Die besten klappbaren Laufbänder

Ein Laufband ist nach wie vor ein ideales Trainingsgerät für das Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden. Dass Du platztechnisch allerdings nicht die gleichen Möglichkeiten hast, wie ein Fitnessstudio, wo ein Gerät neben dem anderen steht, ist klar!
Daher geht vielen Interessenten vor dem Kauf die Sorge durch den Kopf, ob ein Laufband denn überhaupt in die eigene Wohnung passt.

Die Lösung sind klappbare Laufbänder, die sich optimal und platzsparend verstauen lassen! Im heutigen Artikel geht es voll und ganz um diese Modelle. Welche klappbaren Laufbänder sind zu empfehlen und worauf gilt es beim Kauf zu achten? 

klappbare Laufbänder -  ideal für zuhause.    Foto: Rasulov

Vor und Nachteile von klappbaren Laufbändern 

Vielen Interessenten gehen vor dem Kauf eines Laufbands die gleichen Gedanken durch den Kopf.

Wie viel Platz nimmt ein Laufband ein? Ist ein Laufband nicht viel zu groß für meine Wohnung? Ist ein Laufband nicht viel eher für ein Fitnessstudio geeignet, als für meine eigenen vier Wände?

Ich kann Dich gleich zu Beginn beruhigen: Ein Laufband muss nicht unbedingt sonderlich viel Platz einnehmen! Auch die Hersteller denken natürlich mit und so gibt es heutzutage glücklicherweise genug Laufbänder, die klappbar sind und somit exzellent zu verstauen sind.

Allerdings steckt man auch in einem Dilemma: Laufbänder für den semiprofessionellen Bereich sind oft groß und teilweise gar nicht klappbar. Allerdings haben die Hersteller reagiert und mittlerweile sind auch die meisten Laufbänder für den ambitionierten Hobby- oder Profisportler auch klappbar. 

Deshalb stelle ich hier 2 Gruppen von klappbaren Laufbändern vor. Einmal für den Einsteiger in den "Laufsport" und zum anderen für den semiprofessionellen Bereich . 

In meinem Artikel "Sport und Ernährung" findest du viele Tipps und Hintergrundinformationen rund um die Ernährung vor und nach dem Sport. 

Vorteile von klappbaren Laufbändern

  • platzsparend und transportabel durch Klappmechanismus und Transportrollen. 
  • günstige Preise für ein klappbares Laufband. Ab ca. 350 € gibt es schon die ersten brauchbaren Einsteiger - Laufbänder
  • große Auswahl- das Angebot an klappbaren Laufbändern ist mittlerweile sehr groß

Nachteile

  • teilweise nicht so stabil und langlebig gebaut wie größere Laufbänder
  • durch die kleinere Lauffläche sinkt der Laufkomfort und auch die Trittsicherheit

Wie viel Platz nimmt ein Laufband ein?

Kommen wir zu den blanken Fakten: Durchschnittlich nimmt ein Laufband im ausgeklappten Gebrauchszustand etwa 1,50 Meter in der Länge und 75 cm in der Breite ein. Die verschiedenen Modelle variieren in der Länge im Bereich von +- 30 cm und in der Breite kannst du von +- 10 cm ausgehen.

Im zusammengeklappten Zustand lässt sich die Größe allerdings wie bereits erwähnt auf einen Bruchteil dessen reduzieren. 

