen noch eine andere Uhr getragen. 

Bei Sportarten wir z.B. Hitt Training, wo ich das Handgelenk stark bewege oder auch wenn es angespannt ist, wird die Pulsmessung ungenau. Hier mußt du Abweichungen / Toleranzen von 10 - 20 % gegenüber einem Brustgurt in Kauf nehmen. 

Dieses Problem haben aber fast alle Sportuhren, auch wesentlich teurere Sportuhren, es ist also kein spezifischer Nachteil der Versa 3.  

Fitbit_Versa3_optische Pulsmessung

Fitbit_Versa 3 optische Pulsmessung

GPS- Funktion 

Die Versa 3 besitzt einen eigenen GPS Empfänger (im Gegensatz zum Vorgängermodell Versa 2) und auch Connected GPS. Dies ist die Standardeinstellung auf der Versa 3.
Dabei werden die GPS Signale über den GPS-Empfänger des gekoppelten Smartphones herangezogen. Der Vorteil ist dabei, das du in dieser Einstellung mit der Uhr Energie sparst.

Neben der Genauigkeit der Pulsmessung ist es auch noch wichtig, dass auch das GPS genau ist. Zunächst einmal: Der Tracker bietet, wie oben beschrieben, auch ein eigenes GPS, das heißt, du kannst dein Smartphone Zuhause lassen und trotzdem deine Routen beim Wandern oder Radfahren aufzeichnen lassen. 

Angebot
Fitbit Versa 3
41.195 Bewertungen
Fitbit Versa 3

• schönes AMOLED-Display
• leicht und schicke Sportuhr ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen ;

Fitbit Versa 3 Abo Modell

Wie schon im Artikel erwähnt kannst du bestimmte Funktionen bei der Versa 3 nur dauerhaft mit einem kostenpflichtigen Abo nutzen. 

Dazu gehören u.a.:

  • die erweiterte Schlafanalyse,
  • die geführten Trainingsprogramme und Workouts,
  • das Gesundheitscoaching,
  • der Tagesformindex 

Außerdem kannst du in der kostenlosen Version nur auf die letzten 7 Tage deiner Trainings- und Fitnessdaten zugreifen. 

Beim Kauf der Uhr ist eine 6 monatige Premiummitgliedschaft enthalten. Danach kostet das Abo pro Monat z.Z. 8,99€. Wer das Jahresabo abschließt, zahlt 79,99 Euro. 

Angebot
Fitbit Versa 3
41.195 Bewertungen
Fitbit Versa 3

• schönes AMOLED-Display
• leicht und schicke Sportuhr ;
• zahlreiche Fitness- und Sportfunktionen ;

Fazit zum Fitbit Versa 3 Test

Die Fitbit Versa 3 zählt aufgrund des sehr guten Displays, des geringen Gewichtes und der Vielzahl von Funktionen sicherlich zu den besseren leichten Sportuhren auf dem Markt. 
Für mich ist es eine Mischung aus Fitness Tracker und Sportuhr und m.E. für Hobbysportler geeignet die diese Uhr auch im Alltag tragen möchten. 

Bemängeln muß ich das Abo Modell von Fitbit, hier gibt es viele nützliche Funktionen auf Dauer nur gegen monatlichen Aufpreis. 

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Testbericht einen guten und vollständigen Eindruck von der Fitbit Versa 3 geben konnte.

Autor: Frank Hückinghaus
Schon als junger Mann hat mich die Technik und auch der Sport begeistert und angetrieben. Ich bin mit Judo und Joggen angefangen mittlerweile sind meine Lieblingssportarten Radfahren und Schwimmen. Mich begeistert z.B. der Fortschritt der Technik, z.B. im Bereich der Sportuhren, Fitnesstracker und der Fitness Apps.