3 geniale Wasser Rudergeräte in 2022 (+Rudertipps)

Du möchtest einen fitten, gesunden und athletischen Körper aufbauen und das alles möglichst effektiv und zeitsparend? Was Du brauchst ist ein Fitnessgerät für ein effektives Ganzkörpertraining! Mit einem Rudergerät kannst Du 80% deiner Muskeln gleichzeitig trainieren und zusätzlich Fett verbrennen. Rudergeräte mit Wasserwiderstand bieten dabei ein besonders echtes Rudergefühl und haben auch ansonsten zahlreiche Vorteile!

In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du zum Thema Rudergeräte mit Wasser wissen musst und bekommst zum Schluss auch direkt ein paar Modell-Empfehlungen. Viel Spaß! 😉

Rudergerät Waterrower

Nicht nur wahnsinnig effektiv, sondern auch ein echter Hingucker: Ein Wasser Rudergerät, hier der Waterrower

Am Ende des Artikels findest Du die empfohlenen Modelle. Damit Du in Zukunft selber zum Experten auf dem Gebiet der Wasser Rudergeräte wirst, erkläre ich Dir vorher noch alles Wissenswerte zu diesem Thema. Ich empfehle Dir natürlich diese Informationen mitzunehmen, doch Du kannst mit diesem Button auch direkt zu den besten Modellen gelangen: 

Darum brauchst du ein Rudergerät

Was sich in Amerika bereits einer sehr großen Beliebtheit erfreut, wird auch langsam bei uns in Deutschland zum Trend: Das Rudergerät mit Wasserwiderstand. Doch was ist das überhaupt?

Es handelt sich dabei ganz einfach um ein Fitnessgerät, mit dem Du die Bewegungen in einem echten Ruderboot simulieren kannst. Wenn du Dir bei den olympischen Spielen mal die Ruder Athleten angeschaut hast, weißt Du wie effektiv das Rudertraining ist.

Denn in der Tat beansprucht die Ruderbewegung bis zu 80% unserer Muskeln und liefert somit ein sehr, sehr gutes Ganzkörpertraining. Vor allem die Beine, der Rücken und die Arme profitieren vom Training mit einem Rudergerät. Hier einmal die vollständige Liste an trainierten Muskeln beim Rudertraining: 

  • Großer Rückenmuskel (Latissimus) 
  • Rückenstrecker
  • Trapezmuskel (Nacken) 
  • Hintere Schulter
  • Vordere und hintere Oberschenkel
  • Gesäßmuskel
  • Waden
  • Bauchmuskulatur 
  • Bizeps
  • Unterarmmuskulatur

Damit allerdings nicht genug: Denn was bedeutet eine solch großen Anzahl an aktivierten Muskeln? Richtig, Dein Körper muss enorm viel Energie zur Verfügung stellen. Diese Energie holt sich unser Körper unter anderem durch Fetteinlagerungen. Das Rudertraining ist also auch extrem effektiv, um Fett zu verbrennen und hilft Dir beim Abnehmen.

Wie kann ich generell mit einem Rudergerät abnehmen und worauf kommt es dabei an, dies erfährst du in diesem Artikel,  

Muskelaufbau und Fettverbrennung zur selben Zeit: Was wie ein Traum klingt, wird mit einem Rudergerät zur Realität.

Training mit dem Rudergerät

Was ist das besondere an einem Rudergerät mit Wasserwiderstand? 

Es gibt verschiedenste Arten von Rudergeräten. Warum genau solltest Du denn nun auf ein Rudergerät mit Wasser vertrauen? Ich stelle Dir hier einmal kurz die Vor- und Nachteile der Wassergeräte vor.

1. Das Rudergefühl

Fangen wir mit dem wahrscheinlich offensichtlichsten Vorteil an. Ein Wasser Rudergerät kommt vom Gefühl her dem echten Rudern schon extrem nahe.
Immerhin rudert man hier auch gegen den Widerstand des Wassers, logisch. Klingt etwas plump und ist dennoch ein viel größerer Vorteil als man denkt. Ich bin immer wieder erstaunt, wie nah das Rudern auf einem Wassergerät dem echten Rudergefühl kommt und wie gut es sich einfach generell anfühlt.
Der Widerstand baut sich über die komplette Bewegung hinweg sehr konstant auf und bietet keinen Raum für so genannte “tote Punkte“, wie man sie teilweise bei anderen Rudergeräten hat.

Je kraftvoller Du dabei ziehst, desto höher wird der Widerstand, genauso wie beim Rudern im Wasser. Die Trainingsintensität passt sich somit perfekt an Dein individuelles Leistungsniveau an, ohne, dass Du dabei etwas am Trainingscomputer ändern musst. 

2.Die Langlebigkeit

Ein weiterer großer Vorteil ist die Langlebigkeit der Geräte. Im Vergleich zu anderen Rudergeräten sind die Modelle mit Wasserwiderstand wirklich sehr langlebig.
Und ich spreche hier nicht nur von ein paar Jahren, sondern wirklich von Jahrzehnten. Bei halbwegs gewissenhafter Wartung und Pflege lassen Dich die Wasser Rudergeräte auch nach vielen Jahren nicht im Stich und bieten weiterhin ein effektives Ganzkörpertraining für zuhause. 