Gutes und günstiges Laufband für Zuhause

Wie kann ich generell “mit Sport abnehmen“ und worauf kommt es dabei an, dies erfährst du in diesem Artikel,  

klappbare Laufbänder für Einsteiger

Einsteiger Laufbänder, die auch klappbar sind gibt es schon für unter 400,-€ Hier eine Auswahl meiner persönlichen Favoriten in dieser Preisklasse

  Funktionen

Sportstech F10 

Fitifito ST 100

CITYSPORTS

Cell

Zielgruppe

Anfänger, Hobbysportler

Einsteiger, Büro

Anfänger, Einsteiger, Büro

Cell

-TOP Preis-Leistung

auch unter Schreibtisch nutzbar

-TOP Preis -


Ausstattung



Maße:

124 x 62 x 134 cm

135 x 69 x111 cm

‎145 x 15 x 73.5 cm

max. Körpergewicht

120 KG

120 KG

110 KG

Eigengewicht

 27 KG

35 KG

26 KG

Motorleistung

1 PS 

2,2 PS ( 0,8 dauerhaft)

0,7 PS (dauerhaft)

max. Geschwindigkeit

10 km/h

12 km/h

8 km/h

Steigungslauf

max. 18 % in 3 Stufen

----------

----------

Lautstärke

< 68 db

n. bekannt

< 75 db 

Displayart

LCD

LCD

LED

Displaygröße

7 Zoll

4 Zoll

1 Zoll

Klappbar

JA

JA

JA

Transportrollen

JA

JA

JA



Funktionen



Geschwindigkeit-, Zeitmess., Tages KM

Ja und 12 Workouts

JA und 2 Workouts

Ja 

Herzfreq. Messung

JA

JA

Nein

Bluetooth

Nein

Ja

JA

Becher-Tabelthalterung

JA / JA 

NEIN / NEIN

NEIN / NEIN

Zubehör:

Brustgurt, incl. 

Fernbedienung, Handyhalterung, Lautsprecher alles incl.

---------------

1. Sportstech F10 - Der günstige Einstieg ins klappbare Laufband

Dieses klappbare Laufband ist eher für Einsteiger und gedacht. Es ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 10 km/h. Das reicht auch für den Hobbyläufer, wenn er auf einen Sprint verzichten möchte. Die 10 km/h sind sicherlich nicht für eine Dauerlast gedacht.  

Vorteile des Sportstech F10 Laufbandes

  • sehr günstiges Preis- Leistungsverhältnis
  • solide und robuste Verarbeitung - vom deutschen Hersteller
  • sehr gute funktionale Ausstattung, u.a Steigungsfunktion, 12 Workouts, Brustgurt incl., APP kompatible Konsole

Nachteile

  • schwacher Motor
  • kleine Lauffläche

Der Motor ist mit 1 PS nur ausreichend stark, zumindest für Personen bis ca. 90 KG. Das max. Tragegewicht beträgt zwar 120 KG, schwergewichtigen Personen würde ich jedoch von dem Laufband abraten. 

Die 5-lagige High-Tech Lauffläche + extra Seitentrittflächen bieten Sicherheit und gelenkschonendes Training. Bis zu 18° Steigung sind dank manuell einstellbarer 3 Stufen Steigung möglich.
Die Lauffläche ist mit 1.10 Meter * 0,35 Meter gerade noch ausreichend. Es sollte aber m.M. eher nicht von nicht trittsicheren Läufern bzw. Senioren genutzt werden. 

Angebot
Sportstech F10 Einsteiger Laufband
• kompakt und leicht zu verstauen
• Heimtrainer mit bis zu 13 Programmen
• Dämpfungssystem für gelenkschondes Training
• bis zu 18% Steigung in 3 Stufen einstellbar

2. Fitifito ST100 

Das Fitifito ST100 ist ein elegantes Laufband für Einsteiger oder als sportlicher Begleiter für das Büro. Es ist nämlich klappbar auch zu betreiben.
Der Motor ist mit ca. 2 PS (Spitzenleistung) ausreichend stark auch für etwas schwere Personen, allerdings nicht für den Dauerbetrieb. Die Dauerleistung des Motors beträgt knapp 1 PS, damit reicht das Laufband für gemütliche Jogginggeschwindigkeiten oder eben auch für das Gehen am Schreibtisch. Das max. Tragegewicht beträgt zwar 120 KG.

Der Hauptnutzen dieses Laufbandes liegt ehr darin, es unter dem Schreibtisch zu stellen und per Fernbedienung die Beine zu bewegen. Dies ermöglicht der Klappmechanismus. 

Vorteile des Fitifito ST 100

  • dank Klappmechanismus, auch unter dem Schreibtisch einsetzbar
  • klein und kompakt, mit schickem Desgin
  • gute funktionale Ausstattung für diese Preisklasse, u.a Fernbedienung, Bluetooth, Lautsprecher 

Nachteile

  • schwacher Motor
  • wenig Workouts auswählbar

Die Lauffläche, die mit 40* 110 cm Länge nicht die Größte ist, für das leichte Geh- und Lauftraining am Anfang jedoch ausreichen sollte, zumindest für normalgroße Menschen oder eben als Begleiter unter dem Schreibtisch. 
Die mehrlagige Lauffläche wurde auch hier gelenkschonend gestaltet und ermöglicht ein gesundes Training. 

Die Ausstattung ist auch hier gut, u.a. mit Bluetooth Anbindung, Fernbedienung und Lautsprechern am Gerät. Nur 2 Workout Programm sind m.E. aber etwas wenig.

Fitifito ST100
• auch klappbar nutzbar, z.B. unter dem Schreibtisch
• ideal für Einsteiger (bis zu 12 km/h)
• Fernbedienung, Bluetooth 

3. Citysports

Das klappbare Citysports ist das günstigste Laufband in diesem Trio, hat aber auch den schwächsten Motor. Es erlaubt Geschwindigkeiten von bis zu 8 km/h. Für Einsteiger und Bürosportler sicherlich ausreichend, für schwerere Personen die auch mal einen Sprint einlegen möchten, ist das Laufband nicht zu empfehlen. 

Die Ausstattung mit (kleinen) Bluetooth Lautsprechern bzw. der Bluetooth Schnittstelle und einer Fernbedienung sind für die Preisklasse gut. Workout Programme fehlen allerdings bei dem Laufband

Citysports
• auch klappbar nutzbar, z.B. unter dem Schreibtisch
• ideal für Einsteiger (bis zu 8 km/h)
• Fernbedienung, Bluetooth (Lautsprecher)  

klappbare Laufbänder für fortgeschrittene Läufer 

  Funktionen

Fitifito FT850 

Sportstech F37 

Sportstech F75

Cell

Zielgruppe

ambitionierte Hobbysportler, Übergewichtige

ambitionierte Hobbysportler; Übergewichtige

Profis, ambitionierte Hobbysportler, stark Übergewichtige

Cell

-TOP Preis-Leistung- 

Cell

-TOP-Gerät-


Ausstattung



Maße:

195 x 90 x 135 cm

‎171 x 83 x 138 cm 

196 x 102 x 139 cm

max. Körpergewicht

135 KG

150 KG

200 KG

Eigengewicht

 100 KG

70 KG

140 KG

Motorleistung

7 PS (3,5 PS dauerhaft)

3,0 PS dauerhaft

5,0 PS 

max. Geschwindigkeit

22 km/h

20 km/h

20 km/h

Steigungslauf

max 20 % 

max 15%

max 18%

Lautstärke

< 75 db

< 75 db

< 62 db (!)

Displayart

LCD

LCD

LCD

Displaygröße

7 Zoll

7,5 Zoll

15,6 Zoll

Klappbar

JA

JA

JA

Transportrollen

JA

JA

JA



Funktionen



Geschwindigkeit-, Zeitmess., Tages KM

Ja und 5 Workouts

JA und 12 Workouts

JA und 12 Workouts

Herzfreq. Messung

JA

JA

JA

Bluetooth

Nein

Ja

JA und USB; MP3; WLAN

Becher-Tabelthalterung

JA / JA 

NEIN / JA

JA /JA

Zubehör:

Brustgurt, incl.

Brustgurt , incl.

Brustgurt , incl.

