So findest Du den perfekten Crosstrainer für Zuhause

Der Crosstrainer ist allgegenwärtig. Im Fitnessstudio sieht man ihn, egal wo man hinguckt, und er erfreut sich nach wie vor einer riesengroßen Beliebtheit. Auch für Zuhause bietet er ein optimales Fitnesstraining. Dabei ist es allerdings wichtig, ein paar Punkte zu beachten.

Im heutigen Artikel zeige ich Dir, wie Du den perfekten Crosstrainer für Dein Zuhause findest. Viel Spaß! 😉

Crosstrainer für Zuhause
Ein Crosstrainer ist ein ideales Traininngsgerät für die eigenen vier Wände. Was gilt es beim Kauf eines Crosstrainers für Zuhause zu beachten?

Klein und platzsparend

Rudergeräte für große Menschen

“Ein Crosstrainer ist doch viel zu groß für meine Wohnung“… Diesen Satz höre ich immer und immer wieder. Öfter als mir lieb ist, um ehrlich zu sein. Denn ein Crosstrainer muss nicht zwingend sonderlich viel Platz einnehmen, und trotzdem verzichten zu viele Menschen aus genau diesem Grund auf das Trainingsgerät.

Als Student wohne ich derzeit in einem Studentenwohnheim. Ich will mich absolut nicht beschweren, denn ich liebe meine Wohnung. Doch luxuriöse Platzverhältnisse werden hier nun wirklich nicht geboten. Dennoch habe ich auch schon ein paar Crosstrainer in meinen bescheidenen vier Wänden testen dürfen. Du fragst Dich wie?

Glücklicherweise haben auch die Hersteller die Bedürfnisse der Kunden verstanden, sodass es mittlerweile zahlreiche klappbare Crosstrainer auf dem Markt gibt. Das bedeutet, dass Du für die Benutzung zwar ein wenig Platz brauchst, doch die Geräte nach dem Gebrauch sehr platzsparend verstauen kannst.

Normalerweise solltest Du für das Training Zuhause genug Platz zur Verfügung haben. Zur Not musst Du halt den Tisch oder den Schreibtischstuhl ein bisschen zur Seite stellen… 😉 Folgende Maße solltest Du bei einem Crosstrainer in etwa einplanen:

  • Höhe: 1,50 m – 1,75 m
  • Breite: 0,50 m – 0,70 m
  • Länge: 1,20 m – 1,60 m

Die Deckenhöhe

Ok genug Platz sollte also im Normalfall vorhanden sein… Doch wie sieht es mit der Deckenhöhe aus? Viele sorgen sich hier ebenfalls davor, sich während des Crosstrainer Trainings Zuhause den Kopf zu stoßen. Das ist durchaus berechtigt, denn auf diesem Trainingsgerät steht man schon ziemlich aufrecht und erreicht durch die fast schwebende Bewegung eine gewisse Höhe. In flachen Kellerräumen kann das schon mal zu einem Problem werden.

Auf deine Körpergröße solltest Du nochmal ca. 40 cm draufrechnen und Du hast die Deckenhöhe, die Du zur Anschaffung eines Crosstrainers für Zuhause mindestens haben solltest. Bei 50 cm bist Du im Regelfall definitiv auf der sicheren Seite.

Auch leise sollte er sein

leises Laufband

Eine Sache, die sehr vielen Leuten Sorgenfalten bereitet, ist die Lautstärke eines Fitnessgeräts. Aus Angst, die Nachbarn oder die eigenen Mitbewohner zu verärgern, schrecken daher viele davor zurück, in den eigenen vier Wänden zu trainieren.

Dabei sind es in den allermeisten Fällen gar nicht die Sportgeräte selber, die den Großteil des Lautstärkepegels produzieren, sondern wir selber. Ein Laufband zum Beispiel ist an sich super leise, doch das ständige Auftreten unserer Füße verursacht dann eben doch eine gewisse Lautstärke.

Beim Crosstrainer sieht das allerdings anders aus. Das Sportgerät an sich ist super leise UND wir selber können ebenfalls sehr geräuscharm trainieren, denn unsere Füße bleiben in ständigem Kontakt mit den Pedalen. Diese fast schwebende Bewegung ist flüsterleise und sorgt sicherlich für keine Beschwerden aus der Nachbarswohnung. Du kannst hier also in jeglicher Hinsicht in Ruhe trainieren! 😉

Normalerweise sind Crosstrainer sogar so leise, dass Du nebenbei auf normaler Lautstärke Fernsehen schauen kannst. Falls vom Crosstrainer dennoch viel Lärm ausgeht, ist das ein ziemlich sicheres Zeichen für eine Beschädigung am Gerät.

Wichtig ist hierbei vor allem von Anfang an auf ein qualitativ hochwertiges Produkt zu setzen. Lass‘ Dich nicht von einem extrem günstigen Preis locken, denn mit diesen Geräten hast Du im Endeffekt häufig mehr Ärger als Spaß! Hier gilt: Nicht am falschen Ende sparen und lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen.