3. Extrem geringe Lautstärke 

Eine Sorge, die viele Interessenten eines Rudergeräts haben ist die Lautstärke und die Frage, ob solch ein Gerät auch nutzbar ist, ohne sich direkt Beschwerden vom Nachbarn einzufangen.

Ich kann dich beruhigen: Rudergeräte an sich nicht sowieso nicht besonders laut und Wasser Rudergeräte sind dabei nochmal besonders schonend für die Ohren. Eigentlich ist das Geräusch in diesem Fall sogar sehr angenehm, denn es wird ein sanftes Wasserplätschern erzeugt, welches meiner Meinung nach sehr beruhigend wirkt.

4.Die B-Note

Den letzten auch durchaus wichtigen Vorteil wirst du bemerken, wenn Du Dir gleich die von mir empfohlenen Modelle anschaust. Häufig sind Wasser Rudergeräte aus Holz, und werden somit optisch zum echten Hingucker.
Geschmack ist jedoch bekanntermaßen subjektiv, also lass‘ die Optik am besten einmal auf Dich selber wirken. 😉 

5. Das Preis-Leistungs-Verhältnis 

Der wohl entscheidenste Punkt, der viele Leute am Kauf eines Rudergeräts mit Wasser abhält, ist der hohe Anschaffungspreis. Denn zugegebenermaßen muss man für ein solches Modell schon etwas tiefer in die Tasche greifen, als für Rudergeräte mit anderen Widerstandsarten. Hierzu muss man allerdings sagen, dass Du für diesen Preis eben auch etwas geliefert bekommst, und zwar ein Fitnessgerät, was wie gesagt, extrem langlebig ist!

Möchtest Du alle 3 Jahre ein günstigeres Modell neu kaufen müssen oder lieber einmal etwas tiefer in die Tasche greifen und Dir dann die nächsten 10 Jahre erstmal keine Gedanken machen müssen? Auf lange Sicht ist ein Rudergerät mit Wasserwiderstand in meinen Augen sogar die günstigere Alternative. Die Entscheidung bleibt natürlich Dir überlassen. 😉

Der Preis ist also kein wirklicher Nachteil. Ein kleiner Schwachpunkt bleibt allerdings tatsächlich, und zwar, dass Rudergeräte mit Wasserwiderstand oft nicht ideal zu verstauen sind. Deshalb stelle ich weiter unten auch 2 klappbare Wasser Rudergeräte vor. 

Wie kann ich generell mit einem Rudergerät Muskeln aufbauen und worauf kommt es dabei an, dies erfährst du in diesem Artikel,  

Meine Empfehlungen - Wasser Rudergeräte 

1.Waterrower - Der Klassiker 

Bestimmt hast Du von diesem Modell schon einmal gehört. Du erhältst zumindest einen ersten Eindruck von diesem Wasser Rudergerät, wenn Du dir das Video zur Rudertechnik anschaust, welches du ein wenig weiter unten findest.
Oder aber wenn Du Fan der US-Erfolgsserie “House of Cards“ bist, denn hier trainiert der Hauptcharakter unermüdlich mit seinem Wasser Rudergerät im eigenen Keller und hält sich so fit.

Der Waterrower S4 kombiniert alle Vorteile eines Wasser Rudergeräts und ist auch optisch ein echter Hingucker. Das Rudergefühl und die Langlebigkeit sind hier einfach unübertroffen, was dieses Modell zur beliebtesten Wahl aus der Kategorie “Rudergeräte mit Wasserwiderstand“ macht.

Die Verarbeitung ist erstklassig und der Trainingscomputer bietet eine enorm große Funktionsvielfalt. Was mir besonders gut gefallen hat, ist die sehr große Online-Community der Waterrower Kunden. Hier kann man in Kontakt mit anderen Sportinteressenten kommen und sich Trainingstipps einholen.
Es werden außerdem regelmäßig Apps und Zusatzsoftware für den S4 Leistungsmonitor entwickelt. Der Support ist generell einer der besten, den ich je erlebt habe. Sollte unerwartet mal etwas nach der Garantiezeit kaputtgehen, kannst Du bei WaterRower jedes Ersatzteil problemlos bestellen, selbst wenn das Rudergerät 20 Jahre alt ist.

WaterRower Rudergerät
• enorm hochwertig und langlebig
• erstklassiges Rudergefühl
• einmaliges Design 
• aus Nussbaumholz

Klappbare Wasser Rudergeräte

1. Skandika Wasserrudergerät Nemo Compact

Mit dem Skandika Wasserrudergerät Nemo Compact bekommst Du eine Light Version des beliebten Waterrowers geliefert. Du musst ein paar Abstriche in Sachen Hochwertigkeit und Design machen, da das Modell aus Plastik anstatt aus Holz besteht, doch ansonsten ist auch dieses Gerät sehr zu empfehlen. Der Trainingscomputer bietet keinen allzu großen Funktionsumfang, doch dadurch kann man auch nicht viel falsch machen.

Der Nachteil der schlechten Verstaubarkeit kommt bei dem Skandika Nemo nicht zum Tragen, denn dieses Gerät ist klappbar und nimmt somit nur sehr wenig Platz in Anspruch.

Das Rudergefühl ist auch bei diesem Gerät sehr gut und angenehm und kommt dem echten Rudern sehr nahe. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier einfach top und Du wirst für diesen Preis kaum ein besseres Rudergerät finden. 

Angebot
skandika Nemo Compact
• klappbar
• starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
• sehr angenehmes Rudergfühl 

3. Miweba Sports Wasser Rudergerät MR700 

Das Miweba Wasser Rudergerät ist ebenfalls aus hochwertigen Escheholz gebaut und besitzt, als Besonderheit einen beleuchtbaren Wassertank, der in verschiedenen Farben einstellbar ist. 
Ganz was für Liebhaber der Optik. 
Die Ausstattung ist mit Tablethalterung, 6 Intensitätsstufen einem relativ großen LCD Bildschirm auch gut.  

Das Rudergefühl ist auch bei diesem Gerät angenehm und kommt dem echten Rudern sehr nahe. Mit gefällt auch hier das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und das es klappbar ist. 

Angebot
Miweba Sports Wasser Rudergerät MR700
• klappbar
• aus Holz und mit beleuchtbaren Wassertank
• sehr angenehmes Rudergefühl 

Tipps für den Start: Die Rudertechnik 

Da die Technik viel besser mit Bildern als mit reinem Text erlernt werden kann, habe ich Dir hier mal ein Video zur richtigen Ausführung hinterlassen. Ich denke, das Ganze wird dort sehr gut erklärt:

Rudergeräte mit Wasser richtig einstellen und warten 

Wie gesagt sind die Wasser Rudergeräte sehr langlebig. Und dennoch kann man mit ein paar einfachen Tricks sicherstellen, dass die Geräte stets in einem 1A Zustand bleiben. So würde ich Dir zunächst einmal empfehlen den Schweiß nach jedem Training ganz kurz abzuwischen. Generell wird außerdem dazu geraten, den Wassertank etwa einmal im Jahr mit einer Chlortablette zu reinigen, um die Bildung von Algen zu verhindern. Diese sind häufig beim Kauf eines Rudergeräts mit Wasser im Lieferumfang enthalten. Ansonsten gibt es sie auch sehr günstig bei Amazon zu kaufen (siehe hier).

Wenn der Tank dennoch etwas schmutzig ist, einfach kurz mit Alkohol abspülen und dann mit neuem, sauberen Wasser befüllen.

A propos Wassertank befüllen: Das Wasser im Tank simuliert je nach Menge das Rudern mit leichteren oder schwereren Booten. Bei geringerer Wassermenge wird es Dir so vorkommen, als wenn Du auf einem eher leichteren, schmalen Rennruderboot unterwegs bist. Die Trainingsintensität hingegen wird weiterhin durch die Kraft deiner Ruderbewegungen bestimmt und bleibt unabhängig vom Wasserstand. 

Du solltest darauf achten, nicht mehr als die Hälfte des Tanks zu befüllen und solltest auf normales Leitungswasser zurückgreifen. Dies enthält bereits Zusätze, die das Algenwachstum hemmen. Destilliertes oder gereinigtes Wasser hat diese Zusatzstoffe nicht mehr, fördert das Algenwachstum und sollte daher nicht benutzt werden.

In meinem Artikel "aerobes oder anaerobes Training" findest du Tipps, wann welches Training sinnvoll ist und was die Begriffe bedeuten.

Fazit: Rudergeräte mit Wasser 

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel über Rudergeräte mit Wasserwiderstand weiterhelfen. Es würde mich freuen, wenn mehr Leute in den Genuss des Heim-Rudertrainings kommen, denn sieht man einmal über die Anschaffungskosten hinweg, so erhält man hier für viele, viele Jahre ein Fitnesstraining, was nicht nur extrem effektiv ist, sondern auch sehr viel Spaß macht!

Wenn Du noch weitere Fragen oder Anregungen zu diesem Thema hast, freue ich mich jederzeit über eine Mail oder über einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Ansonsten wünsche ich Dir jetzt viel Spaß beim Training mit Deinem neuen Wasser Rudergerät! 😉

Autor: Bernd Lakenbrink
Seit ich denken kann, habe ich eine sehr große Leidenschaft für den Sport. Da ich zudem sehr technikaffin bin und meine Stärken immer schon im naturwissenschaftlichen Bereich lagen, habe ich beschlossen diese beiden Leidenschaften als Autor miteinander zu verbinden. Vor kurzem habe ich meinen Master in “Sports Technology“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln abgeschlossen und bin als Autor und Youtuber tätig.