1. Fitifito FT850 Profi Laufband 

Das Fitifito FT850 Laufband gehört zum Standardrepertoire meiner Empfehlungen. 

Mir gefällt bei dem klappbaren Laufband, vor allem die starke Motorleistung von 7 PS, in Verbindung mit einer max. Geschwindigkeiten bis zu 22 km/h. Steigungen können bis zu 20 Prozent eingestellt werden. 

Vorteile des Fitifito FT850 Profi Laufband 

  • starker Motor mit 7 PS bzw. 3,5 PS Dauerleistung, max. Geschwindigeit 22 km/h
  • solide und robuste Verarbeitung - vom deutschen Hersteller
  • besonders leicht (hydraulisch) klappbar incl. Transportrollen
  • sehr gutes 8 Zonen Dämpfungssystem

Nachteile

  • Kein Bluetooth

Ein sehr abwechslungsreiches Training ist durch 5 vorinstallierte Programme und 99 unterschiedliche Streckenprofile definitiv gegeben und die nötige Professionalität beim Training wird durch den mitgelieferten Brustgurt zur Pulsmessung unterstrichen. 

Selbstverständlich lässt sich auch dieses Modell wunderbar und leicht zusammenklappen, und ermöglicht somit eine kinderleichte Verstaubarkeit ohne dabei Einbuße in Sachen Laufflächengröße (1,41 Meter * 0,5 Meter) zu machen. 

Das Laufband ist bis 135 KG belastbar und daher auch für sehr schwere Personen super geeignet. 

Einzig die fehlende Bluetooth Verbindung um z.B. ein Handy zu koppeln, stört mich etwas. 

Noch mehr Infos zu diesem Laufband findest du in meinem ausführlichen Testbericht zum Fitifito Ft850 Laufband.

Fitifito FT850/FT900 Profi Laufband
• klappbar und leicht zu verstauen
• sehr große Funktionsvielfalt
• Dämpfungssystem für gelenkschondes Training
• bis zu 20% Steigung möglich

2. Sportstech F37 Profi Laufband 

Wer auf der Suche nach einem qualiativ, hochwertigen Laufband ist, der kommt an den Sportstech F37 Laufband eigentlich kaum vorbei.
Die Geräte des deutschen Herstellers wissen einfach in fast allen Belangen restlos zu überzeugen und bieten ein gutes Gesamtpaket.

Vorteile des Sportstech F37

  • starker Motor, hohe Geschwindigkeit 
  • viele verschiedene Workouts
  • sehr solide Bauweise mit max. Körpergewicht von 150 KG


SportstechF37 Laufband

Ich wüsste einfach kaum etwas, was es hier zu bemängeln gibt. Kleine Kostprobe gefällig? Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 20 km/h, die Motorleistung ist mit 7 PS ebenfalls sehr stark und es sind bis zu 15% Steigung möglich, auch in mehreren Stufen einstellbar. 

Außerdem verfügt das Gerät über ein sehr gelenkschonendes 5-Zonen-Dämpfungssystem. Im Lieferumfang ist zusätzlich ein Brustgurt zur Pulsmessung enthalten und die vorinstallierten Programme (12 Workouts) ermöglichen ein effizientes und individuelles Training auf höchstem Niveau.

Und das Beste habe ich ja noch garnicht erwähnt: Natürlich ist dieses Laufband auch klappbar! Es hat eine große Lauffläche (1.3 Meter * 0,5 Meter) und lässt sich durch Zusammenklappen dennoch optimal und platzsparend verstauen. Die Transportrollen ermöglichen außerdem eine sehr gute Mobilität.

Sportstech f37 Laufband

Zusammengefasst: Hier ist einfach alles an Bord, was das Läuferherz begehrt. 😉

Noch mehr Infos findest du in meinem ausführlichen Testbericht zum Sportstech F37 Laufband.

Sportstech F37 Profi Laufband
1.414 Bewertungen
Sportstech F37 Profi Laufband
• klappbar und leicht zu verstauen
• sehr starker Motor (7 PS)
• bis zu 15% Steigung
• Dämpfungssystem für gelenkschonendes Training 
• inklusive Brustgurt zur Pulsmessung
• perfektes Gesamtpaket für fortgeschrittene Läufer

In meinem Artikel "Laufbänder bis 150 KG" findest du viele Tipps und Modelle für schwergewichtige Personen. 

3. Sportstech F75 Profi Laufband

Begeistert bin ich auch vom Sportstech F75 Profi Laufband*. Hier steckt die Professionalität nicht nur im Namen, sondern spiegelt sich einfach in allen Aspekten des Laufbands wider. Es gibt einfach wirklich nichts, was hier fehlt.

Der Motor hat eine Dauerleistung von sehr guten 5 PS und arbeitet maximal bei 8,0 PS. Das Ganze ermöglicht eine Maximalgeschwindigkeit von über 20 km/h, was selbst den erfahrensten Läufer mit der Zeit in die Knie zwingen wird. 

Vorteile des Sportstech F75 Profi Laufband

  • riesige Lauffläche mit sehr gutem Dämpfungssystem
  • sehr gute funktionale Ausstattung , u.a WIFI, Bluetooth, Lautsprecher 
  • extra großes 15,6 Zoll Display mit vielen Workout Programmen
  • sehr solide Bauweise, mit max. Körpergewicht von 200 KG
  • sehr leise im Betrieb < 62 db

Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis

Die Lauffläche ist mit einer Breite von 58 cm und einer Länge von 1,60 Meter nicht nur groß, sondern einfach riesig. Ein Fehltritt ist somit sehr unwahrscheinlich. 

Sicherheit und Gesundheit werden auch durch das innovative Multizonen-Dämpfungssystem Chushion Flex gewährleistet, welches ein sehr gelenkschonendes und stoßreduzierendes Training ermöglicht.

Die 109 vorinstallierten Trainingsprogramme sorgen stets für Abwechslung, was zusätzlich die Motivation hochhält. Selbstverständlich kann auch die Steigung eingestellt werden, bis zu 15% sind hier möglich.

Und sogar ein Brustgurt zur Pulsmessung ist hier mit an Bord! Dem professionellen Training steht also wirklich nichts mehr im Wege!

Sportstech F75 Profi Laufband
• riesige Lauffläche
• starker Motor
• hochwertig und langlebig 
• ideales Profi Laufband mit super Ausstattung

Darauf solltest Du beim Kauf eines klappbaren Laufbandes achten


Wenn Du auf der Suche nach einem klappbaren Laufband bist, dann schwebt Dir wahrscheinlich eine Sache im Sinn: Du möchtest Platz sparen! Welche Kriterien sind aber sonst noch wichtig, beim Kauf eines klappbaren Laufbandes?

1. Die Lauffläche sollte ausreichend groß sein

Wichtig ist allerdings beim Kauf, dass du hier nicht am falschen Ende sparst. Häufig geht mit einem klappbaren Laufband eine kleine Lauffläche einher. Die Größe der Lauffläche sollte allerdings auf keinen Fall unter Deinem Platzspar-Vorhaben leiden, denn eine zu kleine Lauffläche kann fatale Folgen haben. 

Ist die Lauffläche nämlich zu kurz oder zu eng, beeinträchtigt das nicht nur deinen natürlichen Laufstil, sondern erhöht auch das Risiko von Fehltritten und damit auch das Verletzungsrisiko. Außerdem macht das das Laufen einfach unentspannter, da du auf jeden Schritt achten musst und dir beim Laufen einfach oft Sorgen machst.

Standardmäßig sind die Laufflächen in etwa 40 cm breit und 120 cm lang, bei klappbaren Laufbändern oft etwas kleiner. Achte daher beim Kauf unbedingt auf die Größe der Lauffläche. 

2. Dämpfung des Laufbandes 

Natürlich solltest du bei deinem Laufband auch auf die Dämpfung und die Qualität des Laufgurtes achten. Eine gute Dämpfung des Laufbands hilft dir gelenkschonend zu trainieren.
Gute Laufbänder haben spezielle Dämpfungen in den Laufbändern. 

3. Die Motorleistung

Der Motor ist das Herz des Laufbands und sollte daher mit Bedacht gewählt werden. Die Motorleistung sollte mindestens 2 PS betragen. Bei einer niedrigeren Leistung “quält“ sich der Motor viel mehr und nutzt sich somit auch schneller ab.
Außerdem kann es sein, dass bei niedriger Motorleistung die angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht erreicht wird, da sich die Angaben auf die Geschwindigkeit ohne Belastung bezieht und unser Körpergewicht noch nicht einbezieht. Ist der Motor nun also zu schwach, kann unser Gewicht die Höchstgeschwindigkeit verringern.

4. Der Klappmechanismus sollte einfach bzw. hydraulisch funktionieren 

Um nerviges Auf- und Abbauen zu vermeiden, sollte das Laufband einfach zu klappen sein. Es gibt mittlerweile auch hydraulische Klappvorrichtungen, die das klappen vereinfachen. 

5. Zusatztipp: So sorgst Du für eine hohe Langlebigkeit der klappbaren Laufbänder 

Ich persönlich habe es noch letzte Woche erlebt: Ich besitze schon seit mehreren Jahren eine klappbare Tischtennisplatte, die ich allerdings zugegebenermaßen längere Zeit nicht benutzt hatte. Als mich letzte Woche dann doch mal wieder die Lust nach einer Partie Ping Pong packte, merkte ich, wie ungeschmeidig der Klappmechanismus über die Zeit geworden ist. Es hat tatsächlich relativ lange gedauert und viel Kraft erfordert, die Platte aufzubauen und sicherlich kam es dem Gerät auch nicht gerade zu Gute…

Damit das bei Deinem klappbaren Laufband nicht passiert und Du einen leichtgängigen und geschmeidigen Klappmechanismus aufrechterhältst, würde ich Dir empfehlen, diesen hin und wieder zu pflegen. Hierfür empfehlen sich spezielle Silikonöle.

Besonders zu überzeugen weiß dieses Pflegemittel bei Amazon*. Damit lässt sich neben dem Klappmechanismus übrigens auch die Lauffläche geschmeidig halten und Blockaden können generell verhindert werden. Was will man mehr?

Keine Sorge, das ist keine Sache, die täglich zu erledigen ist und extrem viel Zeit in Anspruch nimmt. Dem Laufband einfach zwischendurch mal etwas zurückgeben, dann hält es auch länger! 😉

Fazit: Klappbare Laufbänder

Klappbare Laufbänder sind ideal für all diejenigen, die nicht sonderlich viel Platz zur Verfügung haben und denen aus diesem Grund besonders eine leichte Verstaubarkeit am Herzen liegt. 

Aufgrund der kleineren Abmessungen und des Gewichtes sind sie aber oft nicht für den fortgeschrittenen Läufer geeignet. Darauf solltest du beim Kauf achten, wenn du auch mal mehr trainieren möchtest.
Für das leichte Lauftraining oder Walken sind die klappbaren Laufbänder gut geeignet und das zu einem oft attraktiven Preis. 

Autor: Bernd Lakenbrink
Seit ich denken kann, habe ich eine sehr große Leidenschaft für den Sport. Da ich zudem sehr technikaffin bin und meine Stärken immer schon im naturwissenschaftlichen Bereich lagen, habe ich beschlossen diese beiden Leidenschaften als Autor miteinander zu verbinden. Vor kurzem habe ich meinen Master in “Sports Technology“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln abgeschlossen und bin als Autor und Youtuber tätig.