Was tun, wenn der Crosstrainer quietscht?

Wenn dann allerdings doch mal Störgeräusche auftreten, solltest Du gewappnet sein! Das häufigste ist dabei das Quietschen. Verursacht wird es vor allem durch Staub, der sich in kleinen Ritzen ansammelt und dafür sorgt, dass aufeinander liegende Teile des Crosstrainers nicht mehr leichtgängig übereinander gleiten können.

Das lässt sich am besten durch regelmäßiges Reinigen verhindern. Keine Sorge, das ist keine Sache, die täglich passieren muss. Doch einmal pro Woche kurz über den Crosstrainer zu wischen sollte kein Problem sein, und nimmt wirklich nicht viel Zeit in Anspruch.

Falls das Reinigen nicht hilft, bieten viele Hersteller auch spezielle Schmiermittel an, die die Teile des Crosstrainers wieder leichtgängig machen und so das Quietschen verhindern. Dieses Pflege- und Wartungsset des deutschen Herstellers Maxxus zum Beispiel hat schon vielen Kunden vor unangenehmen Störgeräuschen bewahrt.

Die besten Crosstrainer für Zuhause

Falls Du meinen Blog schon etwas länger verfolgst und bereits andere Artikel aus meiner Crosstrainer Kategorie gelesen hast, wirst Du gemerkt haben, dass ich einen Crosstrainer besonders gerne empfehle. Und das aus gutem Grund…

Der Maxxus CX 4.3f gehört nicht nur zu meinen absoluten Favoriten, sondern ebenfalls zum elitären Kreis der Amazon Bestseller. Ebenfalls wurde er mit dem TÜV Prüfsiegel belegt und überzeugt auch sonst tausende von Kunden weltweit.

Die Schwungmasse ist mit 26 kg gigantisch und ermöglicht ein extrem natürliches und rundes Trainingsgefühl. “Tote Punkte“, wie sie bei anderen Geräten teilweise auftreten, sucht man hier vergeblich. Zusammen mit den 12 individuellen Trainingsprofilen und den 16 Widerstandsstufen wird hier eine sehr große Funktionsvielfalt geboten. Der Crosstrainer ermöglicht ein Training auf allerhöchstem Niveau – und das für Jedermann, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener.

Und nun das Beste an der ganzen Sache: Dieser Crosstrainer ist Zuhause nutzbar! Zum einen ist er nämlich klappbar, was bedeutet, dass er sehr platzsparend verstaut werden kann. Außerdem ist er sehr hochwertig verarbeitet und flüsterleise. Die extrem stabile Stahlrahmenkonstruktion sorgt für eine sehr hohe Langlebigkeit, sodass das Gerät auch nach langer Gebrauchszeit nicht anfängt zu quietschen oder sonstige Störungen nachweist.

All‘ diese Faktoren rechtfertigen auch definitiv den auf den ersten Blick vielleicht etwas hohen Anschaffungspreis. Meiner Meinung nach sollte man hier langfristig denken: Der Maxxus CX 4.3f wird Dich im Normalfall auch nach mehreren Jahren nicht im Stich lassen und immer noch ein Training der Extraklasse ermöglichen. Das macht ihn auf Dauer sogar günstiger, als ein Billigmodell. In meinen Augen eine klare Empfehlung.

Aber das ist ja nur die Meinung eines Sportstudenten… 😉 Am besten schaust Du Dir das Gerät also einfach selber einmal an. Ein Klick auf das folgende Produktbild oder den orangenen Button leitet Dich dafür ganz einfach und bequem zu allen weiteren Details und Kundenmeinungen weiter.

Crosstrainer Klappbar MAXXUS CX 4.3f
68 Bewertungen
Crosstrainer Klappbar MAXXUS CX 4.3f
• klappbar und platzsparend zu verstauen
• natürlicher Bewegungsablauf
• sehr leise
• sehr hochwertig

Falls Dir der Anschaffungspreis dann doch zu viele Sorgenfalten bereitet, habe ich hier noch eine günstigere Alternative für Dich. Schließlich soll hier ja jeder fündig werden. Die Ausrede, ein Crosstrainer wäre zu teuer, lasse ich nicht durchgehen! 😉

Genau genommen handelt es sich hierbei um einen so genannten Air Walker, welcher im Grunde die Einstiegsvariante eines Crosstrainers ist. Dieser kommt komplett ohne Schwungmasse aus.

Dadurch wird zwar der Trainingseffekt leicht reduziert, doch besonders für Anfänger wird hier ein idealer Einstieg in das Training mit einem Crosstrainer für Zuhause geboten.

Der Widerstand fällt hier zwar weg, doch im Gegensatz zur typischen elliptischen Form eines Crosstrainers erlaubt der Air Walker auch seitliche Bewegungen, sodass zum Beispiel auch die Abduktoren und Adduktoren gezielt trainiert werden können. Der gesamte Bewegungsradius ist dadurch größer.

Falls Du Dir noch nichts unter einem solchen Air Walker vorstellen kannst, habe ich hier mal ein kurzes Video für Dich herausgesucht:

Besonders für die Nutzung Zuhause ist ein solcher Air Walker optimal! Er lässt sich nochmal deutlich platzsparender verstauen als ein Crosstrainer, da er durch das Zusammenklappen auf ein Minimum seiner Ursprungsgröße reduziert werden kann. Das ist durch den fehlenden Widerstand möglich.

Dadurch wird er sogar so klein und kompakt, dass er normalerweise problemlos hinter einem Schrank oder unter dem Bett platziert werden kann. Ich kenne wirklich niemanden, der für das Verstauen eines Air Walkers nicht genug Platz zur Verfügung stellen könnte.

Kleiner Wermutstropfen: Das Gerät ist wie gesagt in seiner Funktionsvielfalt beschränkt und daher eher für Anfänger geeignet. Außerdem liegt das maximale Benutzergewicht bei 100 kg. Wenn Du mehr wiegst, würde ich Dir meine erste Empfehlung ans Herz legen.

Am besten verschaffst Du Dir mal selber einen Überblick über die Crosstrainer Alternative. Mit einem Klick auf das folgende Produktbild oder den orangenen gelangst Du wieder direkt zu allen wichtigen Details und Kundenmeinungen.

Capital Sport Air-Walker
40 Bewertungen
Capital Sport Air-Walker
• sehr günstig
• klein und platzsparend
• sehr flexibler Bewegungsablauf
• ideal für Einsteiger

Ein Crosstrainer ohne Strom für Zuhause

Einen habe ich noch! Wenn dir das Stromsparen am Herzen liegt, kann ich Dir den Sportstech CX2 Crosstrainer empfehlen, denn dieser funktioniert völlig ohne Strom. Normalerweise benötigen Crosstrainer Strom, um das Display am Laufen zu halten und um die Schwungmasse stoppen zu können.  

Das Modell von Sportstech hingegen läuft über einen so genanntes Self Generator System, also einem selbstgenerierenden Antrieb. Den Strom erzeugen wir während des Trainings also selber.

Dadurch ist er auch für Zuhause optimal, da Du ihn überall aufstellen kannst und nicht von einer Stromquelle abhängig bist.

Und auch die anderen Aspekte des stromlosen Crosstrainers wissen vollends zu überzeugen. Die Schwungmasse ist riesig (27 kg) und das Gerät hat mit 27 Intensitätsstufen eine enorme Funktionsvielfalt.

Wenn Du mich fragst, ein sehr interessanter und sehr guter Crosstrainer für Zuhause. Und auch die weiteren Kunden zeigen sich fast ausschließlich begeistert. Schau Dir dieses Modell also am besten selber kurz an. Du kennst das Spiel: Ein Klick auf das folgende Produktbild oder den orangenen Button führt Dich zu allen Details und Kundenmeinungen.

Angebot
Sportstech CX2 Crosstrainer
248 Bewertungen
Sportstech CX2 Crosstrainer
• läuft völlig ohne Strom
• riesige Schwungmasse (27 kg)
• sehr leise
• hochwertig

Den Crosstrainer Zuhause richtig nutzen

Ok soweit, so gut. Im Optimalfall hast Du an dieser Stelle den richtigen Crosstrainer für Dein Zuhause gefunden. Wie geht es nun weiter? Wie startest Du am besten?

Da es sehr viel zu diesem Thema zu sagen gibt, habe ich ihm einen extra Artikel gewidmet. Falls Du also mehr zum perfekten Einstieg in das Training mit einem Crosstrainer wissen möchtest, empfehle ich Dir meinen Artikel zu diesem Thema zu lesen. Dort findest Du 5 Tipps für den Trainingsstart, inklusive eines kompletten Trainingsplans für die ersten 4 Wochen.

Fazit: Crosstrainer für Zuhause

Ein Crosstrainer bietet ein ideales Fitnesstraining für die eigenen vier Wände. Entgegen des allgemeinen Irrglaubens ist er dabei außerdem sehr klein, platzsparend und leise. Bei extremem Platzmangel empfiehlt sich ein Air Walker, der besonders für Anfänger einen sehr guten Einstieg bietet.

Beim Kauf gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten. Du solltest nicht am falschen Ende sparen und von Anfang an auf ein Produkt mit Qualität setzen – auch wenn Du dafür den einen oder anderen Euro mehr in die Hand nehmen musst. Beim von mir empfohlenen Maxxus CX 4.3f bist Du da definitiv an der richtigen Adresse!

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel weiterhelfen. Wenn Du dennoch weitere Fragen oder Anregungen hast, kannst Du mir gerne eine Mail schreiben oder einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen.

Ansonsten jetzt erstmal viel Spaß und Erfolg mit Deinem neuen Crosstrainer für Zuhause! 😉

Weitere Artikel zu diesem Thema auf meinem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen