Klappbare Rudergeräte für Zuhause

Rudergeräte bieten Dir ein sehr effektives Ganzkörpertraining für Zuhause. Und dennoch besteht weiterhin die große Sorge, dass Rudergeräte für den Heimgebrauch viel zu groß wären und sich nicht gut verstauen lassen. Ich kann Dich an dieser Stelle beruhigen und Dir sagen, dass es mittlerweile exzellente Geräte gibt, die klappbar sind und sich somit auch in kleinen Wohnungen platzsparend verstauen lassen. Diese Rudergeräte möchte ich Dir heute vorstellen.

Alles zum Thema klappbare Rudergeräte für Zuhause erfährst Du in diesem Bericht. Viel Spaß! 😉

Rudergerät richtige Technik

klappbare Rudergeräte - Meine Empfehlungen 

  Funktionen

Sportstech SP WR 008 

Sportplus WR 1800

Sportplus MR 030

Cell

Zielgruppe

Anfänger; ambitionierte Hobbysportler

Anfänger, ambitionierte Hobbysportler

ambitionierte Hobbysportler

Cell

-TOP Preis-/Leistung- 

Cell

-TOP Ausstattung-


Ausstattung



Maße:

190 x 51 x 77 cm

193 x 44 x 84 cm

167 x 48 x 96 cm

max. Körpergewicht

150 KG

120 KG

150 KG

Material 

Kunststoff, Metall

Kunststoff, Aluminuim

Metall

Eigengewicht

 30 KG

32,5 KG

25 KG

Trainingscomputer

JA

JA

JA

Klappbar

JA

Ja

JA

Transportrollen

JA

JA

JA



Funktionen



Kalorien-, Ruderschlag-, Distanzmessung

Ja

JA 

JA

Trainingsmodi

Nein

JA, incl. 12+4 Workouts

JA, 6 Workouts

Bluetooth

JA

Ja

JA

Zubehör:

Brustgurt

Apps (Kinomap)

App, Brustgurt Tablethalterung incl. 

1.SportPlus Rudergerät - der Preis Leistungssieger

Das SportPlus Rudergerät für Zuhause ist das wohl beliebteste Modell in der Kategorie der klappbaren Rudergeräte.

Der deutsche Hersteller SportPlus mit Sitz in Hamburg bietet hier nicht nur ein günstiges, nein sogar ein sehr günstiges Rudergerät an.

Dabei ist dieses Modell der Beweis dafür, dass ein günstiger Preis nicht immer mit qualitativen Abstrichen einhergeht, denn das ist hier absolut nicht der Fall! 

Das 8-stufig regulierbare Magnetbremssystem sorgt für einen flüssigen Ruderzug, bei gleichzeitig leisem Betrieb.

Das zugegeben etwas kleine LCD Display zeigt alle wichtigen Trainingsdaten, wie Strecke, Kalorienverbrauch, Ruderzüge und in Verbindung mit einem Brustgurt auch die Herzfrequenz an. 

Dieses Rudergerät bietet alles, was man sich von einem Rudergerät erhofft und kann bedingungslos empfohlen werden! Insgesamt liegt hier einfach ein sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis vor!

Sportstech_Rudergerät geklappt

Das Benutzergewicht beträgt max. 150 Kg, das Beste an der ganzen Sache: Es ist trotzdem klappbar und somit super einfach zu verstauen und optimal geeignet für kleine Wohnungen.

Das SportPlus Rudergerät für Zuhause funktioniert mit einer Magnetbremse. Kurz gesagt bietet diese Art von Widerstand den Vorteil, dass es flüsterleise und extrem wartungsarm ist. Weitere Infos zu diesem Thema findest Du in meinem Blogartikel über Rudergeräte mit Magnetbremse.

SportPlus Rudergerät für zu Hause
• hochwertig und langlebig
• extrem leise 
• exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis

2. Sportstech Rudergerät RSX500 

Das Sportstech RSX500* ist ein klappbares Rudergerät mit Luftwiderstand und Magnetbremse. Warum das Ganze?

Um es kurz zu halten: Beide Widerstands-Systeme haben ihre Vorteile. Der Luftwiderstand sorgt für ein sehr gutes und “echtes“ Rudergefühl, welches dem Gefühl des Ruderns auf dem Wasser sehr nahekommt. Allerdings ist der Luftwiderstand normalerweise ebenfalls dafür bekannt eine höhere Lautstärke zu verursachen. Und hier kommt die Magnetbremse ins Spiel, die dafür sorgt, dass das Rudertraining flüsterleise erfolgt.

Das 2in1 Gerät von Sportstech funktioniert mit beiden Widerstandssystemen und bietet somit die optimale Kombination aus einem einmaligen Rudergefühl, einer sehr geringen Lautstärke und einer hohen Langlebigkeit.


Und natürlich ist auch das RSX500 klappbar und somit perfekt Zuhause nutzbar und verstaubar.

Um die Vorteile dieser Variante besser zu verstehen, würde ich Dir wieder empfehlen, Dir die Kundenmeinungen bei Amazon durchzulesen, denn diese sprechen in diesem Fall für sich.  

Sportstech Rudergerät RSX500
236 Bewertungen
Sportstech Rudergerät RSX500
• Magnetbremse
• extrem leise 
• sehr gutes Rudergefühl
• 16 Trainingsprogramme incl. Brustgurt

3. SportPlus Magnet Rudergerät mit Top Ausstattung

Das Magnet Rudergerät SP MR 030 (wer hat bei Sportplus die Namen erfunden?) glänzt vor allem durch seine sehr umfangreiche Ausstattung! 

Ich finde die hohe Schwungmasse von 8 kg in Verbindung mit 24 einstellbaren Widerstandsstufen sehr gut, für intensives und individuelles Training. 

Sportplus SP MR 030

Das LCD Display ist m.E. etwas kleine geraten, zeigt aber alle wichtigen Trainingswerte an. Es stehen außerdem 6 Trainingsmodi zur Verfügung. Direkt oberhalb des Display kann ein Tablett aufgestellt werden, worüber auch dann APP z.B. Kinomap laufen können. 
Ein Brustgurt kann ebenfalls gekoppelt werden, um die Herzfrequenz während des Workouts anzuzeigen.  

Das SP MR 030 ist ebenfalls gut klappbar und kann daher gut verstaut werden.  

Sportplus SP MR 030
302 Bewertungen
Sportplus SP MR 030
• hohe Schwungmasse
• extrem leise 
• sehr gute Austattung
• 6 Trainingsprogramme mit APP und Brustgurt kompatibel

Wasser Rudergeräte Klappbar 

1. Skandika Wasserrudergerät Nemo Compact

Mit dem Skandika Wasserrudergerät Nemo Compact bekommst Du eine Light Version des beliebten Waterrowers (House of Cards)  geliefert.
Du musst ein paar Abstriche in Sachen Hochwertigkeit und Design machen, da das Modell aus Kunststoff anstatt aus Holz besteht, doch ansonsten ist auch dieses Gerät sehr zu empfehlen. 

Skandika Wasser Rudergerät Nemo Compact

Der LCD Trainingscomputers zeigt alle relevanten Trainingsdaten wie Distanz, Kalorienverbrauch, Anzahl der Ruderschläge und die Zeit an. Zusätzlich ermöglicht der integrierte Bluetooth Empfänger für Brustgurte die Anzeige des Pulses, wenn ein Brustgurt, z.B. Polar H10* verwendet wird.

Die stabile Konstruktion ermöglicht ein Benutzergewicht von 150 KG und eine max. Körpergröße von 200 cm.  

Der Nachteil der schlechten Verstaubarkeit kommt bei dem Skandika Nemo nicht zum Tragen, denn dieses Gerät ist sehr gut klappbar und nimmt somit nur sehr wenig Platz ( 0,42 qm) in Anspruch.

Das Rudergefühl ist auch bei diesem Gerät sehr gut und angenehm und kommt dem echten Rudern sehr nahe. Wie bei allen Wasserrudergeräten wird der Ruderwiderstand durch die Füllmenge des Wassertanks und die Zugkraft am Zugseil gesteuert. 

Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier einfach top für ein Rudergerät mit Wasserwiderstand. 

skandika Nemo Compact
• klappbar
• starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
• sehr angenehmes Rudergfühl 

2. Sportplus Wasser Rudergerät aus Holz 

Das Sportplus Wasser Rudergerät (SP-WR 1800) hat optisch erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem beliebten Waterrower Klassiker. 

So ist das Sportplus SP WR 1800 ebenfalls aus Echtholz gefertigt und hat zumindest optisch auch den gleichen Wassertank. Vor allem aufgrund des deutlichen geringen Preises stellt das Sportplus Wasserrudergerät damit eine echte Alternative zum Waterrower dar.

Das LCD Display zeigt alle relevanten Trainingsdaten wie z.B. den Kalorienverbrauch, Strecke, Ruderfrequenz und Ruderschläge auf einen Blick und bietet unterschiedliche Trainingsmodi.

Auch ein Brustgurt kann per Bluetooth für die Pulsmessung genutzt werden. Dieser Liegt allerdings nicht bei, empfehlenswert ist der Polar H10 Brustgurt*, dieser hat bei Amazon fast 25.00 Bewertungen.

Sportplus Wasserrudergerät

Eine Tablethalterung ermöglicht, beim Einsatz einer entsprechenden App und eines Tablets, die Nutzung von Unterhaltungs- bzw. Sportprogrammen.  

Das Gerät besitzt Transportrollen und kann hochgeklappt werden. Damit nimmt es nur noch wenig Platz in Anspruch, deshalb würde ich es auch als klappbar bezeichnen.  

Sportplus Wasser Rudergerät
• klappbar
• schickes Design und aus Eichenholz
• sehr angenehmes Rudergefühl 

Warum Du überhaupt ein Rudergerät brauchst 

Der Trend zeigt klar nach oben, und dennoch haben Rudergeräte nach wie vor nicht den gleichen Stellenwert, wie Crosstrainer, Laufbänder oder das einfache Joggen gehen. Doch warum eigentlich nicht? Schauen wir uns die Rudergeräte doch mal genauer an.

Mit einem Rudergerät (klappbar) kannst Du Zuhause die Bewegungen in einem echten Ruderboot simulieren. Und wenn Du Dir je die Olympia Ruder-Athleten angeschaut hast, weißt Du sofort wie effektiv diese Art des Trainings ist. Die Sportler sind extrem durchtrainiert und fit.

Das Rudertraining ist ein effektives Ganzkörperworkout und das ist in diesem Fall wirklich wörtlich zu verstehen, denn insgesamt werden bis zu 80% unserer gesamten Muskeln gleichzeitig trainiert. 80 PROZENT!

Zur Veranschaulichung habe ich Dir hier nochmal eine Liste mit den hauptsächlich aktivierten Muskeln zusammengestellt, die du beim Training mit einem Rudergerät beanspruchst: 

  • Großer Rückenmuskel (Latissimus)
  • Rückenstrecker
  • Trapezmuskel/Nacken
  • Hintere Schulter
  • Vordere Oberschenkel
  • Hintere Oberschenkel
  • Gesäßmuskel
  • Waden
  • Bauchmuskulatur
  • Bizeps
  • Unterarmmuskulatur

Also wenn das keine beeindruckende Liste ist, dann weiß ich auch nicht.. 😉

Wie kann ich generell mit einem Rudergerät Muskeln aufbauen und worauf kommt es dabei an, dies erfährst du in diesem Artikel,  

Du musst diese Muskeln nicht einzeln trainieren, was sehr zeitintensiv wäre, denn mit einem Rudergerät kannst Du schon in kurzer Zeit all‘ diese Muskeln gleichzeitig trainieren! Effektiver geht es kaum. Vor allem die Beine, der Rücken und die Arme werden durch das Rudertraining enorm gestärkt.

Außerdem bietet das Ruder-Workout im Vergleich zum Joggen gehen den großen Vorteil, dass es sehr gelenkschonend ist und somit insgesamt einfach eine sehr gesunde Art des Trainings bietet.

Auch in meiner kleinen Rudergeräte-Vorteilsliste gilt: Das beste kommt zum Schluss. Denn einen der wichtigsten Vorteile habe ich Dir noch vorenthalten.

Wie bereits gesagt werden beim Training mit einem Rudergerät bis zu 80% deiner Muskeln gleichzeitig beansprucht. Und das bedeutet vor allem eins: Unser Körper muss extrem viel Energie zur Verfügung stellen, um all‘ diese Muskeln zu versorgen. Und wie holt sich unser Körper diese Energie? Richtig, er greift auf unsere Fettreserven zurück.

Und das ist natürlich Musik in den Ohren vieler Sportinteressenten 😉 Man kann also mit einem Rudergerät auch sehr effektiv Fett verbrennen. Durchschnittlich verbrauchst Du so zwischen 700 und 1000 Kalorien pro Stunde.

Wie kann ich generell mit einem Rudergerät abnehmen und worauf kommt es dabei an, dies erfährst du in diesem Artikel,  

Rudergerät klappbar - Für wen eignet es sich ? 

Eines der Probleme von Rudergeräten ist die Verstaubarkeit. Wenn Du einen Kellerraum zur Verfügung stehen hast oder ein paar Quadratmeter in Deinem Wohnzimmer, Deiner Terrasse oder wo auch immer, dann sollte das zwar kein Problem sein, aber in sehr kleinen Mietwohnungen kann ein solches Rudergerät schon mal zum Problem werden.

Platzbedarf von Rudergeräten

Versteh‘ mich nicht falsch, Rudergeräte füllen größenmäßig keinen kompletten Raum, einen gewissen Platz brauchen sie jedoch trotzdem. Im Normalfall sind Rudergeräte zwischen 2 und 2,50 Meter lang und etwa 0,50 bis 0,60 Meter breit.

Glücklicherweise haben auch die Hersteller mitgedacht und mittlerweile klappbare Rudergeräte für den Heimgebrauch entwickelt. Diese sind nach dem Training ganz einfach zusammenklappbar und somit super einfach zu verstauen. Gerade für kleine Mietwohnungen sind diese Geräte optimal!

Eine Ausrede weniger also nicht mit dem Rudertraining anzufangen 😉

Es muss heutzutage also wirklich niemand mehr auf die zahlreichen Vorteile des Rudertrainings verzichten.

Welche Fitnessgeräte sind am besten für ein optimales Rückentraining geeignet“, dies erfährst du in diesem Artikel. 

Tipps für den Start: Die Rudertechnik 

Um einen perfekten Start in die Welt des Rudertrainings hinzulegen, ist es wichtig, dass Du die richtige Technik verstehst und erlernst.
Da die Technik viel besser mit Bildern als mit reinem Text erlernt werden kann, habe ich Dir hier mal ein Video zur richtigen Ausführung hinterlassen. Ich denke, das Ganze wird dort sehr gut erklärt 😉

Autor: Bernd Lakenbrink
Seit ich denken kann, habe ich eine sehr große Leidenschaft für den Sport. Da ich zudem sehr technikaffin bin und meine Stärken immer schon im naturwissenschaftlichen Bereich lagen, habe ich beschlossen diese beiden Leidenschaften als Autor miteinander zu verbinden. Vor kurzem habe ich meinen Master in “Sports Technology“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln abgeschlossen und bin als Autor und Youtuber tätig.