Faszienrollen Set – Das darf nicht fehlen!

Rund um die Faszienrolle ist in den letzten Jahren in der Fitness- und Gesundheitswelt ein regelrechter Hype ausgebrochen. Mittlerweile gibt es nicht mehr nur die klassische Blackroll Faszienrolle, sondern zahlreiche Varianten, sodass man leicht mal den Überblick verlieren kann.

In diesem Artikel zeige ich Dir, welche Varianten in Deinem Faszienrollen Set auf keinen Fall fehlen dürfen und welches Modell für welchen Zweck optimal ist. Viel Spaß! 😉

Faszienrolle Übung unterer Rücken
Die klassische Faszienrolle ist mittlerweile fast jedem ein Begriff. Doch welche weiteren Varianten sind eine Überlegung wert?

Die klassische Faszienrolle

Die klassischste aller Faszienrollen ist wohl die Blackroll, dessen Name oft synonym mit dem Begriff der Faszienrolle genannt wird. In Wahrheit ist die Blackroll zwar nur einer von vielen Anbietern im Bereich der Faszienrollen, aber dennoch ist der gute Ruf nicht unbegründet. Viele sehen in der Blackroll den optimalen Härtegrad und die beste Produktqualität.

Die Blackroll gibt es generell in den drei Härtegraden weich, mittelhart und hart. Für schmerzempfindliche Personen würde ich die weiche Variante empfehlen, während ich die harte Version erstmal nur Fortgeschrittenen ans Herz legen würde.

Ich hinterlasse Dir hier mal Links zu den jeweiligen Blackroll Faszienrollen (links = weich, Mitte = mittelhart, rechts = hart). Mit einem Klick auf die Produktbilder oder die orangenen Buttons kannst Du Dir jeweils alle Details und die weiteren Kundenmeinungen durchlesen. Fakt ist: Die klassische Blackroll darf eigentlich in keinem Faszienrollen Set fehlen! 😉

Faszienrolle mit Umlaufrille zur Wirbelsäulenentlastung

Mit einer Faszienrolle mit Umlaufrille kannst Du vor allem Deiner Wirbelsäule einen Riesengefallen tun. Bei dieser Variante befindet sich in der Mitte der Rolle eine kleine Aussparung, die dafür gedacht ist, die Wirbelsäule zu entlasten.

Da wir mit der Faszienrolle die Faszien trainieren wollen, aber Knochen, Gelenke und Co. gleichzeitig schonen möchten, bietet sich diese Variante an. Besonders wenn bei Dir generell die Dornfortsätze der Wirbelsäule dazu neigen, hervorzuragen, ist sie empfehlenswert.

Am bekanntesten ist hier die Medirolle von Liebscher & Bracht, die sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf als Deutschlands Schmerzspezialisten erarbeiten konnten. Ich persönlich bin ein großer Fan ihrer Arbeit, die sie auch auf ihrem YouTube Kanal mit uns teilen.

Die Medirolle ist wohl das beliebteste Modell aus dem Liebscher & Bracht Sortiment und kommt eben mit einer Umlaufrille zur Wirbelsäulenentlastung daher. In einem guten Faszienrollen Set darf diese Rolle sicherlich nicht fehlen. Am besten wirfst Du wieder selber einen Blick auf dieses Modell, indem Du folgender Infobox folgst:

Liebscher & Bracht Faszienrolle mit Umlaufrille
863 Bewertungen
Liebscher & Bracht Faszienrolle mit Umlaufrille
• Faszienrolle mit Umlaufrille
• Wirbelsäulenentlastung
• perfekter Härtegrad
• inklusive DVD mit Anleitung

Der Faszienball

Faszienball Gesäß

Auch der Faszienball erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Im Vergleich zur klassischen Faszienrolle kann man mit dem Ball sehr viel intensiver und punktueller trainieren. Vor allem, wenn Deine Verspannungen sich auf sehr bestimmte, punktuelle Regionen beziehen, kannst Du mit dem Faszienball perfekt arbeiten.

Zum Beispiel bei Verspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule hat sich der Faszienball immer wieder als sehr sinnvoll erwiesen.

Doch auch zur Massage der Fußsohle eignet sich der kleinere Ball besser als die klassische Faszienrolle. Wie verspannt die Füße eigentlich sind, merken wir in den meisten Fällen gar nicht, doch unsere Füße sind solchen Belastungen ausgesetzt, dass Verspannungen kaum ausbleiben können.

Wenn Du Dich auf ein Bein stellt und den jeweils anderen Fuß kreisförmig in der Luft bewegst, und dann ein Knacken hörst, weißt Du, dass es Zeit wird, Deinen Fußsohlen mal eine Massage mit dem Faszienball zu gönnen! 😉

Auch der Faszienball darf also in einem guten Faszienrollen Set auf keinen Fall fehlen! Hier findest Du die beliebtesten Modelle aus dieser Kategorie:

Angebot
BLACKROLL® BALL Faszien-Ball
2.440 Bewertungen
BLACKROLL® BALL Faszien-Ball
• punktuelles, intensives Training
• DER Klassiker unter den Faszienbällen/Faszienrollen

Der Duoball

Der Duoball ist im Prinzip eine Mischung aus den beiden vorangegangenen Teilen des Sets. Auch dieses bietet ein sehr intensives und punktuelles Faszientraining, bei dem Du allerdings z.B. beide Seiten des Rückens gleichzeitig trainieren kannst und durch das tiefergelegene Verbindungsstück dennoch die Wirbelsäule entlasten kannst.

High Pulse Massageball Duoball
832 Bewertungen
High Pulse Massageball Duoball
• perfekt für den Rücken
• Wirbelsäulenentlastung
• sehr intensives, punktuelles Faszientraining
• günstig

Die Kugelrolle

Da die Kugelrolle noch relativ neu ist, ist sie wahrscheinlich nur den wenigsten ein Begriff, doch ich habe das Gefühl, dass ein Artikel über Faszienrollen Sets ohne sie nicht vollständig wäre. Wie der Name schon sagt, ist die Kugelrolle eine Mischung aus Kugel und Rolle.

Liebscher & Bracht haben diese spezielle Faszienrolle für den Bereich der Lendenwirbelsäule bzw. generell des unteren Rückens entwickelt, da die meisten Rückenschmerzen hier ihren Ursprung haben.

Durch die spezielle Anatomie dieses Körperbereichs ist es nicht immer einfach, mit einer klassischen Faszienrolle zu arbeiten. Daher haben Liebscher & Bracht mit der Kugelrolle hier die ideale Lösung gefunden, die sich perfekt an die Rundungen des unteren Rückens anschmiedet.

Mit der Kugelrolle geht man nicht wie im klassischen Sinne in pendelnden Bewegungen vor, sondern arbeitet eher mit schaukelnden, kreisenden Bewegungen.

Besonders bei Problemen im unteren Rücken darf also auch die Kugelrolle in Deinem persönlichen Faszienrollen Set nicht fehlen! Mit einem Klick auf das folgende Produktbild oder den orangenen Button gelangst Du zu allen weiteren Informationen und Kundenmeinungen zur Kugelrolle.

Liebscher & Bracht Faszien Kugelrolle
852 Bewertungen
Liebscher & Bracht Faszien Kugelrolle
• intensiver Massageeffekt
• perfekt für den unteren Rücken/die Lendenwirbelsäule
• inklusive DVD mit Anleitungsvideos

Alles in einem: Komplettpakete Faszienrollen Sets

Blackroll hat auch hier wieder einmal etwas im Petto. Mit dem Blackroll Orange Faszienrollen Set hat man folgende Produkte in einem Gesamtpaket:

  • Standard Faszienrolle
  • Minirolle
  • Faszienball
  • Duoball

In diesem Set hat man eigentlich für jede Körperstelle etwas mit an Bord. Für den Rücken bietet sich die klassische Variante oder der Duoball hat, während kleinere Körperregionen mit der Minirolle oder dem Faszienball bearbeitet werden können. Für diesen Preis sicherlich eine Überlegung wert. 😉

Mit einem Klick auf das folgende Produktbild oder den orangenen Button kannst Du wieder einen unverbindlichen Blick auf dieses Set werfen und Dich von den anderen Kundenmeinungen überzeugen lassen.

Angebot
Blackroll Blackbox Set
1.312 Bewertungen
Blackroll Blackbox Set
• Faszienrollen in zwei verschiedenen Größen
• Faszienball
• Duoball

Eine Alternative zu dem Blackroll Set ist auch das Faszienrollen Set von Liebscher & Bracht. Hier hast Du zwar keinen Duoball dabei, doch aufgrund der Aussparung in der Mitte der Faszienrolle kannst Du auch mit dieser optimal und wirbelsäulenschonend den Rücken trainieren. Ansonsten ist mit der Mini-Faszienrolle und 2 verschieden großen Faszienbällen auch hier alles mit im Set inbegriffen.

Bei Liebscher & Bracht ist es außerdem immer sehr schön, dass man zusätzlich zum Set eine DVD mit ausführlichen Erklärvideos bekommt. Mit diesen fällt auch der Einstieg ins Faszientraining besonders leicht. Das gesamte Set kannst Du Dir ganz einfach wieder über folgende Infobox anschauen:

Liebscher & Bracht Faszienset
3.747 Bewertungen
Liebscher & Bracht Faszienset
• Faszienrollen in zwei Größen
• Faszienbälle in zwei Größen
• DVD mit sehr hilfreichen Erklärvideos

Zusatzwissen zum Thema Faszienrollen

Was sind Faszien?

Lange Zeit waren sie selbst Wissenschaftlern kaum ein Begriff, doch seit ein paar Jahren ist ein regelrechter Hype um sie ausgebrochen: Die Faszien. Wie ist der plötzliche Aufschwung zu erklären?

Die Faszien, dem Laien vielleicht besser bekannt als Bindegewebe, ziehen sich wie ein Spinnennetz durch den gesamten Körper und ummanteln dabei jeden Muskel, jeden Knochen, jedes innere Organ… einfach alles! Die Faszien verleihen dem Körper Stabilität, sorgen für reibungslose Bewegungsabläufe und spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel.

Zusammengerechnet besteht der Körper mit einem Durchschnitt von 20 kg zu einem Großteil aus Faszien. Da stellt sich nicht die Frage, wie es zum Faszien-Hype gekommen ist, sondern viel eher, warum den Faszien bis vor ein paar Jahren so wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Hier habe ich nochmal die Hauptaufgaben der Faszien für Dich zusammengestellt:

  • Geben dem Körper Struktur und Stabilität
  • Begünstigen die Kraftübertragung
  • Dienen als eine Art Gleitfilm der reibungslosen Beweglichkeit
  • Stoffwechsel (Transport von frischen Nährstoffen zu den Zellen und Abbaustoffen von den Zellen weg)
  • Dienen als Puffer/Dämpfer dem Schutz der inneren Organe
  • Wichtiger Teil unseres Nervensystems (größtes Sinnesorgan des Menschen)
Faszienrolle für den Rücken

Was ist die Wirkung der Faszienrolle?

Parallel zum Faszien-Hype hat auch die Beliebtheit der Faszienrolle einen rasanten Aufschwung erlebt. In der Fitness- und Gesundheitswelt ist sie nicht mehr wegzudenken und viele schwören auf sie als Wundermittel gegen Rückenschmerzen, Verspannungen, Muskelkater und vieles mehr.

Um die wahre Wirkung der Faszienrolle besser verstehen zu können, müssen wir zunächst einmal einen Blick in die Anatomie der Faszien werfen.

Die Faszien bestehen neben Wasser hauptsächlich aus Elastin und Kollagen. Während Ersteres für die Elastizität und Beweglichkeit sorgt, so gibt das Kollagen dem Gewebe die nötige Stabilität.

Schaut man sich dabei das Kollagen unter einem Mikroskop an, so stellt man fest, dass im Normalzustand eine sehr geordnete, gitterförmige Struktur vorliegt. Ich spreche hier bewusst vom “Normalzustand“, denn diese Struktur ist leider häufig einigen strukturellen Veränderungen ausgesetzt.

Vor allem durch Inaktivität kommt es dazu, dass überschüssiges Kollagen produziert wird, welches sich zwischen den Gitterlücken ansammelt. Aus dem ursprünglichen sehr geordneten Gebilde wird nun das reinste Chaos. Das Bild ähnelt unter dem Mikroskop nun eher dem von verfilzter Wolle. Man spricht in diesem Fall auch davon, dass die Faszien verkleben.

Das wiederum bedeutet, dass Nährstoffe nicht mehr optimal durch den Körper transportiert werden können und auch Abfallprodukte nicht mehr gut abtransportiert werden. Es kommt zu Verstauungen.

Doch warum erzähle ich Dir das alles? Nun ja, wir sehen, dass es durch Inaktivität dazu kommt, dass die Faszien verkleben. Das wiederum bedeutet, dass Du unbeweglicher wirst, unter Verspannungen leidest, und der Nährstofftransport behindert wird. Und genau dem kann eine Faszienrolle entgegenwirken.

Faszienrolle Übung seitlicher Oberschenkel

Die Faszienrolle ist dafür gedacht, eine Verschiebewelle der Zwischenzellflüssigkeiten zu erreichen. Falls Du damit mal so gar nichts anfangen kannst, keine Sorge! 😉 Um es verständlicher auszudrücken: Mit der Faszienrolle möchten wir Verstauungen und Verspannungen lösen und alle Nährstoffe und Flüssigkeiten wieder gleichmäßig im Körper verteilen.

Außerdem wurde in einer Studie nachgewiesen, dass das langsame (!) Rollen mit einer Faszienrolle dazu führt, dass das überschüssige Kollagen abgebaut wird. Das wiederum bedeutet, dass die Gitterstruktur wieder größere Lücken aufweist, und die Verklebungen der Faszien nach und nach bekämpft werden können.

Schnelles Rollen hingegen regt die Durchblutung und die Kollagenproduktion an, weshalb es besonders bei schwachem Bindegewebe (z.B. bei Cellulite) oder zum Aufwärmen zu empfehlen ist.

So oder so, bei richtiger Anwendung ist die Faszienrolle auf jeden Fall ein sinnvolles Sportgerät und es kann definitiv nicht schaden, dem Ganzen mal eine Chance zu geben! 😉

Fazit zu den Faszienrollen Sets

Die Faszienrolle bietet bei richtiger Anwendung eine sehr gute und effektive Ergänzung zum Training. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Strukturen unseres Körpers ist es dabei ratsam, für verschiedene Körperstellen zu verschiedenen Varianten der Faszienrolle zu setzen. Ein gutes Faszienrollen Set hat für jedes Problem eine optimale Lösung parat! Wenn Du Dich an meine Empfehlungen hältst, solltest Du zumindest schon mal auf einem guten Weg sein! 😉

Ich hoffe daher, dass ich Dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte. Wenn Du dennoch noch weitere Fragen oder Anregungen hast, kannst Du mir gerne eine Mail schreiben oder einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen.

Ansonsten wünsche ich Dir jetzt viel Spaß mit Deinem neuen Faszienrollen Set! 😉

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen